Tourismus im Weltall

Dieses Thema im Forum "On The Road" wurde erstellt von miles-and-points, 22. Juni 2007.

  1. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    LUFTFAHRTTOURISMUS
    Space-Bus für Besserverdienende

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,489839,00.html
     
  2. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Lohnt sich das wirklich, wenn nur 4 Passagiere an Bord sind? Mag ja ein toller Blick sein, aber hier auf der Erde gibt es selbst für Vielflieger noch ausreichend zu entdecken. Und 150 000 Euro hat ja auch nicht jeder für einen Kurztrip flüssig. Also vielleicht 50 Passagiere für je 12000 Euro??
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Auch wenn ich es mir mit Sicherheit nicht leisten würde - daß es genügend Leute gibt, die "verrückt" und "flüssig" genug sind, solche Sachen zu buchen, steht doch wohl fest. Die Frage ist nur, ob die dann auch "fit" genug sind, den auftretenden Belastungen körperlich standzuhalten (oder ob es nur die behüteten Abkömmlinge/Erben machen).

    Nein, das war jetzt nicht als "Affront" gegen unsere "reiferen Mit-User/innen" gedacht.
     
  4. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Einige sind sicher verrückt und reich genug, aber reicht das aus, um damit ein Geschäft zu machen. Hier in Berlin versucht man gerade die Waldbühne voll zu bekommen, weil Barbra Streisand endlich mal hier auftritt. Tausende Fans haben seit Jahrzehnten auf dieses Ereignis gewartet. Man sprach gar über ein Zusatzkonzert. Jetzt, wenige Tage vorher, gibt es noch Karten in allen Kategorien, weil die Plätze von 186 Euro bis ca 1500 gehen. Barbra hat sich entschuldigt, weil doch all das Geld nicht für ihre Rente ist, sondern ihrer Foundation zufließen soll, aber bisher ist die Waldbühne offensichtlich halb leer.
    (Sorry - falls der Vergleich zu abwegig ist)
     
  5. bogart

    bogart Silver Member

    Beiträge:
    402
    Likes:
    0
    "Die Idee hätten fünf Nachwuchsingenieure im Rahmen einer Fortentwicklungsmaßnahme im Konzern gehabt"

    Die hätten sich besser im Verlegen von Kabeln fortbilden lassen sollen.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Es haben schon Leute "merkwürdige Geschäftsideen" umgesetzt, denen ich ebenfalls nur wenig Chancen zugebilligt hätte (der "Weltraum-Tourismus" gehört nicht zu solchen Ideen, die ich als "verwegen" abtun würde).

    Aber man kann sich - wirklich - irren: Es ist manchmal unglaublich, welch "schräge Events" schon erfolgreich über die Bühne gegangen sind. Womit kein Wort zum Event der Frau Streisand gesagt sein soll - und mit Kabeln kenne ich mich nun wirklich nicht aus. :D
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Es war vielleicht nicht allzu klug, mit so einem Konzert (und solchen Preisen) in eine nachweislich kauftkraftschwache Region des Landes zu gehen. In München hätte sie zu diesen Preisen vermutlich deutlich mehr Zulauf gefunden.

    Hinzu kommt, dass viele Streisand-Fans inzwischen einer Altergruppe angehören, die nicht mehr einfach so in Open-Air-Konzerte geht. Anders gesagt: Wer zu spät kommt, den bestraft... ihr wisst schon. ;)

    Bzgl. des Weltraumtourismusfluges sollten wir noch ein wenig Geduld haben. Bald ist die Uni aus, und dann wird uns der Sittich das Geschäftsmodell sicher erklären. :)
     
  8. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    :lol:
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das mag in Bezug auf die durchschnittliche Kaufkraft möglicherweise stimmen - aber gibt es in München eine nennenswerte Anzahl von Leuten, die wissen, wer Frau Streisand ist? :shock:

    Allerdings wird man dort wohl schon einige Leutchen finden, die sich diesen Weltraumflug leisten, wenn man ihnen erzählt, daß sie auf dem Platz der verstorbenen "Daisy" sitzen dürfen und ihr Name in der "az" (bussy-bussy) abgedruckt werden könnte. Das hilft da doch immer. :lol:

    Womit wir wieder einmal - zzzzzzsch - die Kurve zum Thema gekriegt haben. 8)
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Ich vermute doch, dass die Dame im Westen bekannter war als im Osten.

    Aber 186 EUR für das billigste Ticket im Open Air, wo die Tonqualität auf den billigen Plätzen in der Regel ein Witz ist (ich kenne das zur Genüge von der Hollywood Bowl)... nein Danke. Und ich hätte durchaus die Kaufkraft. Und kenne die Frau.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und "palopppppp" - schon ist die schöne Kurve zum Thema wie eine Seifenblase geplatzt. Hmmmm.

    Würdest Du denn Deine (zunächst einmal völlig unbestrittene 8) ) Kaufkraft für einen solchen Weltraumflug einzusetzen bereit sein?

    (zzzzzzsch-kawommmmmmmmmmm)
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Reizen würde es mich durchaus. Was mich derzeit noch davon Abstand nehmen lässt, es näher ins Auge zu fassen, ist die Orbitalzeit von nur wenigen Minuten.

    Da ich erst vor wenigen Wochen sämtliche mit rot gekennzeichneten Achterbahnen im Magic Mountain ohne Probleme hintereinander abgefahren bin, hege ich auch die Hoffnung, solch einen Trip auch körperlich soweit gewachsen zu sein, dass ich ihn genießen könnte.
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und ich kotz schon beim Kettenkarussell. :oops: :oops: :oops:

    Also kommt ein solcher "AusFlug" für mich auf gar keinen Fall in Frage.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Das wäre wohl - zumindest rückblickend - wirklich der perfekte Urlaubs-GAU: Ein Vermögen für so einen Flug auszugeben, und sich dabei dann hunde-elend fühlen, alles vollkotzen und hoffen, dass es ganz ganz schnell vorbeigeht. ;)

    Aber ich denke doch, dass das bei der sicherlich recht umfassenden Vorbereitung auf den Flug dann hinreichend getestet wird, sodass es da dann beim Ernstfall keine unangenehmen Überraschungen mehr gibt.
     

Diese Seite empfehlen