Die Accor Luxury Brands locken mit Neueröffnungen und kulinarischen Höhepunkten

Accor News

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Ein karibischer Strand im Sofitel Legend The Grand Amsterdam, ein neues MGallery Hotel an der polnischen Ostsee, die Rückkehr einer Ikone bei Fairmont in New York und die lang ersehnte Eröffnung des Mondrian Shoreditch London: Pünktlich zum Sommer warten die Luxus- und Premiummarken der französischen Hotelgruppe Accor wieder mit zahlreichen Neuigkeiten auf und unterstreichen damit einmal mehr die kontinuierliche Weiterentwicklung ihres Portfolios.

Hotel Rezydent eröffnet an der polnischen Ostsee

Das Hotel Rezydent in Sopot öffnet erstmals im Juni als Teil der MGallery Hotel Collection seine Türen. Es ist nach dem Sofitel Grand Sopot an Polens Küstenriviera das zweite Haus von Accor in Sopot. Das prestigeträchtige Hotel Rezydent befindet sich im Herzen von Sopot, an der berühmten Promenade Bohaterów Monte Cassino, in der Nähe des Strandes und der Seebrücke. Das Design des Hotels ist in einem historischen Stil gehalten, der als „Sopot Art Nouveau“ bekannt ist, mit vielen Elementen des Eklektizismus, die an die charakteristische Architektur der Stadthäuser erinnern. Elegante Ausführungen im Design, kombiniert mit zarten Farb- und Texturkombinationen schaffen eine zeitlose Ästhetik. Das Hotel bietet seinen Gästen 63 großzügige und charmante Zimmer, darunter auch die luxuriöse Baltic Suite. Ihr Dekor ist eine Kombination aus einzigartigen Möbeln, weichen Stoffen und moderner Ausstattung. Für optimalen Schlafkomfort sind alle Zimmer mit dem MGallery „My Bed“ ausgestattet.

Accor News

Im hoteleigenen Restaurant Grino werden moderne polnische Gerichte serviert, die Hauptattraktionen der Speisekarte sind die auf Lavastein servierten Gerichte. Einzigartige Cocktails erwarten Gäste in der Hotelbar mit Kreationen wie Amber Dream – ein Getränk, das von der goldenen Farbe der Ostseestrände inspiriert ist und bernsteinfarbenen Wodka enthält. Ein Spa-, Sauna- und Wellnessbereich mit einem breiten Angebot an Entspannungs- und Schönheitsbehandlungen rundet das Hotelerlebnis ab.

Mondrian Shoreditch London eröffnet im Juli

Die Eröffnung des Mondrian Shoreditch mit 120 Zimmern, darunter 13 Suiten, ist zugleich auch die Rückkehr einer der führenden Lifestyle-Marke von Accor in Europa. Das Haus im Besitz von The Reuben Brothers wurde vom preisgekrönten Londoner Innenarchitekturstudio Goddard Littlefair komplett umgestaltet und das Design auf frische, individuelle Weise neu interpretiert. Inmitten von Shoreditch, dem kreativen und kulturellen Zentrum East Londons gelegen, zeigen die öffentlichen Bereiche wie Rezeption und Lobby verspielte und reflektierende Kunstinstallationen ganz im Stil der Marke Mondrian, während Gäste in den Zimmern bedeutende Kunstwerke entdecken.  Auch die Gästeerlebnisse, darunter Kunst-Pop-ups und Live-Performances, spiegeln die besondere Atmosphäre des kreativen Schmelztiegels von East London wider.

Accor News

Kulinarisch wartet das Mondrian Shoreditch mit einem weltbekannten Namen auf: Der gefeierte spanische Küchenchef Dani García zeichnet für das BIBO verantwortlich, das Tapas mit Sitzplätzen im Innenhof serviert. Mit Christina’s Shoreditch wird das Lifestyle-Hotel ein neues ganztägig geöffnetes Café mit Cocktailbar beherbergen – die Produkte werden ausschließlich von lokalen, unabhängigen Lieferanten bezogen. Der beliebte Curtain Members‘ Club wird im Hotel wiedereröffnen: Mit The Design Studio steht den Mitgliedern ein exklusiver Co-Working-Space im Erdgeschoss zur Verfügung, der Veranstaltungen von Podiumsdiskussionen bis hin zu Live-Musik und Clubnächten ausrichtet. Das Mondrian Shoreditch verfügt außerdem über eine stylische Rooftop Bar mit Pool – eine Seltenheit für Londoner.

Beach-Vibes im Sofitel Legend Amsterdam

Das Sofitel Legend The Grand Amsterdam eröffnet die zweite Ausgabe von ‚The Grand Beach‘. Dafür hat das Luxushotel seinen historischen Innenhof in einen echten Sandstrand verwandelt, inklusive Bar, Grill, verschiedenen gemütlichen Sitzbereichen und Cabanas. Während im letzten Jahr alles von der französischen Côte d’Azur inspiriert war, steht in diesem Jahr die entspannte, tropische Atmosphäre der Karibik im Fokus. So spiegelt das Dekor eine Komposition aus exotischen und fröhlichen Farben wider und den ganzen Sommer über werden verschiedene Events wie Kinoabende, BBQ-Sonntage und Rumverkostungen organisiert.

Accor News Strand Sofitel Amsterdam

Die Speisekarte ist von der karibischen Küche beeinflusst – bekannt für ihre Grillgerichte und frischen Fisch in Kombination mit würzigen Marinaden und Chutneys – und umfasst Gerichte wie Wolfsbarsch, gegrillten Oktopus und frische Salate mit Riesengarnelen und tropischen Früchten wie Mango. Auch die klassischen Delikatessen wie Austern finden sich auf der Speisekarte. Die Bar serviert tropische Cocktails mit Rum als Basis, darunter Frozen Piña Colada, Classic oder Strawberry Mojito und Dark ’n Stormy.

Mehr: Sheraton launcht mit „Side by Side“ neues Familienprogramm: Premiere im Sheraton Maldives Full Moon Resort & Spa

The Plaza New York City empfängt seit 20. Mai wieder Gäste

Das berühmteste Hotel der Welt kehrt mit seinen geschätzten Traditionen sowie neuen Services in den Big Apple zurück: Nach mehr als einem Jahr Vorbereitung hat The Plaza, A Fairmont Managed Hotel, an Fifth Avenue und Central Park South wieder seine Türen geöffnet. Gäste nächtigen seit 20. Mai wieder in den exquisiten Suiten, beim beliebten Afternoon Tea im The Palm Court fließt reichlich Champagner und das Guerlain Spa verwöhnt mit luxuriösen Behandlungen. Mit 282 unverwechselbaren Unterkünften hat das Plaza Bücher inspiriert, war Hauptdarsteller in unzähligen Filmen, hat Würdenträger aus aller Welt empfangen und den roten Teppich für Broadway- und Hollywood-Stars ausgerollt.

(c) The Plaza, A Fairmont Managed Hotel, 2017 VRX Studios

Während es seit jeher für seinen einzigartigen luxuriösen Service bekannt ist, präsentiert sich das New Yorker Wahrzeichen zur Wiedereröffnung mit einer Reihe an modernen Akzenten, die das Gästeerlebnis verbessern. So erhalten Gäste mit der Reservierung einer der 29 Legacy Suiten des Hotels, die mit Alexandra Champalimauds Interieur ausgestattet sind und Ausblicke auf die Fifth Avenue oder den Central Park bieten, einen An- und Abreisetransfer bis zu 100 Meilen vom Hotel entfernt. Private Dining wird zum Frühstück, Mittag- und Abendessen angeboten, und neu gestaltete Unterhaltungsangebote ermöglichen es Gästen, Heiratsanträge, Verlobungen und Jubiläen stilvoll zu feiern.

Mehr: In unserer Online-Community „Vielflieger Lounge“ auf Facebook seid Ihr immer auf dem neuesten Stand und könnt mit über 8.000 anderen Reisebegeisterten diskutieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.