warum wird keine Buchung auf United.com akzeptiert !!!

Dieses Thema im Forum "United" wurde erstellt von nellis, 20. April 2008.

  1. nellis

    nellis Bronze Member

    Beiträge:
    168
    Likes:
    0
    Hallo,
    wollte einige USA Inlandsflüge ab PDX quer durch den Westen buchen. Preis für alle 3 Flüge für 2 Personen 771 Dollar.
    Bis es ans bezahlen ging. Da wird nichts akzeptiert, trotz einloggen unter meiner UA Card Nummer.
    Bis zur Kreditkarte gehts, dann kommen nur noch die amerikanischen Bundesstaaten oder Armeeangehörige APO Europ oder APO Asia
    Kann man denn als Deutscher nicht auf UA.com buchen, trotz Star Alliance.
    Wenn ich bei UA.de die gleichen Flüge buche geht es, aber es kostet dann plötzlich 1120 Euro für 2 Personen.
    Ist ja wohl eine Unterschied 771 Dollar oder 1120 Euro für die gleichen Flüge. Was denkt sich United dabei !!!!!!!!!!
    Bei Orbitz gehts für 778 Dollar- 2 Personen, das soll einer verstehen.
    Bin mal auf Eure Meinungen gespannt
    Grüsse Nellis
     
  2. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    M.E. genauso wie buchen auf LH.com - trage eine Hotel-/Fantasie-/Zweitadresse in den USA ein und buche einfach ganz normal. Habe ich selber schon so gemacht, allerdings bei Delta, hat aber da funktioniert...
     
  3. HON CIRCLE LS

    HON CIRCLE LS Platinum Member

    Beiträge:
    1.920
    Likes:
    0
    Phantasieadresse, Phantasietelefonnummer und es geht. Es muss allerdings ein e-Ticket sein, was ja heute fast als sicher gelten kann, mit ganz wenigen Ausnahmen
     
  4. nellis

    nellis Bronze Member

    Beiträge:
    168
    Likes:
    0
    das Problem der Abweisung war/ist, die Adresse meiner Kreditkarte muss mit der Buchungsadresse übereinstimmen,
    da kann ich schlecht eine "Fantasieadresse" in den USA eingeben. Den mein Wohnort ist in D nicht in den USA
    Grüsse Nellis
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Komisch, ich hab auf ual.com früher oft mit meiner US-Adresse und der dt. M&M-VISA bezahlt. Nie Probleme gehabt.
     
  6. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    Wie wäre es UAL.DE ?
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Er hat doch geschrieben, dass es dort viel teurer ist.
     
  8. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    Sorry ist wohl noch mein Jetlag. Trotz kurzem EWR-FRA Flug.

    Ja alles geht halt nicht. Und bei Bushs Family. Na ist ja nur inneramerikanisch. Eigentlich sollte doch diese Ätz Airline froh sein, überhaupt Kohle zu bekommen.

    Gruß
     
  9. DaveMidknight

    DaveMidknight Pilot

    Beiträge:
    75
    Likes:
    0
    Gib einfach deine deutsche Adresse ein und als Land läßt du US stehen und als Bundesstaat kannst du irgendeinen nehmen.
    Hat bei mir im März bei United.com auch wunderbar funktioniert!
    Land und Bundestaat werden wohl nicht an die Kreditkartenfirma übertragen.
     
  10. trichter

    trichter Platinum Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    0
    auf jeden Fall wäre das neu. Vor einigen Wochen funktionierten Buchungen auch mit deutscher Adresse noch problemlos zum günstigen Dollarpreis...
     
  11. nellis

    nellis Bronze Member

    Beiträge:
    168
    Likes:
    0
    hallo,
    nach einem erfolglosen Telefonat mit United Frankfurt, die sagten auf zu UA.com nur, wenn die angebene Kreditkarte auf D ausgestellt ist soll das
    nicht mehr gehen, dafür bietet UA ja die deutsche Adresse an. Auf meine Frage warum dann der grosse Preisunterschied
    zwischen den beiden Webseiten wusste die Dame auch keine Antwort. Sie macht die Preise nicht war die Antwort.
    Was solls, habe jetzt die gleichen 8 Inlandsflüge mit UA für 2 Personen zum Preis von 778 Dollar auf Orbitz gebucht. Übrigens der gleiche Preis wie bei
    UA.com. Wenn UA nicht will gönne ich Orbitz gerne noch etwas was UA dann an die abdrücken muss.
    Grüsse nellis
     
  12. BGCDE

    BGCDE Pilot

    Beiträge:
    51
    Likes:
    0
    Meine aktuelle Erfahrung:
    Gebucht mit Deutscher Adresse (State DE ;-) und deutscher Kreditkarte.
    Mastercard: ging nicht, Visa: hat funktioniert
    Habe sogar bei amerikanischer Hotline angerufen und Änderungen vorgenommen.
    Die Frage ob ich eine deutsche Adresse eingegeben hätte, habe ich mit Ja geantwortet.
    Habe mir dann schon etwas Sorgen gemacht, aber es ist dann alles glatt gegangen ;-)
     
  13. nellis

    nellis Bronze Member

    Beiträge:
    168
    Likes:
    0
    hallo Leute, wir sind heute früh wieder aus Portland zurückgekommen.
    Wollte nur berichten dass alle meine über Orbitz gebuchten UA Flüge wunderbar geklappt haben, wurden sogar bei 2 von 3 Flügen
    kostenlos auf Economy Plus hochgesetzt. Man kann ja auch mal was sehr positives berichten
    Grüsse Nellis
     
  14. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0

    Dann mal herzlichen Glückwunsch.

    Unter "hochsetzen" verstehe ich was anderes, und nicht von "Hühnerkäfig" auf ein bisschen mehr Platz im "Kuhstahl".

    Aber man hat ja inneramerikanisch eh nur die Wahl zwischen Pest und Cholera.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Die Frage die sich jetzt stellt, was ist besser? Pest oder Cholera? :roll:
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hat sie/er doch schon geschrieben:
    Mag ja ein bißchen hart sein; aber da muß frau/man dann durch. :lol:
     
  17. Reiseonkel

    Reiseonkel Gold Member

    Beiträge:
    697
    Likes:
    0
    Einige hier im Forum können es vielleicht nicht glauben, aber es gibt auch Menschen mit einem durchschnittlichen Einkommen, die sich nur preiswerte Eco-Flüge auf Urlaubsreisen leisten können. Wenn sich also ein "Normalflieger" über eine ein Umsetzung von Eco auf Eco-Plus freut, sollte man sich seine hochnäsigen Kommentare sparen. Ich finde es gut von UA und freue mich für nellis.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Natürlich. Hat das jemand bestritten? :shock:
    Aber durch die netten Meilen-Aktionen, die wir hier im Forum vorstellen und diskutieren, ist es ja zum Glück inzwischen so, daß mit keiner oder nur sehr kleiner "Zuzahlung" zum normalen Eco-Ticket-Kaufpreis auch ein Award in der Business Class möglich ist. Und das ist doch sehr schön. 8)

    Und wenn genügend Meilchen gesammelt sind, um halt doch in Biz zu fliegen, sollte man schon versuchen, die "eher nicht so guten" Airlines möglichst zu vermeiden. Das ändert nichts daran, daß ein (wie auch immer geartetes und zustande gekommenes) UPG für die Betroffenen natürlich immer eine netteGeste ist, worüber man sich durchaus mit den Betroffenen freuen darf. :mrgreen:
     
  19. Reiseonkel

    Reiseonkel Gold Member

    Beiträge:
    697
    Likes:
    0
    Das hat keiner bestritten. Ich gebe Dir auch in allen Punkten 100%ig Recht. Ich finde es nur sehr unfreundlich, wenn nellis ihre Freude über ein UPG in die Eco-Plus mit uns teilen möchte, sie als Antwort bekommt, dass sie vom Hühnerkäfig in den Kuhstall versetzt wurde.
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das, lieber Reiseonkel,
    hat allerdings eine Person geschrieben, die allenfalls eines kurzen Lächelns würdig ist.
    Darüber muß man sich nun wirklich nicht aufregen. Das ist ja nicht einmal "lustig"...
    Glaubst Du denn ernsthaft, daß das "nellis" ernstgenommen hat? Das täte mir leid. :cry:
     

Diese Seite empfehlen