Lufthansa bietet nach und nach wieder First Class Services in Frankfurt an

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Mit dem Sommer steigt die Reiselust: Sinkende Infektionszahlen und weitere Lockerungen der Reiserestriktionen sorgen dafür, dass wieder mehr Menschen fliegen wollen. Lufthansa nimmt die steigenden Buchungszahlen zum Anlass, zum 1.  Juni die Lufthansa First Class Lounge im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens wieder zu eröffnen.

Auch interessant: Lufthansa fordert Perspektive für USA-Reisen

Lufthansa First Class Lounge anfangs mit eingeschränktem Angebot

Die Lounge bietet einen exklusiven und komfortablen Rückzugsort. Hier können Reisende entspannt auf den Abflug warten. Das Produktangebot in den Lounges wurde unter Berücksichtigung aktueller Auflagen angepasst. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist übergangsweise nur außerhalb der Lounges erlaubt. In der First Class Lounge gibt es ein Take-Away Angebot, mit einer guten Auswahl an Getränken und Speisen. Sobald die behördlichen Auflagen es zulassen, wird der beliebte á la carte“ Service wiederaufgenommen.

First Class Gäste können ab sofort auch den gewohnten persönlichen Service in Anspruch nehmen. Die First Class Lounge hat täglich von 6 Uhr bis 21:30 Uhr geöffnet.

Mehr: In unserer Online-Community „Vielflieger Lounge“ auf Facebook seid Ihr immer auf dem neuesten Stand und könnt mit über 8.000 anderen Reisebegeisterten diskutieren. 

Lufthansa First Class Lounge

Das First Class Terminal soll wieder eröffnen

Bereits jetzt können Gäste der Airline einige Lounges in Deutschland und International, wie zum Beispiel New York, nutzen. In den nächsten Wochen öffnen dann sukzessive weitere Lufthansa Lounges ihre Türen.

Auch die Öffnung des First Class Terminals und der damit verbundene Limousinen Service stehen in Kürze wieder zur Verfügung. Eine Vielzahl von Maßnahmen, wie zum Beispiel Abstandsregeln und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sorgen dafür, dass der Lounge Aufenthalt erhöhten Hygiene- und Sicherheitsstandards entspricht.  Ein negativer COVID-19 Test ist zur Nutzung der Lounges nicht notwendig.

Fotos: (c) Lufthansa Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.