Wie werde ich schnell + billig zum FREQUENT TRAVELLER !?

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von er-li, 17. April 2007.

  1. er-li

    er-li Bronze Member

    Beiträge:
    150
    Likes:
    0
    Wir komme ich am schnellsten und günstigsten in den Genuss
    eines FREQUENT TRAVELLER STATUS bei LUFTHANSA ?!

    Danke für Tipps :)
     
  2. blacks40

    blacks40 Bronze Member

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    Die frage ist ob du nur für die "Vorteile" des FT fliegen willst, oder ob du sowieso fliegen musst und nur deine Flüge optimieren willst.

    Nur für den Status zu fliegen lohnt sich bei FT nicht.
     
  3. olisch

    olisch Gold Member

    Beiträge:
    990
    Likes:
    0
    München - Busan - München (derzeit gibt es dafür wohl doppelte Meilen). Wenn Du in C fliegst sollte das Thema mit einem Flug durch sein.

    Ansonsten seien Dir die Tipps von blacks40 ans Herz gelegt.

    Gruß
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Es sind aber leider "nur" doppelte Prämienmeilen bei der Aktion.
    Für den FTL-Status benötigst Du aber 35,000 Statusmeilen.
     
  5. olisch

    olisch Gold Member

    Beiträge:
    990
    Likes:
    0
    :oops:

    sorry, da hatte ich nicht richtig gelesen
     
  6. tyrolean

    tyrolean Bronze Member

    Beiträge:
    185
    Likes:
    0
    Hängt davon ab, wieviel Du investieren willst und wieviel Zeit Du hast.
    Du kannst z.B. mit der Swiss ein paar Business-Class Flüge für 500 bis 600 Euro unternehmen: Deutschland-ZRH-XXX.
    Das gibt 8000 Meilen.
    Oder irgendetwas auf der Langstrecke. (Brauchst mehr Zeit). Dabei billigste Buchungsklassen vermeiden.
    z.B. Einmal nach Australien gibt rund 20.000 Meilen und ist für etwas über 1.000 Euro zu haben.

    Oder viele Ready-To-Fly Angebote mit Umsteigen. Die geben 2*750 +2*500 =2500 Meilen.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    :lol: dann ist es aber nicht mehr schnell?! das sind mind. 14RTF, bei 1h/Flug und 1h/Umsteigen also schon fuer einen Roundtrip ab 7h aufwaerts. Naja, wer's mag.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Der schnellste Weg ist ein F-Nonstopflug von MUC oder FRA an die US-Westküste oder nach Asien mit sofortigem Turnaround. Geht an einem Wochenende, geschlafen wird im Flieger.

    Der günstigste Weg (Zeit ist ja auch Geld) dürften die bekannten HONRUNs sein, bei denen es manchmal auch besonders günstige Tarife gibt, also unter den sonst üblichen 500-600 EUR. Deutschland-ZRH-GVA-Ausland und Retour mit LX kann man meist an einem Tag machen und damit 10k Meilen holen. Damit hätte man den FTL dann auch an 2 Wochenenden und kann jeweils zu Hause schlafen (keine Übernachtungskosten).

    Weshalb das jemand machen sollte, nur um eine relativ wertlose Silberkarte zu bekommen, entzieht sich allerdings ein wenig meiner Vorstellungskraft. Denn FTL wird man ja ganz schnell von selbst, wenn man fliegt. Und wenn man nicht fliegt, braucht man keinen FTL.
     
  9. er-li

    er-li Bronze Member

    Beiträge:
    150
    Likes:
    0
    Danke für die Ratschläge !

    Extra für den FL - Status zu Reisen lohnt sich also nicht !?

    Für den nächst höheren braucht man ja 100.000 Meilen und das
    ist schon viel wenn man nur ab und zu unterwegs ist ...

    Naja, danke trotzdem für die Kommentare ...
     
  10. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Natürlich nicht. Was genau versprichst Du dir vom FTL-Status wenn Du ohnehin kaum fliegst?

    Es lohnt sich auch nicht für den SEN Status extra zu fliegen. Wenn man durchs Fliegen bereits recht nahe dran ist, ist es natürlich eine Überlegung wert wenn man nur ECO reist, denn das bedeutet, daß man doch relativ viel unterwegs ist und den Vorteil der Lounges schätzen wird.

    HTB.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Das ist der Punkt!

    Wenn man im Jahr nur sehr selten fliegt (und dann meistens privat), nutzt FTL wenig.

    Es hat sich in den letzten Jahres einiges getan, was den FTL deutlich entwertet hat, teils durch LH selbst, teils durch andere Produkte verursacht:

    - früher konnte man als FTL immer noch kostenfreie eine Begleitperson in die Biz-Lounge mit hineinnehmen, und wenn jemand die Family dabei hatte, wurde -wenn nicht gerade brechend voll- auch fast immer ein Auge zugedrückt. Heute kann bietet sie nur noch für den Inhaber persönlich Lounge-Access, aber auch nur an den deutschen Flughäfen und einigen im Ausland, die spezielle LH-Lounges haben (für die überwiegende Zahl ist dann wider *-A-Gold, also SEN nötig)

    - man kann eben als FTL in die LH-Biz-Lounges, auch wenn man nur Eco gebucht hat. Früher gab es für den Nicht-FTL-Eco-Reisenden keine Möglichkeit, irgendwie in eine Lounge hereinzukommen, die Türen blieben ihm versperrt. Heute dagegen gibt es Priority Pass, mit dem man sich bei Bedarf den Lounge-Access erkaufen kann, oder auch Angebote von Kreditkartenunternehmen, etwa LH-VISA-Gold, die ähnliches ermöglichen.

    - als FTL kann man immer am BIZ-Schalter einchecken, um lange Warteschlangen zu vermeiden. Aber durch das vielfältige Quick-Check-in-Angebot an den Automaten und seit kurzem sogar per Selbstausdrucken des Tickets am Home-PC ist das kein spürbarer Vorteil mehr.


    Es bleibt dann noch der 25%-Exec-Bonus, aber wenn man sowieso wenig fliegt und dann möglicherweise als Privatzahlender in den billigsten Buchungsklassen, fällt dieser Voteil kaum ins Gewicht.


    Der Wellensittich
     
  12. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7

    wie meinst du das?
     
  13. Guest

    Guest Guest


    Also: bei PP muss ich halt einmal im Jahr 99 Hühner auf den Tisch legen, und kann dann bei Bedarf gegen 24€ alle weltweiten Partnerlounges nutzen, und das sind mittlerweile mehr als 500, bis hin zu entlegenen Orten, an denen man das gar nicht vermutet. Aber das schöne ist, die Kosten fallen eben nur bei Bedarf an.

    War vor einiger Zeit in Venezuela und hab mir dann einen Inlandsflug von Barcelona nach Caracas gezogen, war sehr früh da, Flieger war all-Eco.

    Dann hab ich mich ein bisschen umgeschaut und eine VIP-Lounge entdeckt, bin dann reingegangen und hab einfach mal die Karte auf den Tisch gelegt, die Dame sagte: Bienvenidos! Und da drin liess sich´s echt aushalten..

    Das andere ist etwa die LH-VISA-Gold (mit Business-Paket). Damit kann man entgeltich (derzeit 17€) alle AirPlus-Partnerlounges nutzen, hab ich selbst letztes Jahr in Berlin (Otto-Lilienthal-Lounge) gemacht.


    Der Wellensittich
     
  14. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Gilt das nur für den Inhaber oder auch Begleitpersonen (Fam.)
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Also sowohl bei PP als auch bei VISA-Gold kannst du Begleitpersonen mitnehmen, jeweils für den gleichen Eintrittspreis. Hab ich auch schon mehrfach gemacht.

    Bei manchen Lounges gibt es Limits, also maximal 6 Begleitpersonen oder ähnliches, oder keine Kinder unter 12. Aber ein oder zwei Gäste sind null Problem.

    Der Wellensittich
     
  16. freejump

    freejump Silver Member

    Beiträge:
    345
    Likes:
    0
    http://www.miles-and-more.com/online/po ... id=1075660
     
  17. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    @ freejump

    Danke Dir ist mir total entgangen ,fliege zwar meistens C aber im August gibt es ab STR ein Flug nach Athen da ist das gut zu wissen.
    Da der in ECO ist


    Gerade geschaut in STR ist wohl nichts? Ich Glückskind :roll:
     
  18. Guest

    Guest Guest

  19. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    lohnt wegen einmal Nutzen nicht dann gehe ich lieber für 100€ zu meinem Lieblings - Schotten.

    Wer da auch dafür ist könnt ihr ja mal Raten. :D
     
  20. freejump

    freejump Silver Member

    Beiträge:
    345
    Likes:
    0
    In STR würde ich da lieber den landseitigen BurgerKing empfehlen, als für eine Lounge zu zahlen. Insbesondere die elli-beinhorn lounge ist überhaupt nix besonders...

    Gibt ja eh keinen Grund allzu früh in STR zu sein, ist ja alles sehr überschaubar und Quickdrop gibt es ja nun endlich auch, so dass die Zeit am Flughafen minimal sein sollte.
     

Diese Seite empfehlen