Fotografie

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von waveland, 10. November 2008.

  1. waveland

    waveland Silver Member

    Beiträge:
    284
    Likes:
    0
    Liebe HONs und First-Flieger,

    Dieser Threads ist für Bilder-Galerien und Links auf Fotos, die vielleicht ein wenig – ohne jetzt meine eigenen Bilder überbewerten zu wollen – über die typische Urlaubsknipsereien vom Hotel-Pool hinaus gehen. Vielleicht fotografiert außer mir noch jemand hier ganz gerne auf Reisen, und würde seine Bilder zeigen wollen. Meine sind hier: http://waveland.smugmug.com
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Sind ja teilweise sehr hübsche Fotos, besten Dank.
     
  3. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Lieber waveland,

    ich bin weder HON noch First-Flieger (noch nicht) sondern nur einfacher FTL. Trotzdem habe ich mir mal Deine Bilder angesehen, und muss schon sagen, da sind echt viele sehr gute Bilder dabei. Zumal ich an einigen der Plätze auch war, und vielfach ähnliche Bilder auf der Festplatte habe. Schon komisch das die Motive oftmals die gleichen sind. Darf ich Fragen womit bzw. wie Du die guten Nachtaufnahmen gemacht hast?

    Meine Bilder findet man hier: http://www.panoramio.com/user/204934

    Viele Grüße

    helge610
    (Erderwärmer)
     
  4. waveland

    waveland Silver Member

    Beiträge:
    284
    Likes:
    0
    Danke.

    Die neueren DSLR (ich habe eine Canon 40D) können bei ISO 800-1600 noch gut benutzt werden. Zusammen mit einem lichtstarken und/oder mit Bildstabilisator ausgestattetem Objektiv (ich habe z.B. ein Canon 17-55/2.8 IS) kommt man auch freihand schon sehr weit (ich würde auch 2/3 bis 1 Blende unterbelichten). Ansonsten Stativ, da sind auch einige der Nachtaufnahmen mit entstanden.
     
  5. joel10

    joel10 Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    welche aktuelle dslr ist eurer meinung nach empfehlenswert.
     
  6. waveland

    waveland Silver Member

    Beiträge:
    284
    Likes:
    0
    1.Wieviel willst du ausgeben und was willst du so fotografieren bzw. was sind deine Anforderungen?
    2.Die Modelle vergleichbarer Preisklassen der verschiedenen Hersteller unterscheiden sich kaum hinsichtlich Bildqualität, nur wenig in der Ausstattung, aber schon in der Handhabung und "Haptik". Mein Tipp wäre daher, verschiedene Modelle mal in einem Geschäft in die Hand zu nehmen und auszuprobieren, was einem besser liegt.
     
  7. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    waveland und helge, Hochachtung und Hut ab. Sind wirklich gute Bilder die ihr da habt.

    Für meine Nachtaufnahmen hab ich fasst immer ein Stativ dabei oder was gerade griffbereit ist, um die Kamera wackelfrei ruhig zu stellen. Ob Mülltonne, Fototasche oder Tisch. Im Notfall reicht es auch die Kamera z.B. an einem Lichtmast oder Hausecke zu Fixieren.
     
  8. waveland

    waveland Silver Member

    Beiträge:
    284
    Likes:
    0
    Ich hatte eine zeitlang einen "GorilliaPod" im Einsatz, welcher zwar soweit gut funktioniert, aber als Stativ-Ersatz doch eher eine Notlösung dargestellt. Letztlich ist ein stabiles Dreibein-Stativ mit gutem Kopf (bei mir Kugelkopf) ohne Alternative, man sollte nur nicht zu faul sein dies auch mitzunehmen. Wenn man eh' einen Mietwagen hat (z.B. USA) ist es kein großen Problem, in Asien ist es eher hinderlich und unpraktisch und da habe ich das Dreibein auch weggelassen.

    Kenting, ich hatte deine Trip-Reports schon angeschaut, sehr nett, darfst hier gerne nochmal die Links posten. ;)

    helge, auch deine Fotos sind sehr sehenswert!
     
  9. paulraum

    paulraum Silver Member

    Beiträge:
    266
    Likes:
    0
    tips von Waveland befolgen...

    und - wirklich ein Tip:
    Nikon D90, weil die Movie-Funktion mit dabei ist, ein Mittel zwischen Amateur und Profi-SLR bei gutem Preis.
    Ordentliche Optik dazu - z.Bsp.Sigma oder Nikkor
    Kostet so ca. 1000-1200€ mit nem 55-200
     
  10. paulraum

    paulraum Silver Member

    Beiträge:
    266
    Likes:
    0
    Schöne Nachtaufnahmen - besonders Singapore.
    thumbs up!
     
  11. joel10

    joel10 Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    ich würde sagen, ambitionierter hobbyfotograf, also kein amateur-urlaubsknipser aber auch kein profi. :wink:

    geld ist eine gute frage, da bin ich noch nicht festgelegt. vielleicht so um die 1.000 €. ich mag canon kameras, hatte letztens das vergnügen mit einer eos 1 ein paar bildchen zu machen, wow ! aber ist schon ein riesiges teil. :eek:

    video modus ist für mich persönlich nicht so wichtig.
     
  12. paulraum

    paulraum Silver Member

    Beiträge:
    266
    Likes:
    0
    Naja...ich sehe das Video als nettes Zusatz - ich benötige das auch ab und an für den Job - also passt es.
    Schau Dir mal die Nikon D80 an(sehr ähnlich, aber ohne Vidoe - viel günsiger zu bekommen, gutes mIttel an hervorragender Technik, Gewicht und Preis.)

    Ich bin Nikon-Fan, daher mein Tip - aber da spaltet sich die Gemeinde der Photographen...ich finde die Optiken besser von Nikon (Nikkor/Sigma) - Canon hängt da schwer hinterher - besonders bei der Bildtife.
    Aber wie schon erwähnt wurde: meistens schenken sich die Hersteller nicht viel - Handling ist entscheidend.
     
  13. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    Da ich fast immer als Backpacker on Tour bin, hab ich mir das Cullmann Stativ 50012 gegönnt. Ist zwar nicht das Stabilste, aber zusammengeklappt nur 36 cm lange und relativ leicht. Das passt sogar mit in die Fototasche.
    Versuch ruhig die 1.000 € auszuschöpfen und dir eine “richtige“ DSLR zu kaufen. Würdest es sonst später bereuen.
    Bin auch froh, damals nicht die D40 gekauft zu haben.
    Ich bin auch Nikon Fan.
    Hab die D80 mit dem 18-135 mm Objektiv. War letztes Jahr ein Kit Angebot. Das Objektiv hat zwar keinen Bildstabilisator, ist aber eine gute Allroundlinse für nah und fern.
    Die D90 ist aber neuer und hat auch ein Sensorreinigungssystem.
     
  14. waveland

    waveland Silver Member

    Beiträge:
    284
    Likes:
    0
    Bei Canon käme da z.B. eine 450D mit EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS und EF-S 55-250 mm 1:4-5.6 IS Objektiven in Frage. Aktuell 833€ bei Amazon. Dann bleibt noch etwas Geld für Speicherkarten, Tasche, Stativ :D, und evtl. eine lichtstarke EF 50 1.8 Festbrennweite. Eine 40D (ist größer und fühlt sich daher für Männerhände i.d.R. besser an ;)) wäre auch noch im Bereich des finanziell machbaren, aber dann bleibt dir entsprechend weniger Budget für Objektive, welche natürlich eher wichtiger als das Gehäuse sind. Nikon ist sicherlich auch nicht schlechter, aber da kenne ich mich erstens nicht so aus und zweitens, wenn du früher schon einen Canon mal hattest (war bei mir auch der Fall), würde ich zunächst auch bei Canon schauen. :)
     
  15. waveland

    waveland Silver Member

    Beiträge:
    284
    Likes:
    0
    Ich bin auch eher mehr Backpacker als weniger und hatte auch mal ein ähnliches Reisestativ im Einsatz. Ich bin aber mittlerweile eher der Meinung, dass sich ein Billig-Stativ nicht lohnt. Also entweder High ISO und auf Bildstabilisator verlassen, oder gleich ein richtiges Stativ.
     
  16. joel10

    joel10 Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    meine preisangabe bezog sich auf mit ohne objektiv ... 8)

    danke für die zahlreichen tipps. ich bin momentan auch so unschlüssig weil der unterschied so gering ist. :? mein erster blick geht immer auf canon, weil ich diese "kenne", aber ab und zu tut ein wechsel ja auch mal gut ! :mrgreen:

    ach, immer diese entscheidungen ...
     
  17. waveland

    waveland Silver Member

    Beiträge:
    284
    Likes:
    0
    OK, dann würde ich bei Canon aktuell zur 40D greifen. Das vor kurzem erschienene Nachfolgemodell 50D ist noch zu teuer und bietet im Endeffekt nur relativ wenig mehr. Wenn du noch ein paar Monate warten kannst, sollte der Preis 50D sinken und diese wird dann interessant.

    Wobei der wesentlichere Punkt natürlich wäre, wieviel Geld du dann noch in Objektive investieren willst.
     
  18. joel10

    joel10 Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    die beiden liegen bei mir momentan auch ganz weit vorne. denke ich werde noch so ca. bis ende des jahres, max. anfang 2009 warten können. mal schauen wie die preise sich entwickeln.

    bezüglich der objektive ergibt sich das bei mir meist über die zeit. da habe ich kein festgelegtes budget. welche würdest du mir zur 40d empfehlen ?

    und by the way, kauft ihr in d oder aber lieber z. b. in usa. gibt ja b+h in ny. super laden !!!
     
  19. waveland

    waveland Silver Member

    Beiträge:
    284
    Likes:
    0
    Ich habe ein EF-S 17-55/2.8 IS für ca. 850€ als Standard-Objektiv, das ist schon sehr gut und empfehlenswert an einer zweistelligen Canon. Ansonsten hängt es wirklich vom Budget (300€, 3000€ oder noch mehr?) und auch vom genaueren Einsatzzweck ab, wie wichtig ist dir der Tele-Bereich, möchtest du Makros machen, oder schwerpunktmäßig Portraits etc.
     
  20. joel10

    joel10 Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    mit der kamera wird es ein "allrounder", mit makro habe ich so gut wie nix am hut und gegen ende 2009 habe ich mir vorgenommen mir ein schickes tele zu gönnen !
     

Diese Seite empfehlen