Vorsicht bei Vorauszahlungsraten bei Hilton

Dieses Thema im Forum "ARCHIV Hotelketten & Meilen im Schlaf sammeln" wurde erstellt von no_way_codeshares, 24. August 2012.

  1. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ich hatte vor 6 Wochen eine Reservierung über die Hilton Webseite für eines ihrer Hotels vorgenommen und mich des Preises wegen auf einen Tarif mit Vorauszahlung eingelassen.
    Auf der von Hilton gesendeten Bestätigung werden mir ausserdem Hilton-Hhonors Punkte für die Übernachtung zugesagt. Da meine Mitgliedsnummer eingegeben ist, glaubte ich an die Zusage, dass die Übernachtung für meinen Status bei Hhonors angerechnet wird.
    Vor ca 10 Tagen erfuhr ich über ein anderes Forum, dass Hilton den Vertrag mit dem betreffenden Hotel unerwartet beendet hätte.
    Da Hilton mich in dieser Angelegenheit nicht kontaktierte, habe ich bei Hhonors per Mail nachgefragt, ob die Reservierung noch Bestand habe, die Punkte gutgeschrieben würden und die Übernachtung für meinen Status gezählt würde.
    Hhonors teilte mir nebulös auf meine Fragen mit, dass ich "keine Hhonors Vorteile" zu erwarten habe und auf eigenes Betreiben (ohne meine Bitte hierum) dass man versuchen werde, meine Vorauszahlung rückgängig zu machen.
    Auf meine spätere Nachfrage teilte man mir mit der Vorgang sei in Prüfung.
    Da meine Abreise näher rückte und die Raten für die alternativen Hotels (entweder hatte ich nun eine existierende Reservierung mit zugesagter Punkte und Statusgutschrift oder ich bekäme eine Rückzahlung und hätte schleunigst ein anderes Hotel reservieren müssen) immer weiter stiegen, fragte ich wieder bei Hhonors nach.
    Als keine Antwort von Hilton kam fragte ich (bereits unterwegs an meiner ersten Reisestation in einem anderen Hotel) wieder nach, nun nicht nur bei Hhonorsde, sondern auch bei Hilton und bei Hhonors international. Als wieder keine Antwort kam führte ich vor und nach Abflug ins Zielland insgesamt 3 lange Ferngespräche aus dem Ausland mit der +800... Nummer von Hilton um Klarheit zu bekommen, wo ich in der nächsten Nacht schlafen könnte. Dass ich Hhonors Gold Mitglied bin und mehr Service erwartet hätte spielt an dieser Stelle keine Rolle mehr. Hier hätte jedem Kunden unabhängig vom Status geholfen werden müssen.
    Am Ende bestätigte man mir, dass die Reservierung beim Hotel Bestand habe (zur Vorauszahlung kein Wort) und dass ich keinen Anspruch auf die schriftlich garantierten Punkte und die Anrechnung auf den Status hätte, da Hilton sich nach Annahme meiner Reservierung und Zahlung entschlossen habe, das beworbene Hotel nicht mehr zu führen.
    Als Kompensation für meinen Ärger wurde mir eine sehr kleine Anzahl Punkte überwiesen, die nicht auf den Status angerechnet werden.
    Das Hotel hat beim Check-In das gewünschte Zimmer und meine Gold-Mitglied Vergünstigungen gewährt, mir aber mitgeteilt, dass keine Vorauszahlung von Hilton eingegangen sei und ich beim Auschecken nochmals zahlen müsse.
    Ich bat daraufhin Hilton (wieder an alle Adressen) um Prüfung und Richtigstellung.
    Bis zum Auschecken erfolgte keine Reaktion von Hilton.
    Ich musste das Zimmer ein zweites Mal bezahlen (die Rate war übrigens für dieses Hotel eher überdurchschnittlich).
    Auch hierauf warte ich bislang vergeblich auf eine Reaktion von Hilton und ich bleibe auch dabei, dass mir Punktegutschrift und Statusgutschrift bei Reservierung über Hilton zugesagt wurden und alles, was danach das Hotel oder Hilton ausgefressen haben mögen nicht mein Problem ist.
     
  2. lhsen

    lhsen Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    2
    welches Hilton Hotel haben sie denn da entfernt?
     
  3. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Doubletree - Oslo
     
  4. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Kannst Du die Vorauszahlung noch bei der KK Firma reklamieren? Das bringt zwar keine Punkte, aber Geld...
    Hatte so ein ähnliches Thema mal in HKG. Vorausbezahlt und beim Check-in/Check-out wusste keiner was davon.
    Habe bei der KK reklamiert, bekam mein Geld wieder und hab auch nie wieder was davon gehört
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Vorauszahlung

    Ist denn überhaupt schon eindeutig klar, daß die vereinbarte Vorauszahlung abgebucht wurde?
     
  6. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Danke für die wertvollen Hinweise.
    Es ist gar nichts klar, da Hilton schweigt und unsere Buchhaltung am Freitag vorab zum Kontoauszug noch keine vollständigen Infos von der KK-Bank bekommen konnte.
    Falls wirklich bereits von Hilton abgebucht und nicht rücküberwiesen werden, werden wir versuchen die erste Zahlung zurückzufordern. Sonst die zweite.
    Aber da Hilton das Hotel angeboten hatte, ich dort mit Vorauszahlung reserviert hatte, Hilton mir die Bestätigung geschickt hatte (mit Zusage der Punkte) ist Hilton mein Ansprechpartner, nicht das Hotel.
    Was auch immer die angestellt haben mögen, als Kunde hat mich Hilton mehrfach nicht informiert (obwohl ich sie mit Nachfragen daran erinnert hatte) und im Stich gelassen.
     
  7. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich buche sehr selten "vorausgezahlte Tarife", aber in en Fällen in denen ich das gemacht habe erfolgte die Zahlung trotzdem erst bei Ankunft.
    S
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    ex-Hilton

    Deshalb ja meine "Frage". Der OP schwadroniert doch von "weiteren"/"doppelten"
    Zahlungen. Wenn aber durch diverse mails und Telefonate zwar die (gewünschte)
    Reservierung im Ex-Hilton gehalten wurde, aber Hilton die "Vorauszahlung" nicht
    (mehr) angenommen/abgefordert haben sollte, stimmen diese "Anschuldigungen"
    doch überhaupt nicht. Und die so vollmundige Ankündigung, am Montag entweder
    eine eventuell erfolgte "Erst-Zahlung" rückgängig machen zu wollen oder - falls es
    keine solche gegeben haben sollte -die "Zweit-Zahlung" ans Hotel (die dann ja gar
    keine solche mehr wäre) via CC-Organisation zu "stornieren", ist völlig unlogisch.
     
  9. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Da habe ich andere Erfahrungen (mit Hilton) gemacht. Wobei ich auch äußerst selten auf diese Möglichkeit zugreife. Das Risiko wg. 20 oder 30 Euro Ersparnis auf 90% des Zimmerpreises sitzen zu bleiben ist doch recht hoch.
    Anyhow: in den 2-3 Fällen in denen ich diese Möglichkeit nutzte, wurde die CC sofort belastet.
     
  10. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Die Aussage von dfw-sen ist ja auch, mal wieder, Blödsinn.

    "Es" erhält stetig "friendly upgrades" auf Flügen, mit fast zum Nulltarif generierten "Meilchen" und dfw-sen wird die Kohle für diese Sondertarife eben nicht im Voraus abgebucht.

    So ist das halt in der, virtuell heilen, Scheinwelt!
     
  11. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Re: ex-Hilton

    Pardon, "ex Hilton", aber meine Erfahrung mit "Vorauszahlungen" ist, dass sie "voraus" abgebucht werden.
    Und wenn Hilton mir schreibt "Thats why i will forward your mail to a special department who takes care that you get your money back. Normally they get into contact with you within 5-6 working days." dann gehe ich doch davon aus, dass die Abbuchung bereits erfolgt ist, oder?
    Hilton hat aber nicht nur diese 5-6 Tage verstreichen lassen mich darüber zu informieren, ob zurücküberwiesen wurde oder nicht oder dass - woarauf ich erst hier aufmerksam gemacht wurde - noch gar nicht eingezogen wurde, sondern mindestens fünf schriftliche und mündliche Nachfragen hierzu meinerseits. Was kann ich als Gast und Kunde noch vorab zur Aufklärung beitragen?
    Und zurückgefordert wird natürlich nur, wenn tatsächlich - wie von mir bislang angenommen und von Hilton auf meine Nachfragen nie dementiert - 2x abgebucht werden sein sollte. Die Klärung mit dem KK-Institut, die ich nun leider als Kunde selbst vornehmen muss, wird ergeben welche Zahlung dann zurückgeholt werden kann bzw. muss.
    Wenn diese Klärungen - auch ganz ohne meine Nachfeagen - nicht zu den Aufgaben von Hilton gehört hätte weiss ich nicht, warum wir uns nicht alle irgendwo an Reisezielen mit dem Koffer vor die Tür stellen und auf gut Glück fragen ob ein Zimmer frei ist.
     
  12. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Re: ex-Hilton

    Das ist ja auch nur bei dfw-sen angeblich nicht so!
     
  13. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    :arrow: Krude Interpretation :lol:
     
  14. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Zum Glück sind die meisten KK-Inhaber in der Lage, ihren Kontoauszug zu lesen.
    Welche Forderung reklamieren: Sinnvollerweise (leider) die Hilton Vorauszahlungsbuchung (wenn es sie den gibt). Um die Differenz für den tatsächlich bezahlten Preis (und die Punkte) wirst Du dich vermutlich weiter mit Hilton rumärgern müssen. Mal schauen, wer die besseren Nerven hat :)
     
  15. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Berechtigten Verweis akzeptiert:)
    Aber wenn man vor Abreise (mehrtägig mit mehreren Stationen) noch an zugesagte Klärung durch Hilton glaubt, der KK-Kontoauszug von einer externen Bank (LH-MC) monatlich einmal direkt an unsere Buchhaltung geht und ich erst hier (und am Wochenende) auf die Ideee gebracht werden musste, dass evtl. gar keine Abbuchung stattgefunden haben könnte.... .
     
  16. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Re: ex-Hilton

    Erstaunlich, dass gerade DU anderen Usern eine Lüge unterstellst! :!: :roll:
     
  17. Traffic Control

    Traffic Control Administrator

    Beiträge:
    420
    Likes:
    1
    Hinweis: Uns wurde gemeldet, dass einige Beiträge gegen die Foren-Regeln verstoßen haben. Diese Beiträge wurden gelöscht. Vielen Dank für Ihr Verständnis
     
  18. BrennendesTriebwerk

    BrennendesTriebwerk Gold Member

    Beiträge:
    866
    Likes:
    0
    Kann man nicht EINige User löschen ?
     
  19. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Ist doch in der Vergangenheit bereits häufig geschehen.
     
  20. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Re: ex-Hilton

    Bei diesen Tarifen ist nur eines sicher und das steht auch im Kleingedruckten.
    Der Betrag wird irgendwann zwischen Buchungsdatum und Anrerise eingezogen und bei Storno es normal keinen Cent zurueck gibt.
     

Diese Seite empfehlen