TopBonus und Redpoints

Dieses Thema im Forum "Airberlin" wurde erstellt von hvogt, 29. Januar 2008.

  1. hvogt

    hvogt Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Ich habe im Juli 2007 Flüge von DUS nach BKK für Januar 2008 gebucht (Hin 219,-- Euro Flug, all in 299,--; zurück 13.000 THB Flug, all in 16.250 THB). Nun hat mir AB pro Stecke den wahnsinnigen Betrag von 1.409 Meilen gut geschrieben. Für den Rückflug kann ich das noch zähneknirschend akzeptieren, da in der Buchungsbestätigung und auf der Boarding Card die Klasse "B" aufgeführt ist, die wohl zum ECO-Saver-Tarif gehört. Für den Hinflug steht in der Bestätigung keine Klasse, auf der Boarding Card steht "Y", sollte lt. der Webseite also volle Meilen geben.

    Eine Nachfrage bei AB ergab, dass angeblich immer "Y" auf den Bordkarten steht und mir wegen des Preises nur der reduzierte Meilenbetrag zusteht.
    Hat jemand Erfahrung damit, ob weiteres Reklamieren Erfolg bringt? Immerhin wurde der Flug zu LTU-Zeiten gebucht und hätte da 6.000 (oder 9.000?) Punkte gebracht. Wird wirklich immer "Y" auf den Bordkarten angedruckt, auch wenn die Buchungsklasse eine andere war?
    Gibt es irgendwo online die Möglichkeit, analog zu checkmytrip, die genaueren Buchungsdaten einzusehen?

    Fragen über Fragen ...
     
  2. 9ooo9

    9ooo9 Gold Member

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Geh einfach bei einer Streckeabfrage über AB mit der Maus über den Preis und schon wird dir der zugehörige Meilenbetrag angezeigt.
    Wenn ich mich recht entsinne kommt deine Preis/Meilenrelation etwa hin.
    Der Aufdruck auf den Boardkarten bezieht sich nur auf Eco, Biz oder First und hat nichts mit den Meilen zu tun, darum eben Y.
     
  3. monsterschradde

    monsterschradde Bronze Member

    Beiträge:
    221
    Likes:
    0
    Aber was ist denn so schwierig daran auch die richtige Buchungsklasse auf die Bordkarte zu drucken?! Dann wären solche Mißverständnisse von vorneherein ausgeschlossen. Die meisten *A Gesellschaften schafen das ja auch, also kanns so schwierig ja nicht sein.
    Aber wer nach dieser Zeit es immer noch nicht schafft die Statusmeilen auf dem Kontoauszug auszuweisen... was willl man da schon erwarten.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Was "schwierig" ist oder nicht, weiß ich in diesem Zusammenhang nicht wirklich. Aber eine ganze Reihe von Airlines (auch solchen, die zur *A gehören oder sonstwie bei M&M "eingebunden" sind) druckt halt nur die Serviceklasse auf die Bordkarte - nicht die Buchungsklasse. Und so heißt es in der Economy (unabhängig von irgendwelchen Sparpreisen - oder umgekehrt auch bei einem vollflexiblen Ticket) eben einfach "Y" und bei jedem Biz-Ticket "C" usw.

    Mit dieser Unterscheidung zwischen Buchungs- und der Service-Klasse klarzukommen, sollte eigentlich nicht wirklich ein "Problem" darstellen. Ist vielleicht "doof"; aber ist eben einfach so. Und das "immer öfter". 8)
     
  5. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Na ja, Red Points waren gute Zeiten, da wurde einem tarifunabhängig die volle Meilen gutgeschrieben.

    Mir fällt auch auf, das Top Bonus auf meiner Hausstrecke (TFN-DUS) bei voll bezahltem Ticket nur 1500 Meilen pro Strecke gutschreibt, Red Points damals 2000. Da ich immer nur mit Billig Tickets (375 Meilen TFN - DUS) von AB fliege, sind nun die Zeiten vorbei, Gratisflüge ( Kosten 20.000 Meilen One Way, damals 40.000 Red Points return) zu ergattern, im Gegensatz zu früher, da ich zum Gluck nicht soooviel fliegen muss.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  6. hvogt

    hvogt Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Ein Problem ist der fehlende Andruck der Buchungsklasse auch nicht, nur leider steht auch - wie erwähnt - nichts in der Buchungsbestätigung. Somit habe ich keinerlei Unterlagen, welche Klasse nun gebucht wurde.
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das mag in Zeiten des Umbruchs für manche ein "Problem" darstellen - angesichts des Preises ist aber doch relativ eindeutig davon auszugehen, daß bei der nunmehr "etwas differenzierteren" (?) Meilenvergabe nur der niedrigere Sparpreis ausschlaggebend sein dürfte. Inzwischen ist übrigens auch bei LTU die Angabe der exakten Meilenhöhe - auch in der Buchungsbestätigung - durchaus üblich. Daß es mit der Umstellung derart lange gedauert hat, mag man nun lautstark und nachhaltig bedauern - aber auch hier gilt wohl: wieso sollten die "Roten" da besser/schneller/professioneller sein als andere Carrier?
     
  8. hvogt

    hvogt Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Nun, dann scheint die Umstellung immer noch anzudauern, auf ltu.com (Thailand) werden die Meilen bis heute nicht angezeigt. Und der Meilenrechner errechnet diese auch nicht für Preise in THB.
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Bei Buchungen ex-Deutschland wird die exakte Meilenhöhe schon seit Wochen (oder gar Monaten?) angegeben. Flüge ex-TH habe ich in diesen Zeiten noch nicht buchen müssen... Aber ich habe festgestellt, daß die O/W- oder R/T-Tickets, die über die thailändische (?) LTU-Site gebucht werden, deutlich teurer sind als die entsprechenden Strecken, wenn sie innerhalb eines R/T bzw. als O/W ex-DE auf der deutschen Seite berechnet werden. Also noch etwas, worauf man achten mß. Der Unhold wird auch immer "komplizierter". :roll:
     
  10. niciflausch

    niciflausch Gold Member

    Beiträge:
    643
    Likes:
    0
    Du hast ne Antwort auf ne Nachfrage gekriegt? Glückwunsch! Ich warte da schon etwas über einen Monat...

    Hab ähnliches Problem, Flüge vor "Verbesserung" des TB-Programms gebucht, nur Meilen nach neuem System gekriegt. Hab mich auch beschwert, aber wie gesagt, gibt halt keine Antwort...

    Falls meine Anfrage positiv beschieden werden sollte, würde ich es posten. Hoffnung mache ich mir aber nicht wirklich...
     
  11. hvogt

    hvogt Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Ich war nach den Meldungen hier im Forum selber überrascht. Aber die (generell) fehlenden Meilen habe ich per Online-Formular reklamiert und eine Stunde später hatte ich die Mitteilung, dass die - wenn auch geringe - Meilenzahl gutgeschrieben wurde.
    Nachfrage wegen der Buchungsklasse wurde dann innerhalb von 2 Stunden beantwortet.
     
  12. niciflausch

    niciflausch Gold Member

    Beiträge:
    643
    Likes:
    0
    Ja, wenn man sich an die topbonus@airberlin.com wendet, bekommt man schnell eine Antwort. Die können aber leider nix entscheiden. Dafür gibt es den Kundenservice, erreichbar unter kundenservice@airberlin.com. Und die antworten nicht. So isses zumindestens bei mir...
     

Diese Seite empfehlen