Starwood - SPG - nuer Status

Dieses Thema im Forum "ARCHIV Hotelketten & Meilen im Schlaf sammeln" wurde erstellt von tcswede, 26. Oktober 2007.

  1. tcswede

    tcswede Silver Member

    Beiträge:
    386
    Likes:
    0
    Wie lange dauert es bis man neue Credentials erhält nach erreichen von SPG Plat ? Bin letzte Woche über die Hürde.
    Erkennen die Hotels auch automatisch den Status so an ?

    Bin nicht vertraut mit SPG.

    Danke vorab

    Cheers

    Thomas
     
  2. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    Hi Thomas,
    das ist eigentlich gar kein problem, das system erkennt dich sofort ab dem tag an dem du den platinum status erreicht hat - egal ob du die karte schon hast oder nicht. kannst das auch selbst nachlesen online auf deinem account. da ist es auch sofort registriert.
    Die Karte dauert erfahrungsgemaess sehr lange - manchmal sogar wochen. aber ist wie gesagt ja egal.
    na dann geniess den status - ist echt gut; hab grade eben wieder ne super executive suite erhalten hier in SGN.
     
  3. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Würde mir sicherheithalber den Status ausdrucken. Gibt Hotels, die peilen das nicht von selber, daß man Platin ist (auch wenn man das schon seit Jahren ist).
     
  4. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Kannst ja mal Berichten ob es dir ohne nachzufragen was gebracht hat.
     
  5. cwkteam

    cwkteam Silver Member

    Beiträge:
    319
    Likes:
    0
    Insbesondere wenn dann die nächsten Hotel-Buchungen über die SPG-Seite erfolgen, wird der Status natürlich von den Hotels erkannt und man erhält alle Benefits des Platinum-Status.
    Ich buche meistens alle Aufenthalte online und muss dann meine Karte gar nicht mehr vorzeigen.
     
  6. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Wie gesagt, funktioniert bei vielen Hotels von Starwood so, aber bei weitem nicht bei allen.
     
  7. tcswede

    tcswede Silver Member

    Beiträge:
    386
    Likes:
    0
    Danke für Eure Antworten.

    Mal sehen wie es sich mit HH vergleichen lässt.

    Cheers

    Thomas
     
  8. Krug56

    Krug56 Platinum Member

    Beiträge:
    1.494
    Likes:
    5
    Hallo zusammen,
    für mein Dafürhalten kommt man mit dem Platin-status bei SPG besser voran als z.B. mit dem Diamond-Status von Hilton. Bekomme zu 90% Upgrades (auch zu schönen Suiten) - wie zuletzt im Westin Freeport. Bei Hilton muss man über ein Upgrade zum Executive-Flloor mit normalem Zimmer froh sein.
    Ansonsten Gruss aus Bielefeld
     
  9. Guest

    Guest Guest

    drei fragen:

    das wollte ich mal genauer wissen was die vorteile von diamond bei hilton ist und so die benefits sind und gibt.
    da ab heute diamond bei hhvip ;-)

    gibt es möglichkeit schneller auch den platinum staus bei spg zu bekommen
    sind gold.

    gibt es über die karten auch wo anders benefits?
    danke
     
  10. hok

    hok Bronze Member

    Beiträge:
    233
    Likes:
    0
    drei fragen:

    das wollte ich mal genauer wissen was die vorteile von diamond bei hilton ist und so die benefits sind und gibt.
    da ab heute diamond bei hhvip ;-)

    gibt es möglichkeit schneller auch den platinum staus bei spg zu bekommen
    sind gold.

    gibt es über die karten auch wo anders benefits?
    danke[/quote]

    Bei Diamond Hilton habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Diamond-Service gemacht bzgl. Buchung von HHonors-Points - Aufenthalten.
    Die Mitarbeiter sind 100%ig auf die persönlichen Wünsche eingegangen und haben sehr sorgfältig die Zimmer ausgesucht, die Hotels entsprechend vorher kontaktiert (z.B. wg. Familienzimmern, Upgrades o.ä.).
    Das Upgrading zu besseren Zimmern im "normalen" Reservierungsweg, z.B. über Hilton web-site, ist eheer verhalten. Da muß ich dem Bielefelder zustimmen, daß man bei SPG mit dem Platin-Status besser bedient wird.

    @krug56 Das liegt aber auch daran, daß die meisten Hiltons in USA und Europa reine Business-Hotels (ausgenommen die paar Conrads) sind, alte (teils renovierte) Kästen mit Zimmern gem. 70er Jahre-Platzangebot-Standard sind und meistens nur ein paar Suiten haben.
    Wenn man bei SPG ein Westin oder ein Haus der Luxury Collection bucht , kommt man in Häuser, die ganz anders konzipiert sind.
    Gruß aus dem Lipperland
    hok
     
  11. Krug56

    Krug56 Platinum Member

    Beiträge:
    1.494
    Likes:
    5
    Hallo lh410,
    1. bekomme bei Hilton in i.d.R. ein Upgrade auf die Executive-Etage wobei dies dann "normale" Zimmer sind - keine Suiten wie z.B. bei SPG. Gebe da dem Lipper recht. Hotline wie schon geagt sehr freundlich und hilfsbereit, speziell bei Awards - die haben mir mal auf Hawaii ein Topzimmer mit Riesenblick als Award verschafft.
    2. Fasttrack zu Platin bei SPG im Gegensatz zu Hilton (Hilton Kreditkarte) meines Wissens nicht möglich.
    3. Du bekommst z.B. bei Sixt 30% auf die Rackrate (Thema Rackrate bereits anderswo behandelt) sowie in der Regel ein Upgrade um mindestens eine Kategorie (bei mir bisher immer). Ist sowohl mit Karten von SPG als auch Hilton möglich. Hilton bei Sixt halt auch Double-Dip (Meilen + Punkte)
    Stehe für weitere Fragen gerne bereit, ansonsten Gruss aus Bielefeld
     
  12. Guest

    Guest Guest

    danke für die ersten antworten.

    gibt es noch mehr annehmlichkeiten bei partner ? von hilton ?

    nochmals danke für die vielen antworten
     
  13. tcswede

    tcswede Silver Member

    Beiträge:
    386
    Likes:
    0
    So erste UN in einem SPG property.

    Beim Einchecken gefragt was für eine amenity: Flasche Wein / € 10 auf Minibar / Fruchtkorb oder 250 SPG Punkte.
    Zimmer = Suite upgrade
    Auf Zimmer Teller mit Frucht und mein Name in Schokolade aufgesprüht + eine Flasche Sekt.
    Hotel hat gleich erkannt Schwede in Österreich - also noch ne Flasche Rotwein als amenity nachgeliefert.

    Sehr beeindruckt - im Vergleich zu HH Diamond - wo die Leistungen immer wieder etwas abnehmen je nach Region. War Toll ende der 90er Jahre - wo das Topprozent aller Mitglieder die Karte auf einladung bekamen - da wurde viel geboten. Heute in Asien immer noch sehr gut - aber in D zunehmend enttäuschend mit ausladung von Execfloor etc. Direkter vergleich in Österreich letzte Woche - Upgrade auf Exec Floor mit Zugang zur Lounge - open bar bis 23:00 - und Wasser / Obst + Desertplatte auf Zimmer.

    Allgemein zu HH Diamond - neben Asien ist auch Middle East sehr gut = exec floor upgrade und nebengeräuche auf Zimmer. Hatte mal mit meiner Frau ein TA agent rate in Dubai - Jumeirah Hilton. Upgrade auf Exec Floor in 2 bedroom suite - mit mezzeh + dessert platte + obst und Fl Wein. Letztere hat in den Hotel restaurants mehr gekostet als was wir fürs Zimmer gezahlt haben :D

    Cheers

    Thomas
     
  14. cwkteam

    cwkteam Silver Member

    Beiträge:
    319
    Likes:
    0
    Kann mich meinen Vorrrednern nur anschließen, im Vergleich zu Hilton Diamond, Hyatt Goldpass Diamond und SPG Platin schneidet bei mir SPG mit Abstand am besten ab.
    Fast immer Upgrade auf eine Suite mit Lounge-Zugang (wenn vorhanden), neben den offiziellen Präsenten (wähle meist die 500 Punkte) noch diverse andere kostenlose Benefits (Obstkorb und / oder Wein und /oder Pralinen). Außerdem ist es durch die Sonderaktionen (z.B. Aufenthalte zählen doppelt) im Vergleich zu Hilton oder Hyatt den Status zu erhalten.
    Bei Hilton und Hyatt bin ich meistens nur auf den Executive Floor upgegradet worden.
     
  15. tcswede

    tcswede Silver Member

    Beiträge:
    386
    Likes:
    0
    Nehme an Du meintest einfacher - sicherlich durch die doppelt zählenden Aufenthalte bin ich schneller zum Ziel gekommen - aber ich finde mit den 100.000 Pukte bei Hilton in einem Jahr geht es am einfachtsen - da reichen schon 6 oder 7 stays - wenn man nicht gearde in low cost ableger in den USA nächtigt...

    Cheers

    Thomas
     
  16. Krug56

    Krug56 Platinum Member

    Beiträge:
    1.494
    Likes:
    5
    Hallo Thomas,
    Nachfrage: wieviel gibst Du denn pro stay aus - 1.000,- $? Halte ich mit Verlaub geaagt für übertrieben. Da ist SPG evtl. dann doch günstiger.
    Ansonsten Gruss aus Bielefeld
     
  17. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Wenn wir schon beim Thema SPG sind. Bekanntlich ist ja ein "Stay" eine Folge zusammenhängender Nächte im selben Hotel. Irgendwann deutete jemand an, dass man die einzelnen Nächte als einzelne "Stays" werten lassen könne. Gibt es da zuverlässige Mittel & Wege, oder hatte da einfach jemand Glück?
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Unabhängig vom Programm funktioniert die Anrechnung eines längeren Aufenthaltes (z.B. eines 6-Tage-"stays") als einzelne "stays" nur, wenn es entweder ausdrücklich zulässig ist (das ist die Ausnahme) oder man nicht alleine reist und die (eventuell etwas peinliche) "Überkreuz-Nummer" abzieht:

    Beispiel: Aufenthalt von Tag 1 bis Tag 7 (= 6 Übernachtungen) im Doppelzimmer

    A)
    Buchung des Gesamt-Aufenthaltes auf einen Namen und eine Karte:
    bringt 1 "stay" = 1x Punkte/Meilen

    B)
    Buchung der Nächte von Tag 1 auf 2, Tag 3 auf 4 und Tag 5 auf 6 auf Namen/Karte # 1
    bringt für das Mitglied # 1 natürlich 3 "stays" und dreifache Punkte/Meilen
    und
    Buchung der Nächte von Tag 2 auf 3, Tag 4 auf 5 und Tag 6 auf 7 auf Namen/Karte # 2
    bringt für das Mitglied # 2 natürlich 3 "stays" und dreifache Punkte/Meilen

    Ist aber absolut "peinlich" und auch nicht immer von Erfolg gekrönt, wenn das Programm ein Hotel-(Ketten-)eigenes Sammelprogramm ist. Aber über "fremde" Sammelprogramme kann es ganz "easy" sein, auf diese Art auf viele Punkte oder Meilen zu kommen. Dort gibt es dann auch die (schon diskutierten) Möglichkeiten von sehr preiswerten "Upgrades" von "Billigst-Zimmern" in Suiten. Aber das ist ja wieder eine andere Geschichte. :mrgreen:
     
  19. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Ah, okay, danke. Falls es nächstes Jahr wieder eine Stays-zählen-doppelt-Aktion gibt, werd' ich evtl. zu einer noch peinlicheren Aktion greifen: 2 SPG-Hotels in derselben Stadt.
    Ich hoff', dass SPG-Platin das wirklich wert ist. Meine Liebste fluchte schon bei der Idee und meinte, ich sei dann fürs tägliche Packen ganz allein zuständig. :roll:
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wie wahr:
    das tägliche "Umziehen" innerhalb einer Stadt wegen eines Status ist noch sehr viel peinlicher als das "Abwechseln". Aber in den Fällen, in denen man das Hotel (und die Geschäftsleitung) schon etwas länger kennt, kann sich die "Upgrade-Nummer" auf die Suite als eine "Win-Win"-Situation entpuppen - jedenfalls für's Hotel und den Gast. 8)
     

Diese Seite empfehlen