Hemden knitterfrei transportieren ?

Dieses Thema im Forum "On The Road" wurde erstellt von pepe-hh, 3. Juni 2008.

  1. pepe-hh

    pepe-hh Pilot

    Beiträge:
    68
    Likes:
    0
  2. Exploris

    Exploris Bronze Member

    Beiträge:
    209
    Likes:
    0
    Die kostenlose Variante: Kleidungsstücke in einzelne Plastiktüten / Gefrierbeutel geben, schön schichten und festzurren damit nichts rutscht. So kann man ohne Knittern die Sachen entnehmen, auch wenn sie weiter unten im Koffer liegen. Wenn man noch ein Stückchen Karton (Rückseite von Schreib- / kleinen Malblöcken, Einleger von Verpackungen von Bekleidung / Strumpfhosen etc.) als "Faltschablone" nimmt, passiert garantiert nichts :)
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Andere Variante, wenn nach Asian fliegend: alle schmutzigen Hemden mitnehmen, dort um die Ecke waschen und vor allem fachgerecht falten wie insbesondere auch einschweissen lassen und dann davon zehren. Dies nennt sich Globalisierung.
     
  4. HansFux

    HansFux Silver Member

    Beiträge:
    321
    Likes:
    0
    Kann die netten Packsachen nur empfehlen! Habe ein kleines Sortiment von denen und habe mich auf jeder Reise darüber gefreut. Im Kleidersack und nicht zu eng gepackt ist es natürlich besser, aber in dem 18" Folder hat auch schon ein Anzug die Reise im Trekkingrucksack incl. Hemd gut überlebt.
     
  5. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Habe so eine Hemdentasche von TUMI. Da ist so eine Plastikfaltvorlage dabei, mit der man die Hemden auf die richtige Größe falten kann. Dadurch kommen die Hemden in sehr gutem Zustand an. Kann solche Systeme nur empfehlen, zumal de auch vor Flecken schützen, falls doch mal ein Duschgel im Koffer ausläuft.
     
  6. Wendy

    Wendy Bronze Member

    Beiträge:
    150
    Likes:
    0
    Hallo,

    meines Wissens ist es hilfreich, beim Falten Seidenpapier dazwischenzulegen. Das vermeidet grobe Knitterfalten

    Wendy
     
  7. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Ich empfehle das folgende ökologisch unverfängliche Verfahren : den Hemdkragen mit Socken ausstopfen und die Innereien um ein Stück Seidenpapier falten . Ich weiß nicht was das Papier dann macht aber das Hemd knittert irgendwie nicht mehr . Wenn man nicht im XXXXXXXXX - Hotel wohnt und niemand auf der Stelle Anzug oder Hemd bügeln will sollte man die Badewanne mit heißem Wasser füllen und die Textilien auf einem Bügel über der Wanne aufhängen . Den Anzug vom Bangkok - taylor wird das nicht beeindrucken , den vom vom Milano-taylor aber schon .

    Somkiat
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Ich empfehle ein Reisebügeleisen...
    In den guten Häusern, wie XXX oder YYY lässt man natürlich bügeln, bzw steht im Schrank oft ein Bügelbrett samt Plätteisen parat...
    Freund von mir ist so warm, der kann mit der flachen Hand bügeln, auch praktisch...

    :D
     
  9. Senator96

    Senator96 Platinum Member

    Beiträge:
    1.320
    Likes:
    0
    Was soll ich mir meiner Frau Kopf zerbrechen...
     
  10. Guest

    Guest Guest

    LOL

    Eben, für irgendwas muss sie ja gut sein...

    :D
     
  11. Senator96

    Senator96 Platinum Member

    Beiträge:
    1.320
    Likes:
    0
    Die kann auch für viel (mehr) gut sein, aber ich möchte da eben nicht in weibliche Kernkompetenzen reinreden. Verstehe ich eh nichts von.
     
  12. Wimbai

    Wimbai Bronze Member

    Beiträge:
    106
    Likes:
    0
    Ich empfehle Knitterhemden.

    In Teheran hat der Wäscheservice einem Kollegen so ein Hemd glattgebügelt.
     
  13. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Das passiert sogar noch Profis :lol:

    Der Transport und das Knitterfreie ankommen steht und fällt mit der Qualität.
    Und Qualität hat nichts mit dem Preis zu tun.
     
  14. Wimbai

    Wimbai Bronze Member

    Beiträge:
    106
    Likes:
    0
    [quote
    Und Qualität hat nichts mit dem Preis zu tun.[/quote]

    Stimmt.

    Das Hemd war teuer. Der Service nicht.
    Aber ich habe gelacht :mrgreen:
     
  15. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    In welchem Hotel gibt es den sowas? Grosse Hotelkette oder eher ein Familienbetrieb?

    Haben die ihr Personal reduziert und denken man kann den Kunden mit einbinden.
     
  16. Guest

    Guest Guest

    In britischen Hotels hab ich das oft gesehen.


    Aber ich empfehle, je nach Zielgebiet, einfach dort neue Hemden kaufen. :roll:
     
  17. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Ich kann somkiat nur beipflichten: Hemden im Bad aufhängen - Dusche heiss aufdrehen, so dass es schön dampft - an den Pool gehen, eine Runde schwimmen, knitterfrei sind die Hemden.

    Ausserdem empfehle ich anständiges Kofferpacken - ich hatte noch nie ernsthaft verknitterte Hemden auf der Reise, und ich trage nur normale Hemden, nicht dieses "bügelfreien" Polyestermüll.

    Cheers, -n
     
  18. travelben

    travelben Silver Member

    Beiträge:
    311
    Likes:
    0
    Ich kann die Badezimmervariante auch nur empfehlen. Da bekommst Du eigentlich fast alle Hemden wieder gerade.
    Und dazu empfehle ich auch noch Olymp Hemden. Mit denen habe ich die besten Erfahrungen gemacht....
     
  19. Guest

    Guest Guest

    das hilft auch nur solange der deutsche Zoll/BGS nicht meint drinrumschnueffeln zu muessen und entsprechendes Chaos hinterlaesst... was auch immer es in Hemden/Anzuegen zu suchen gibt. Vllt ist es auch nur Neidfaktor weil ich nicht gruen tragen muss :oops:
     
  20. sixpack

    sixpack Silver Member

    Beiträge:
    352
    Likes:
    0
    Och selbst die Jungs von Taking something - always (TSA) lassen meine Hemden meist in guten Zustand zurück, wenn Sie sich keins rausnehmen :) Aber den Polyesterkram kann man nicht wirklich zum Anzug (er)tragen.

    Bügeleisen im Zimmer: IIRC hat das sogar das Grand Hotel in München und die meisten Westins auch ...
     

Diese Seite empfehlen