Review: Arion Astir Palace Athens – A Luxury Collection Resort

Arion Astir Palace Athens Balkon

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Nach dem Aegean Airlines Business Class Flug nach Thessaloniki ging es weiter nach Athen und dort in das Arion Astir Palace Athens – A Luxury Collection Resort. Das Arion Astir Palace Athens ist in der Regel sehr teuer, zumindest im Frühling und in den Sommermonaten. Dank Best Rate Garantie, konnte ich die Nacht jedoch zu halbwegs bezahlbaren 150 Euro buchen.

Arion Astir Palace Athens – Das Hotel

Das Hotel selbst liegt ungefähr 30 Minuten Fahrt von der Innenstadt Athens entfernt. Zum Flughafen benötigt man 25 Minuten mit dem Auto. Wenn man keinen Mietwagen hat, ist man auf ein Taxi angewiesen, wenn man sich außerhalb des Hotels bewegen möchte. Das Arion Astir Palace Athens liegt in Vouliagmeni – ein schöner Vorort von Athen direkt am Mittelmeer. Das Arion liegt gemeinsam mit dem Westin Astir Palace auf einer grünen Halbinsel auf der sich nicht wirklich mehr als die beiden Hotels befinden. Exklusiv ist das Setting also auf jeden Fall.

Ich erreichte das Hotel gegen 14 Uhr. An der Rezeption war nichts los, sodass ich direkt einchecken konnte. Dank meines SPG Platinum Status erhielt ich ein Upgrade auf eine Deluxe Suite mit Blick auf das Meer. Schön! Die Mitarbeiterin war freundlich und hilfsbereit. So informierte sie mich auch über die Cocktail hour zwischen 19 Uhr 20 Uhr in der Club Lounge. Naja, klingt großartig, aber dazu später mehr. Für den kommenden Tag habe ich auch ohne Probleme einen Late Check Out bis 16 Uhr bekommen.

Arion Astir Palace Athens – Das Zimmer

Meine Deluxe Suite befand sich am Ende des Ganges, sodass es beinahe eine Corner Suite wäre. Die Deluxe Suite besteht aus zwei Zimmern, die im maritimen Stil eingerichtet sind. Wenn man die Suite betritt, befindet man sich zuerst im Wohnzimmer, wo es eine Sitzecke und einen Schreibtisch gibt.

Anschließend gelangt man ins angenehm große Schlafzimmer.

Arion Astir Palace Athens_Schlafzimmer Deluxe Suite

Beeindruckend ist auch das große Badezimmer, das so groß ist wie woanders ein komplettes Hotelzimmer.

Arion Astir Palace Athens Badezimmer

Besonders toll an der Deluxe Suite war der große Balkon mit Panoramaaussicht.

Arion Astir Palace Athens Aussicht

Arion Astir Palace Athens Balkon

Auch der Sonnenuntergang am Abend war wunderschön anzusehen.

Arion Astir Palace Athens Sonnenuntergang

Arion Astir Palace Athens Sonnenuntergang

Arion Astir Palace Athens – Club Lounge

Die Club Lounge befindet sich in der obersten Etage des Hotels. Tagsüber kann man dort – sofern ein Mitarbeiter anwesend ist – kostenlos alkoholfreie Getränke bekommen. Morgens gibt es ein kleines, kontinentales Frühstück und zwischen 19 und 20 Uhr findet die Cocktail hour statt. „Cocktail hour“ klingt ja toll, aber seht selbst:

Das Angebot war also „underwhelming“ – wie man auf Englisch so schön sagt.

Schön war hingegen, dass auch die Club Lounge über einen großen Balkon verfügte, sodass man sich dort durchaus schön hinsetzen konnte.

Arion Astir Palace Athens – Frühstück

Als SPG Platinum kann man beim einchecken zwischen 500 Willkommenspunkten oder Frühstück wählen. Ich entschied mich für das Frühstück, welches m Hotelrestaurant bis 11 Uhr stattfindet. Schön ist, dass man auch auf der schön großen Terrasse frühstücken kann.

Arion Astir Palace Athens Frühstück

Die Auswahl war umfangreich und qualitativ gut. Auch regionale Spezialitäten und eine große Auswahl an Obst waren vorhanden.  Einige Impressionen:

Arion Astir Palace Athens – Pool

Wenn man baden möchte gibt es verschiedene Möglichkeiten im Hotel. So kann man im Meer unten an der Bucht baden, aber auch im Außenpool. Für schlechtes Wetter steht ein schöner Innenpool bereit. Ich habe während meines Aufenthaltes nur den Außenpool genutzt und etwas Sonne getankt.

Arion Astir Palace Athens Pool

Übersicht

Lage

Zimmer

Service

Frühstück

Statusvorteile/Lounge

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Das Arion Astir Palace Athens hat mir insgesamt gut gefallen. Gut - die Club Lounge ist jetzt definitiv kein Highlight, jedoch das Setting des Resorts macht das durchaus wieder gut. 250 Euro oder gar mehr würde ich jedoch nicht zahlen. Bis 200 Euro kann man sich das Hotel aber durchaus mal gönnen. Wenn man ein oder zwei Tage Ruhe, Entspannung und Sonne haben möchte, ist man hier gut aufgehoben. Wenn Ihr Euch Athen ansehen möchtet, dann solltet Ihr das Hotel nicht wählen. Für etwas Entspannung ist die Lage jedoch perfekt.

4.3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.