Das sind die ersten Flüge der Lufthansa Group ab BER

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Mit der Landung des Sonderfluges LH2020 nimmt Lufthansa heute an der Eröffnung des neuen Berliner Hauptstadtflughafens BER teil. Der Airbus A320neo „Neubrandenburg“ startet in München um 12:50 Uhr und landet planmäßig um 14.00 Uhr am BER. An Bord sind neben dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Lufthansa AG, Carsten Spohr, auch rund 40 geladene Gäste.

Der Erstflug an den neuen Flughafen unterstreicht die besondere und lange Beziehung zwischen Lufthansa und der Hauptstadt. Seit 30 Jahren fliegt die Fluggesellschaft nach Berlin. Seit September ist die Lufthansa Group, die mit sechs konzerneigenen Airlines die Hauptstadt anfliegt, Marktführerin in Berlin. Ihr Marktanteil liegt bei rund 30 Prozent aller Flüge – doppelt so viele, wie die Nummer zwei. Keine andere Airline Gruppe hat in den vergangenen Jahrzehnten so viele Berliner in alle Welt geflogen, wie die Lufthansa Group. Die letzten Flüge der Lufthansa ab Berlin Tegel sind am 7. November 2020 die LH 201 nach Frankfurt und um 21:20 die LH 1955 nach München. Letztere soll zur Feier des besonderen Fluges und aufgrund der großen Nachfrage mit einer Airbus A350 durchgeführt werden.

Besseres Angebot für Lufthansa Group Kunden am BER

Kunden der Lufthansa Group Airlines erwartet am neuen BER ein umfangreiches Serviceangebot, um das Reiseerlebnis noch angenehmer zu gestalten. So eröffnet beispielsweise eine neue 650qm große Lufthansa Lounge mit ca. 150 Sitzplätzen – natürlich gestaltet unter Berücksichtigung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Die umlaufende Fensterfront bietet einen phänomenalen Blick auf das Vorfeld und bei gutem Wetter eine exklusive Fernsicht bis zum berühmten Berliner Fernsehturm.

Flüge von Lufthansa, SWISS, Austrian und Brussels Airlines sowie Air Dolomiti werden am sogenannten Mainpier abgefertigt, nur einen kurzen Fußweg von der Lounge entfernt. Eurowings Flüge werden überwiegend am Nordpier abgefertigt.

Regulärer Flugbetrieb am BER

Am 8. November 2020 schließt der Flughafen Berlin-Tegel seinen Flugbetrieb und Lufthansa zieht um an den BER. Um 6.45 Uhr wird mit dem Flug LH173 nach Frankfurt erstmals ein Flugzeug der Airline vom neuen Hauptstadtflughafen abheben. Erste Landungen am BER sind für den 7. November geplant: Um 22:30 landet mit der LH 1958 die erste Maschine aus München, 10 Minuten später folgt der erste Flug aus Frankfurt. Am 8. November um 06:45 und um 07:00 starten die ersten Flüge nach Frankfurt und München.

Lufthansa

Gemeinsam mit Lufthansa nehmen Austrian Airlines und SWISS am 8. November sowie Brussels Airlines am 9. November ihren Betrieb am BER auf. SWISS fliegt das erste Mal am 8. November um 14:15 nach Zürich, Austrian startet schon um 09:50 nach Wien. Brussels Airlines zieht erst am 9. November um 11:50 nach.

Eurowings zieht bereits etwas früher zum BER um. Am 4. November wird erstmals ein regulärer EW-Flug vom BER abheben. So starten um 06:20 bzw. 06:30 geplante Linienflüge von Eurowings nach Köln, Stuttgart und Düsseldorf. Die Airline, die langfristig im T2 beheimatet sein wird, wird am BER zunächst im T1 starten. Air Dolomiti fliegt ab dem Sommerflugplan den BER an.

Mehr: In unserer Online-Community „Vielflieger Lounge“ auf Facebook seid Ihr immer auf dem neuesten Stand und könnt mit über 8.000 anderen Reisebegeisterten diskutieren. 

Fotos: (c) Lufthansa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.