SWISS: "Maîtresses de Cabine" zu alt?

Dieses Thema im Forum "Swiss" wurde erstellt von miles-and-points, 5. November 2006.

  1. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Mit dem Wort "Undankbar" ist der folgende Artikel im Original überschrieben:
    Barbara Lienhard, Blick 04.11.2006 | 23:57:25
     
  2. saftschupser

    saftschupser Platinum Member

    Beiträge:
    1.682
    Likes:
    0
    TRAURIG, so viel zum Thema Jünger, Schöner und leider "zu teuer".
     
  3. lhsen

    lhsen Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    2
    Auch als Passagier habe ich ein Interesse daran, dass sich erfahrenes Personal an Bord befindet. Leider ist es jedoch auch so, dass sehr viele "ältere" Purser und auch Stewardessen meinen, sie müßten sich nicht an dem Passagier orientieren und machen nach wie vor ihren Job so, wie es bei Ihrer Einstellung vielleicht üblich war.

    Was sich alles zum Thema "Kundenfreundlichkeit" in der Zwischenzeit getan hat, ist ihnen teilweise vollständig egal. Insofern kann ich auch eine Airline verstehen, die trotz aller Dienstvorschriften nicht zum Ziel "Kundenorienteirung" kommt, sich auch von Personal zu trennen.

    Es ist sicherlich auch ein Aspekt dabei, dass man 2 Fliegen mit einer Klappe schlägt: Neben motiviertem, neuen Personal spart mann auch noch ordentlich beim Gehalt. :roll:
     
  4. Caracho

    Caracho Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
    @ miles-and-points

    Dieses Thema wollte ich Heute Morgen auch eröffnen, nachdem ich in der Sontagszeitung den Artikel gelesen habe, aber du (wenn ich du sagen darf?) bist mir zuvor gekommen.*grins*

    Aber zum Thema, ich bin der Meinung das Kundenorientiertes handeln auch mit der Erfahrung und dem Alter besser wird, vorallem die Vielflieger unter den Forumsteilnehmer sind die, die von der Änderung bei der Swiss betroffen sind, da die angeblich zu Alten meisst auch wegen ihrer Erfahrung in den höheren Klassen arbeiten.
     
  5. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    Das passiert wenn man den LH-Controller ins Haus lässt!

    gruß insel
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Jedes Ding hat zwei Seiten - selbst die Gewerkschaft feiert es als "Erfolg".

    Quelle: 05.11.2006 Zisch
     
  7. newman

    newman Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    Ich habe in meiner Firma auch Mitarbeiter über 50.
    Es hat ehrlich gesagt Vor - und Nachteile.

    FAKT ist aber es kommt auf den Menschen an, nicht auf das Alter!

    Ich finde also ein Programm zum zum entfernen von älteren Mitarbeitern un glaublich mies!
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Den wirklich "älteren Semestern" geht's ja gar nicht "an den Kragen" -
    und diese Mitarbeiter/innen werden auch nicht "entfernt" oder gar "ausgemustert".
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Ein sehr schwieriges Thema, keine Frage.

    Generell ist meine Meinung, dass das Alter sekundär ist, primär sollte bei jedem Job die Leistung zählen..

    Nun ist es so, dass einige Airlines überwiegend sehr "erfahrenes" Personal einsetzen, bin einmal Langstrecke mit Iberia geflogen, da war garantiert kein FB unter 50 und ausnahmslos alle waren sehr herrisch und dominant und haben einen sehr deutlich spüren lassen, dass man halt Y fliegt...fand ich eine sehr grobe Erfahrung... da sind mir dann die jungen Mädels bei LH doch lieber...
    Andererseits gibt es auch viele sehr sehr gute ältere FB´s, die viel Erfahrung haben und ihren Job einfach souverän machen, sich nie aus der Ruhe bringen lassen und dem Kunden einen sehr angenehmen Service bieten...generell nimmt mit dem Alter die Erfahrung und die Souveränität zu..

    Man sollte vielleicht einfach selektiver vorgehen, Alter ist für mich nicht das primäre Entscheidungskriterium, weder bei FB´s noch bei Piloten, es ist und bleibt die Leistung - die gilt es zu testen...

    Der Wellensittich
     
  10. Knacki

    Knacki Bronze Member

    Beiträge:
    172
    Likes:
    0
    Naja, es gibt schon reichlich Unterschiede im Alter der Besatzungen, vornehmlich der FB´s:
    Beispiel Air Canada, die haben schon häufig eine "erfahrene" Crew von Fb an Bord. Manche schaffen es dann noch so eben durch die schmalen Gänge.. :wink: (wegen der Bojenform)
    Aber, was soll´s, es muß ja keine fliegende Modellagentur sein.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Ich denke, aus Sicht des Kunden ist es optimal, wenn die Crew altermässig eine "gesunde Mischung" darstellt. Hat man nur Youngsters an Board, ist das zwar schön für die Optik, aber wenn´s mal hektisch wird oder es ein Problem gibt, dann sind selbige auch schnell mal überfordert..

    Hat man nur "Senioren" unter den FB´s, dann fühlt sich (vor allem) der junge Kunde oft dominiert und für die Optik ist dann auch nichts dabei..

    Deswgen sollte man halt gut motivierte Youngsters mit erfahrenen FB´s mischen..

    Der Wellensittich
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Naja, bei Busfahrern oder Schaffnern (gibt's die eigentlich noch irgendwo?) wird ja auch nicht nach der Optik gefragt. Hier scheint es aber ja wohl wirklich ausschließlich um das Drücken der zu hohen Kosten zu sein, um niemanden entlassen zu müssen.
     
  13. newman

    newman Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    Schaffner, cool ich glaube in deutschland wohl nicht mehr :)

    Aber ich denke da ist es wirklich nicht so wichtig, da der Schaffner auch ein bisserl mehr "wirken" muß, und meist alleine unterwegs ist.

    Im Team onboard schätze ich auch die Mischung zwischen erfahrenen und jungen Mitarbeitern.
     
  14. Knacki

    Knacki Bronze Member

    Beiträge:
    172
    Likes:
    0
    @ map und newman:

    Also, die "Schaffner" gibt es sehr wohl noch - nur sie heißen halt "Zugbegleiter", treten einzeln oder auch im Team (-> ICE) auf.

    Auch dort wird auf Äußerlichkeiten geachtet, nicht jedoch auf das Alter - das ist bei der DB nun wirklich egal.

    Knacki
     
  15. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    Auch bei Air Newzealand hatte ich bisher nur "ältere Semester"
    und das war wirklich sher angenehm. Da hat alles geklappt und man hat sich richtig wohl gefühlt.

    Was allerdings nicht heißt, daß es so was auch bei Youngstern gibt. Allerdings habe ich noch nie ne Crew erlebt, die NUR aus "Youngstern" bestanden hat.
     
  16. DariusTR

    DariusTR Platinum Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    0
    Bei Qatar Airways sind es sehr erfahrene Purser, die sind teilweise aber trotzdem noch sehr jung.
    Bei Thai schon etwas betucht ;) und nicht immer stark motiviert.
    SQ hat alles dabei, hier sieht man ja auch an den Uniformen, welchen "Rang" (sagt man das so? Ich wollte das Wort "Dienstgrad" vermeiden ....) der jeweilige Flugbegleiter hat.Jedenfalls, ob alt oder jung, sind die Purser bei SQ extrem freundlich und zuvorkommend.
     
  17. duesentrieb

    duesentrieb Bronze Member

    Beiträge:
    120
    Likes:
    0
    Zu alt ?

    Hallo Darius,
    kennst du das Gehaltsniveau der Thai, um zu behaupten, die Purser oder Purseretten waeren zu 'betucht'. Muss wohl betagt heissen. Habe mit der Thai in First und Biz bezueglich dieser Altersgruppe eigentlich nur missmutige Erfahrungen. Interesse gleich Null, Servicebereitschaft (und das bei Thais...) ebenfalls. Als warteten die in der Kombuese auf ihre Rente. Das krasse Gegenteil bei der SIA. Immer hilfsbereit, egal wie alt und in welchem Dienstgrad. Nur positive Erfahrungen. Dasselbe bei der LH in diesem Dienstrang (Purser oder -ette). Keine PERSOENLICHEN Klagen. Deshalb verstehe ich nicht, wie manche Forum-Mitglieder so auf der LH herumhacken. Ich wurde immer gut behandelt. Es kommt eben darauf an, wie man mit Menschen umgeht.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Re: Zu alt ?

    Eben.
    Und Menschen sind halt unterschiedlich - die Mitarbeiter/innen haben unter Umständen mal ihren schlechten Tag; manche Passagiere benehmen sich wie "Graf Koks" und erwarten einfach zuviel; wortlose "Nichtbeachtung" kann bei Asiaten durchaus ein Zeichen für die Reaktion auf eine "Beleidigung" sein und vieles mehr.

    Stets und ständig muß aber festgehalten werden:
    von ein paar (wenigen) Erfahrungen auf eine große Gruppe zu schließen ist falsch.
    Auch unsere Erfahrungen können wir ja - leider - nicht unbedingt verallgemeinern.

    Selbst bei der SQ/SIA werden wir z.B. nicht "besser" behandelt als bei TG:
    nicht einmal in Sterne-Restaurants werden wir so zuvorkommend, freundlich und professionell betreut wie in der Business Class der THAI (First Flüge habe ich mir und meiner Begleitung noch nicht gegönnt - ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, daß es dort "schlechter" sein soll als in Biz).

    Wie war das noch mit dem Wald, in den man hineinruft?

    8)
     
  19. duesentrieb

    duesentrieb Bronze Member

    Beiträge:
    120
    Likes:
    0
    Klar, eine gute Crew ist immer ein Gluecksspiel, von Airline zu Airline.
    Immerhin haben die SQ und die THAI Standards, die bei der THAI oft enttaeuschen. Das hat nichts mit in den Wald rufen zu tun.
    Um aber vom eigentlichen Thema nicht abzulenken, ich finde es extrem fies, aeltere und erfahrenere Kraefte aufgrund ihres Alters auszumustern.
    Ich wurde schon oft von den (pardon) Muttchen der SWISS bemuttert und verwoehnt. Die Aktion der SWISS ist abscheulich.
     
  20. newman

    newman Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    dem kann ich mich nur anschließen es ist stillos.

    Ich frage mich ja wie alt die Menschen sind die diese Entscheidung getroffen haben.
     

Diese Seite empfehlen