Auktion: Norwegian Boeing 787 UNICEF Flug

Norwegian Boeing 787 UNICEF Flug

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Ende September 2017 findet der erste Norwegian Boeing 787 UNICEF Flug statt. Norwegian hat bereits seit 10 Jahren eine Partnerschaft mit UNICEF. Im Rahmen dessen hat Norwegian eine Boeing 737 im UNICEF Livery, die in den letzten Jahren bereits einige humanitäre Flüge für UNICEF in Krisenregionen durchgeführt. So flog die Unicef Boeing 737 beispielsweise nach Jordanien ins größte Flüchtlingscamp und dieses Jahr nach Mali.

Norwegian Boeing 787 Unicef Flug

Im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen Norwegian und UNICEF, wird nun eine neue Boeing 787 mit einem UNICEF Special Livery versehen.

Der erste Norwegian Boeing 787 UNICEF Flug

Der erste humanitäre Flug der neuen Boeing 787 führt dieses Jahr nach Djibouti. UNICEF betreibt dort diverse Flüchtlingscamps, vor allem auch für Flüchtlinge aus Yemen. An Bord des Norwegian Boeing 787 UNICEF Fluges werden 144 Tonnen Hilfsgüter transportiert, die von Djibouti aus nach Yemen verschifft wären. Nach einem Bürgerkrieg erlebt das ohnehin angeschlagene Land eine Cholera-Epidemie, von der hunderttausende betroffen sind.

Norwegians CEO Bjørn Kjos wir wie bei allen anderen humanitären Flügen dabei sein und dabei helfen die Hilfsgüter zu entladen und auch das Flüchtlings-Camp besuchen. 

Ihr habt nun die Chance den Flug sowie die Auslieferung der Hilfsgüter mitzuerleben und auch mit anzupacken. Im Rahmen einer Aktion, von MegaDo in Partnerschaft mit Norwegian könnt Ihr auf diesem speziellen und wichtigen Flug dabei sein.

Fliegt mit beim ersten Norwegian Boeing 787 UNICEF Flug

Das Programm rund um den Versorgungsflug nach Djibouti startet in Copenhagen und Endet in Oslo.

25. September 2017

  • 09:00-12:00: Besuch der UNICEF Versorgungsstation in Copenhagen & Beladung der Boeing 787-9 mit 144 Tonnen Hilfsgütern
  • 12:00-13:00: Präsentation und Enthüllung der Norwegian Boeing 787 im UNICEF Livery, Gate Party
  • 13:00: Abflug nach Djibouti
  • 21:00: Ankunft in Djibouti & Entladung

26. September 2017

  • 08:00-12:00: Besuch eines Flüchtlings-Camps bei Djibouti (Finale Bestätigung steht noch aus)
  • 13:00: Abflug nach Oslo

10 Sitze auf diesem sehr speziellen Flug werden zur Auktion angeboten. Die Erlöse gehen wie beim Norwegian Boeing 737 MAX Erstflug zu 100 Prozent an UNICEF. Das Mindestgebot sind 1000 US-Dollar. Solltet Ihr einen garantierten Sitz haben wollen, könnt Ihr diesen für 5.000 US-Dollar erwerben.

Folgendes beinhaltet ein Ticket:

  • Flüge nach Copenhagen und zurück von Oslo mit Norwegian in Economy Class (Bzw. in Premium Class falls Ihr aus den USA kommt)
  • Flüge nach Djibouti und zurück nach Oslo
  • Die anderen Aktivitäten des Programms
  • Hotelübernachtung in Djibouti
  • Visa für Djibouti

Sicherlich eine einmalige Erfahrung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.