Lufthansa Business Class "Signature Service" - Wenn Service nervt

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von pek, 3. Dezember 2015.

  1. pek

    pek Newbie

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Bin grade wieder aus dem Flieger gestiegen und tierisch genervt: In der C Interkontinental werde ich seit etwa Ende Okt/Anfang November "speziell umsorgt".

    Das ganze geht los mit (nicht authentischer) Vorstellung des "Persoenlichen Concierge", und setzt sich in dauerndem Geroedel um mich rum den ganzen Flug fort.

    Dabei will ich doch nur ein Express-Menu, lange schlafen (die neuen Betten sind aber zu schmal am Fuss und Oberkoerper!) und einen guten Kaffee!

    Ich bekomme den "Service" nur abgestellt wenn ich den Purser bitte hier alle Schalter auf "off zu legen.

    Liebe Lufthansa: Ich fliege mit euch nicht DESWEGEN! - Da gibts weltweit viel, viel bessere Airlines fuer das Pampering-programm in der Business!

    Ich weiss, wahrscheinlich bin ich mit meiner Meinung alleine - aber ich will das echt nicht wenn ich Biz fliege.
    Liebe Lufthansa, ich fliege Biz weil ich vor und nach dem Flug arbeite.
    Ich zahle dafuer viel Geld - ich will dann aber mal die 8-9h in Ruhe gelassen werden!

    Gerne koennt Ihr euch um mich derart kuemmern wenn ich mit der Familie (in der Eco) in den Urlaub fliege.
    Quasi als Dankeschoen fuer die Senatoren die euch das ganze Jahr in der Biz in Ruhe lassen.
     
  2. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Tja, dann wärst du als First Class Pax ungeeignet.
    Wobei ich (gerade dort) die Erfahrung mache, dass die FA's durchaus schnell merken, welcher Pax für welchen Service/für Gespräche etc. in Laune ist. Sooo doof oder unsensibel sind die nicht.
     
  3. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Doch, deshalb fliegst Du LH, weil sie dieses Pampering in der Regel gar nicht auf die Reihe kriegen.
     
    FlyRoli gefällt das.
  4. Moritz

    Moritz Guide

    Beiträge:
    430
    Likes:
    196
    Ich fand den Service auf meinem letzten LH Business-Flug eigentlich ganz angenehm. Kommt aber halt immer auch auf Buchungslage und die "Qualität" des Service an. Bekommt man einen fähigen Mitarbeiter, geht der Service weiterhin fast gleichschnell. Bekommt man einen unerfahren, kann es teilweise doppelt so lang (und doppelt so laut) dauern (sein).
     
  5. pek

    pek Newbie

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Mensch, Bali08 , Na klar! Du hast recht- mit meinem Serviceanspruch gehoere ich sicher nicht in die First sondern in die Eco!

    Ist schon immer peinlich gewesen wenn mich der FB mit Namen anspricht obwohl er mich doch eigenlich gar nicht kennt. Das aufdringlich-gekuenstelte Auftreten passt ueberhaupt nicht zur Lufthansa. Seit Oktober ist hier definitiv eine Grenze ueberschritten. Nein, ich bin mit LH noch nie First geflogen. Habe aber auch gehoert dass man da in Ruhe gelassen wird wenn man will. - Nur eben in der Business nicht mehr. Aber vielleicht passen sich ja die Kunden endlich dem Produkt an- was ja bei allen erfolgreichen Unternehmen der Fall sein soll.
     
  6. pek

    pek Newbie

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Ich kann bei der Buchung festlegen wo ich sitzen will, ob ich Vegetarier bin oder Moslem etc. -

    Ich moechte auch bei der Buchung festlegen koennen ob - und wenn - welchen Service ich will - oder eben nicht! Ob ich mit Namen angesprochen werden will - oder eben nicht! Oder ob ich vielleicht sogar noch extra Aufmerksamkeit brauche und mit Herr HON oder Frau SEN angesprochen werden muss.

    Aber mir ungefragt und jedesmal wieder penetranten Service verkaufen zu wollen ist nervig. Ich moechte die entsprechenden Attribute im Profil setzen oder abwaehlen koennen.
     
  7. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Mich haben die Flugbegleiter/innen immer "in Ruhe gelassen" wenn ich mich hingelegt habe.
    Für jene Passagiere die noch wach sind und in Ruhe gelassen werden wollen, weil sie noch arbeiten oder fernsehen möchten, muss es vielleicht eine andere Lösung geben. Ich denke da vielleicht an ein kleines rotes Lämpchen oder ein anders Merkmal am Platz das den Flugbegl. sofort anzeigt: "Don't disturb!"
    Einen "aufdringlichen" oder "penetranten" Service (im Sinne von mehr an Service welcher mir eigentlich lt. Dienstanweisung zustehen würde) habe ich bei LH bisher noch nie erlebt:)
     
    Kalttaucher und A346 gefällt das.
  8. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Das kann ich so bestätigen.
    Ein aufdringlicher Service ist selbst bei den ME3 äusserst selten.
    Und gerade auch bei LH ist die Gefahr grösser, dass der Service auch einmal weniger als ausreichend ist.
     
    A346 gefällt das.
  9. A346

    A346 Silver Member

    Beiträge:
    276
    Likes:
    115
    Der Service ist normal, mal etwas mehr, mal etwas weniger. Penetrant und aufdringlich habe ich bei LH auch noch nicht erlebt. Wenn ich Ruhe haben möchte, würde ich es dem FB sagen und der kann es sich bestiimt auch für ein paar Stunden merken.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  10. pek

    pek Newbie

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Sorry das ich hier nochmal den Thread auflebe.

    Ich bin grade Interkontinental LX geflogen. Service war total authentisch und nicht aufgesetzt. - Und sonst genau so wie man es erwartet!

    Nur eben bei LH ist es seit Oktober/November nicht mehr so wie es vorher war!
    Ich weiss nicht was da passiert ist.

    Tipp an LH:
    Waere wirklich schoen wenn man in meinem Profil oder der Buchung noch was eintragen kann wie "will normalerweise Sprudelwasser beim einsteigen und den Kaffee immer schwarz", "grantelt manchmal, ist aber sonst ganz ok" oder: "will ein Kissen extra".
    Das bringt echt mehr als das ganze Vielfliegergetue.

    Oder eben authentisch sein - und nicht jemand sein wollen der man nicht ist.

    So, und wenn sich jetzt die Trolle auf mich stuerzen ist mir das auch egal.
    Ist eben meine Meinung.

    Ich fliege diesen Monat nochmal LH und habe dann nochmal den direkten Vergleich - und werde berichten.
     
  11. A346

    A346 Silver Member

    Beiträge:
    276
    Likes:
    115
    Das kann man doch nicht ernst meinen.......
     
  12. pek

    pek Newbie

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Über den Kaffee oder Sprudel kann man natürlich trefflich streiten.

    Denkt was ihr wollt, aber wenn schon der Höhe Anspruch besteht dann funktioniert das nur so.
    In meinem stammrestaurant kennt man mich auch irgendwann...

    Ich bleib dabei:
    Service muss einigermaßen "echt" und nicht aufgesetzt rüberkommen. Sonst am besten lieber sein lassen und gar nicht versuchen.

    Ich sag ja, - ist nur (m)eine Meinung.
     
  13. pek

    pek Newbie

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Ich bin endlich fuendig geworden:

    Das ist der neue "Restaurantservice" in der Business Class der LH den es wohl seit Oktober auf allen 747 ab Frankfurt gibt.

    OK- haette mir auch mal einer von euch sagen koennen.

    Am Ergebnis aendert das aber nichts.- geht in der Form meiner Meinung ueberhaupt gar nicht!
     
  14. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Und LX hatte sich von einem Flug zum anderen gemerkt, dass Du Dein Tässchen Wasser gerne reichlich abgelagert hast und den Toilettensitz vorgewärmt???

    Es kommt sehr auf die Tagesform an, offenbar nicht nur der Flugbegleiter.
    Ich habe die Gelegenheit in diesem Thread genutzt auch meine Unzufriedenheit mit dem LH Service loszuwerden. Weil es mich ärgert, dass er nachgelassen hat und weil ich bei Airlines, die weniger für bessere Langstreckensitze verlangen zum Teil ohne oder mit weniger Status mehr Aufmerksamkeit bekomme. Aber der LH Service ist zumindest einigermassen berechenbar.
    Gerade LX würde ich dagegen im Service mittlerweile für die schlechteste Airline in der LH-Gruppe halten. Hatte mehrfache Negativerfahrungen auf Eco-Kurzstrecke, Business-Kurzstrecke und Business Langstrecke.
    Dagegen lese ich viele Klagen über das OS-Kabinenpersonal und war selbst bis auf sehr wenige Ausnahmen immer wieder begeistert.
     
    A346 gefällt das.
  15. pek

    pek Newbie

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    :) du hast recht (Taesschen Wasser, Tagesform Kunden und FB)

    Ich brauche und will wenig von dem, was der Rest der Welt wahrscheinlich unter "Service" beim Fliegen versteht.
    Die groesseren Sitze und Unaufgeregtheit der FB bei LX haben mir aber sofort ein Laecheln ins Gesicht gezaubert.
     
  16. Moritz

    Moritz Guide

    Beiträge:
    430
    Likes:
    196
    Ich finde übrigens die Idee mit Präferenzen gar nicht so blöd. Wenn es klappt, dass man vegetarische oder sonstige Menüs bestellt und dafür nicht mal einen Aufpreis bezahlen muss (trotz logistischer Mehrkosten), fände ich es gar nicht doof, wenn man in der Business und/oder First Class ebenfalls seine Präferenzen angeben könnte. Das Kissen ist da ein gutes Stichwort: Warum kann ich bei einem Hotel für 75 Euro meine Kissenpräferenz angeben und bei einem Business Class-Ticket für 2.000 Euro nicht? Zum einen: Ja, da entsteht ein ernst zu nehmender Mehraufwand. Zum anderen: Wenn man diese Auswahl nur vor dem Abflug erlaubt und an Bord für alle anderen Passagiere dann nur das "normale" Kissen liegt, halten sich die Zusatzkosten (logistisch und Material) in Grenzen.

    Natürlich sollte das nicht für jede Kleinigkeit gelten, aber eine Auswahl an Kissen und vielleicht die vorherige Auswahl des Willkommensgetränks halte ich für absolut machbar. Das wäre so ein kleiner positiver Touch, der mich durchaus zum Buchen verleiten würde. Ich gehe ja auch in mein Stammhotel, weil ich weiß, dass da mein präferiertes Kissen auf mich wartet.
     
    pek gefällt das.
  17. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Das klappt aber in der LH-Group schon nicht mehr, wenn Du als Präferenz "Gang" eingegeben hast und automatisch eingecheckt oder umgebucht wirst...
     
    A346 gefällt das.
  18. pek

    pek Newbie

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Danke m0s1n0.
    Liebe Lufthansa, macht bitte die business class etwas "laenger" und am fuss etwas "breiter". ....ich weiss, ...der Kostendruck......Und Herr Spohr ist auch eher kleiner...

    Es funktioniert nicht wenn ihr aufholen wollt und nur die Asiaten kopiert (Stichwort: "Restaurantservice")
    Guckt wo eure Kunden sind (die "Mehr-Zahlen") und wo deren Schmerzen liegen.

    Die Chance ist gross sich als 5Sterne Airline fuer Europa zu profilieren.
    Wenn nicht Ihr, wer dann? Aber bitte nicht die Asiaten Kopieren.
    Und: Warsteiner immer aus Flaschen, Stollen und Gluehwein zu Weihnachten

    Als Praeferenzen wuerde ich waehlen: Sitzplatz, Schlaflaenge (ja, ich zahle fuer 10cm-20cm gerne sogar noch etwas mehr), Ruhe in der Biz, Wahlcocktail beim einsteigen, Pillowmenu,.... Und ein "alles Gute zum Geburtstag"!)
     
  19. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Also ich wills mal so ausdrücken: Ich werde während des Service immer gefragt ob ich den gerne ein Wasser mit oder ohne Sprudel haben möchte,- und dann sage ich eben was ich denn gerne haben möchte und dies bekomme ich in der Regel auch,- das gleiche gilt auch für Tee, Kaffee oder andere Getränke. Ich habe kein "Problem" damit meinen Wunsch während des Services dem Personal mitzuteilen. Und ganz ehrlich ich fühle mich dabei in keinster Weise in meiner "Ehre" gekränkt dies zu tun und sehe dies auch nicht negativ.
    Im Übrigen sind die "Service-Präferenzen" alleine schon wegen der Logistik im bevorzugten "Stammhotel" wesentlich leichter umzusetzen als dies z.B. auf irgendeiner bevorzugten Stamm-Airline möglich wäre.
    Was mich manchmal "etwas" nervt ist der von nwc oben erwähnte unfreiwillige Siztplatzwechsel, und vielleicht die Sitzanordnung in der LH-C-Klasse,- der Service ist sicher manchmal auch noch etwas ausbaufähgig,- aber ich bin halt auch ein sehr bescheidener Passagier, ich möchte sicher und pünktlich an mein Ziel kommen und die Anzahl der Verbindungen die mir an mein Ziel und zurück angeboten werden sind mir auch nicht so unwichtig. Tja jeder hat eben so seine eigenen Präferenzen :)
     
    no_way_codeshares und A346 gefällt das.
  20. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Ich denke auch, dass es für ein Hotel logistisch erheblich leichter ist, im Profil die Vorlieben des Gastes zu speichern als für eine Airline.
    In Ansätzen gibt es das allerdings bei EK: Meine Lieblingszeitung ex HAM und ein BT sind immer für mich da (allerdings in F). Kann man selbst im Profil hinterlegen.
    By the way, mein Vater hat es in den späten 70er Jahren des letzten Jahrhunderts bei SQ erlebt, dass man als vielfliegender F Pax darum bitten konnte, dass ein bestimmter FA in F für den Service eingeteilt wurde.
    Damals gab es in HAM noch ein SQ Stadtbüro, wo er seine Tickets gekauft hat. Bei der Buchung hat er dann darum gebeten, dass Ms. Soundso auf dem Flug in F eingeteilt wird. Hat oft geklappt, ist keine Verarschung! Das stammt eben noch aus der Zeit, als es in F nach Ende des Fluges noch Abschiedsgeschenke gab.
     
    no_way_codeshares gefällt das.

Diese Seite empfehlen