C awards flug auf AC in neuer bizz geblockt ?

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von smeagol, 3. Juli 2007.

  1. smeagol

    smeagol Silver Member

    Beiträge:
    259
    Likes:
    0
    ich möchte im nov einen nordamerika tripp mit M&M award in c buchen und wollte die neue ac bizz (fischgrätenanordnung) ausprobieren welche als ac872/73 ex fra nach yyz angeboten wird

    allerdings finde ich an keinem termin einen freien c sitz (lt ana tool) eco sitze werden angeboten und c sitze sind auch auf der 2 verbindung verfügbar welche allerdings in alter bizz geflogen wird - kann es sein das ac die neu konfigurierten maschinen in c blockt ? also ähnlich SQ ? hat jemand erfahrungen mit der neuen ac c bestuhlung ?
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Das würde mich in der Tat nicht wundern.
     
  3. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    würde mich auch nicht wundern - leider gehen immer mehr airlines anscheinend so vor. Was gelinde gesagt eine Unverschämtheit ist. Schließlich sind Meilentickets auch indirekt "bezahlte" Tickets.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Es ist für den Meilensammler und Award-Flieger sicherlich sehr schade, daß manche Airlines ihre besten Klassen verteuern oder für Meilen-Tickets sperren. Eine "Unverschämtheit" ist es allerdings keineswegs, sondern eine von wirtschaftlichen Überlegungen getragene Entscheidung. Sollten diese "best of the bests"-Klassen zu den geforderten Preisen nicht mit Vollzahlern (oder Award-Fliegern zu höheren Meilen-Tarifen) ausgelastet werden können, wird sich das ja sicherlich auch sehr schnell wieder ändern.

    Allein: darauf sollte man in nächster Zukunft wohl eher nicht hoffen.
     
  5. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Ein zusätzliches Problem ist auch, dass die "neuen" Klassen meistens weniger Sitze haben, dass heisst natürlich, dass es weniger Awardplätze gibt.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Ich sehe es ganz genauso!

    Es ist die neue Mode, bestimmte Klassen auf bestimmten Airlines oder für bestimmte Flieger einfach nach Belieben zu blocken. Erst SQ (777), dann Condor (CC total geblockt), nun wohl auch AC (neue Biz)...

    Für mich ist das eine Entwertung des M&M-Programms mit time-lag...

    Der Wellensittich
     
  7. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    Schön, dass jemand das genauso sieht.

    Fakt ist doch, dass man angeblich mit den erworbenen Meilen Flüge absolvieren kann. Damit wird geworben und LH ist sehr wohl auch stolz auf sein Produkt - nicht umsonst will man ständig mehr Mitglieder haben.
    Es wird der Eindruck erweckt man könne mit Meilen "kostenlos" Flüge erarbeiten - in dem man viel fliegt oder eben an anderen Aktionen teilnimmt und sein Meilenkonto aufbessert.
    An keiner Stelle - ausser vielleicht im Kleingedruckten - wird eben erwähnt, dass bestimmte Strecken, Flugzeuge, Klassen usw. ausgeschlossen sind. Das ist nicht unbedingt fair und kundenfreundlich.
    Angeblich sind ja Meilentickets genauso wertig wie Kauftickets - der Service soll der Gleiche sein und der Fluggast soll nicht das Gefühl haben er ist weniger Wert wie der Nachbar mit seinem Kaufticket.

    Hier sollte LH oder die Star Alliance großzügiger mit seinen FQT umgehen. Ein positives Beispiel ist das SPG - Hotelprogramm - es gibt KEINE blackout Tage - meist immer Zimmer verfügbar - es sei denn das Hotel ist ausgebucht.

    Wenn eine Airline ein NEUES BESSERES Produkt anbietet, dann finde ich sollte dies für ALLE Kunden - egal ob Zahl oder Awardkunden - zur Verfügung stehen. Für was sammelt man denn sonst die Meilen?
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Richtig!

    Der Kunde wird hier auf den Arm genommen, das ganze mit einer gewissen Zeitverzögerung: er sammelt erst fleissig, und wenn er dann genug Meilen beisammen hat, blockt man ihm halt sein Wunsch-Award.

    Ganz dreist ist Condor: die werben auf ihrer Homepage ganz direkt mit "gönnen sie sich einen Award in unserer Comfort Class" obwohl es sowas schon seit Monaten nicht mehr gibt. :(

    Der Wellensittich
     
  9. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Ich sehe das sehr ähnlich.

    Award-Tickets (wenn man einen bekommt) werden ja auch nicht schlechter behandelt: Man darf die Lounges ebenso benutzen wie bei bezahlten Tickets, darf Sitzplätze reservieren, hat bei der Wahl des Essens den gleichen Status wie alle anderen auch - wo liegt das Problem?

    Es liegt alleine an der Buchnungsklasse! Wenn LH Flüge nach Zürich für 99 EUR bewirbt, kann ich auch nicht erwarten, dass ich Freitag abend buche und für die Kombination Mo Morgen hin und Fr Abend zurück noch ein solches Ticket erhalte (sollte eigentlich nichts neues sein).

    Ich weiss nicht, was M&M an Air Canada bezahlt, wenn Du für 90.000 Meilen einen C Award buchst, aber sicherlich ist das nicht viel Geld (vllt. 750 EUR - nur eine Schätzung, aber sicher nicht mehr als 900 EUR). Wenn nun AC sieht, dass sie ein sehr hochwertiges C Produkt anbieten und die Kunden das auch zu Preisen von 2.000 bis 4.000 EUR buchen, warum sollte man denn weniger dafür verlangen.

    Die Airlines sind doch keine Charity-Unternehmen, deren Aufgabe es ist, für eine Gruppe, die nicht bereit ist, die vollen Preise für die Premium-Kabinen zu zahlen, unbegrenzt Sitzplätze für Awards bereitzustellen.
     
  10. Caracho

    Caracho Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
    von Unbegrenzt hat ja niemand gesprochen, es gibt sie ja wohl nicht mal Begrenzt....
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Doch - Du mußt sie nur bezahlen. 8)
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Das Problem ist doch folgendes: M&M soll einfach fair sein und künftig bei ihrer Award-Übersicht kleine Sternchen an die Airlines heften, und unten steht dann: bei dieser Airline nur Y-Awards oder C-Awards nur auf altem Fluggerät, mal als Beispiel, das wäre korrekt, dann könnte jeder frei und objektiv entscheiden, ob er an dem Programm teil nimmt oder woanders oder gar nicht.

    So aber wird man systematisch belogen, die Wahrheit kommt zeitverzerrt irgendwann durch Zufall raus... Das ist alles andere als korrekt!!

    Der Wellensittich
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ich verstehe Euch (solltet Ihr gkeich mehrere sein) nicht.

    Ihr könnt für einen winzigen Bruchteil der normalerweise für ein Bezahl-Ticket zu berappenden Euros einen Billig-Award zu fast allen Zielen der *Alliance bekommen. Und nun hängt Ihr Euch wegen ein paar Strecken mit höherwertigen Einrichtungen an Bord fast auf?

    Es sind doch fast alle Awards wie vor Monaten auch buchbar - ein paar hinzugekommene Premium- oder "Highest"-Klassen werden nur für mehr Geld oder Meilen herausgegeben. Das ist der Markt - nichts "Teuflisches".

    Kopfschüttel
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Vollkommene Zustimmung, das ist der Markt! Aber als Kunde kann man doch erwarten, dass solche Änderungen entsprechend zeitnah kommuniziert werden, das ist nicht zuviel verlangt!

    Und: bei SQ und AC sind es nun lediglich bestimmte Flieger, auf denen C-Awards geblockt werden, bei Condor dagegen ist es die gesamte C-Kabine weltweit, und genau diese Awards werden aber munter auf der Condor-Page beworben. Das finde ich nicht ok! Bei weitem nicht! :evil:

    Der Wellensittich
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das hast Du jetzt wohl mindestens 487-mal (gefühlt) moniert -
    selbst wenn dies so sein sollte: wen stört es schon groß? :shock:
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Also eines wunder mich in der Tat: dass es hier im Forum wirklich kaum jemanden zu stören scheint, dass alle bedeutenden Leisure-Destinations mit M&M-Meilen nun in C nicht mehr angeflogen werden können...

    Für mich ist das das vielleicht krasseste "Enhancement" seit Gründung von M&M :!:

    Der Wellensittich
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Himmel. :shock:

    Aber nicht Suizid machen, ja? Wir brauchen doch Deine spannenden Fragen hier. :wink:
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Keine Angst, dafür ist die Fliegerei viel zu schön, auch auf anderen Carriern.

    Nur werde ich meine FFP-Strategie überdenken... wenigstens hab ich´s als einer der ersten gemerkt, dass mit den CC-Awards... :wink:

    Der Wellensittich
     
  19. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Wellensittich, Du regst Dich hier überall auf über die Condor CC Awards.

    Wenn Du die gerne nutzt, verstehe ich auch, dass Du darüber verärgert ist. Aber hier ständig schimpfen, ändert nichts. Akzeptiere, was Du nicht ändern kannst. Verändere, was Du nicht akzeptieren kannst.

    Kurzum, schreib doch mal einen netten Brief an M&M und frage dort nach, was aus den DE-Awards in CC geworden ist und bitte um eine Begründung, warum die nicht mehr angeboten werden. Sicher kann man Dir die Frage beantworten.

    Ich vermute, dass DE aus ihrer Sicht einfach zu wenig Geld bekommt, wenn sie die Plätze als Award verkauft. Wenn Du mit Amex MR-Punkten einen Conder CC Award buchen willst, nehmen die Dir pro Strecke weit über 100.000 MR-Punkte :shock: Aber das ist nur meine Vermutung (zumal DE ja nicht *Alliance ist und nicht verpflichtet ist, Awards anzubieten). Schreib denen doch mal und berichte hier!
     
  20. schreiberhsch

    schreiberhsch Silver Member

    Beiträge:
    317
    Likes:
    0
    Für mich ist das eine Entwertung des M&M-Programms mit time-lag...

    Ganz dreist ist Condor: die werben auf ihrer Homepage ganz direkt mit "gönnen sie sich einen Award in unserer Comfort Class" obwohl es sowas schon seit Monaten nicht mehr gibt

    So aber wird man systematisch belogen, die Wahrheit kommt zeitverzerrt irgendwann durch Zufall raus... Das ist alles andere als korrekt!!

    Und: bei SQ und AC sind es nun lediglich bestimmte Flieger, auf denen C-Awards geblockt werden, bei Condor dagegen ist es die gesamte C-Kabine weltweit, und genau diese Awards werden aber munter auf der Condor-Page beworben. Das finde ich nicht ok! Bei weitem nicht

    Für mich ist das das vielleicht krasseste "Enhancement" seit Gründung von M&M

    Nur werde ich meine FFP-Strategie überdenken... wenigstens hab ich´s als einer der ersten gemerkt, dass mit den CC-Awards...
    -------------------------------------------------

    Wellensittich, geht die Welt unter?
    Alles das hast Du nur zu diesem Thema geschrieben und Du regst Dich als Kunde auf und möchtest ständig und zeitnah informiert werden über alles!

    Schön und sicher auch richtig!
    Wenn ich aber einmal etwas tiefer in Deine Beiträge schaue, dann drehen die sich doch meistens um Award Flüge - selten um gekaufte, oder?
    Und diese Award Meilen bekommt man, wie hier zu lesen, über z.B. Zeitungswerbung.
    Da ist es möglich, für einen Einsatz von von ca. 900 € einen Flug in C Klasse nach Kanada zu erhalten. Der normale Preis liegt ja wie zu lesen war, zwischen 2 - bis 4 Tausend Euro.
    Das die AC hier versucht, ihre aufgewertete C Klasse von dieser Art Meilenflügen freizuhalten, kann ich schon verstehen.
    Leidtragende dabei sind die Meilenbesitzer, die ihre Meilen durchs Ticket kaufen und fliegen erhalten haben.
    Mein Fazit:
    Diese Art des Meilensammelns und der damit verbundenen Meilenschwemme hat zur Folge, dass upgrades und Meilenflüge immer schwieriger für die Vielflieger zu bekommen sind.
    Meine persönliche Meinung über diese Art von Meilen sammeln:
    Es sollte erheblich reduziert oder auch komplett abgeschaftt werden!
    Im übrigen heisst dieses Forum ja Vielflieger - Forum. Nicht Viel Award Flieger Forum.

    Bei Wikipedia fand ich:
    Der Begriff Stammkunde ist mit dem Begriff Kundenbindung verbunden. Als Stammkunden sind die sog. A-Kunden (die mit dem höchsten Umsatz- oder Gewinnanteil) zu bezeichnen. Man versucht, sie mit Rabatten, mit zusätzlichem Mehrwert oder Service an ein Unternehmen zu binden.

    Das sagt an sich alles, - es wird versucht - Kunden, die hohe Gewinntanteile oder Umsätze bringen - möchte man mit zusätzlichen Mehrwert oder Service an sich binden.

    Das trifft nicht unbedingt auf diese Art von Meilen Sammlern zu!
    Gruss Toby
     

Diese Seite empfehlen