Hilton kündigt Pläne für neues Luxushotel und Luxusresidenzen in Athen an

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Hilton und Ionian Hotel Enterprises (IHE) haben eine Vereinbarung über ein neues Hotel und Residenzen geschlossen, die von IHE in der griechischen Hauptstadt entwickelt werden. Dies markiert die Einführung der Luxusmarken von Hilton – Conrad Hotels & Resorts, Conrad Residences und Waldorf Astoria Residences – in Griechenland. Ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt, das derzeit als Hilton Athens betrieben wird, soll zu einem Luxushotel sowie zu exklusiven Residenzen umgewandelt werden.

Mehr: Hilton präsentiert spannende Hotelneueröffnungen rund um den Globus

Die Vereinbarung stärkt die langjährige Partnerschaft zwischen Hilton und IHE und stellt einen wichtigen Meilenstein in der 60-jährigen Geschichte von Hilton in der griechischen Hauptstadt dar. Das HiltonAthens wurde 1963 als erstes großes internationales Hotel in Griechenland eröffnet und hat maßgeblich zum Wachstum Athens als führendes Reiseziel beigetragen, das Besuchern aus aller Welt unvergessliche Hotelerlebnisse bietet. Als integraler Bestandteil der Stadtgeschichte wird das Hilton Athen von den Athenern sehr geschätzt, was sie auch bei einer von IHE vor einem Jahr durchgeführten umfassenden Befragung von Interessengruppen deutlich gemacht haben, in der das Hilton als Schlüsselelement für die Identität des neuen Reiseziels angesehen wurde.

Das neue Conrad-Hotel, das voraussichtlich 2024 seine ersten Gäste empfangen wird, soll etwa 280 stilvoll eingerichtete Gästezimmer und Suiten sowie etwa 50 Privatresidenzen der Marken Conrad und Waldorf Astoria umfassen. Das Projekt ist der jüngste Neuzugang in Europa für das schnell wachsende Luxusportfolio von Hilton und reiht sich in die Entwicklung von europäischen Häusern an Orten wie der portugiesischen Algarve, Amsterdam und Rom ein. Conrad Hotels & Resorts erstreckt sich mit 40 Häusern über fünf Kontinente und schafft eine nahtlose Verbindung zwischen zeitgenössischem Design, führender Innovation und kuratierter Kunst, um den Unternehmergeist des global vernetzten Reisenden zu inspirieren.

Simon Vincent, Executive Vice President und President, EMEA, Hilton, sagt: „Seit mehr als einem halben Jahrhundert spielt das Hilton Athens eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung der Stadt zu einem globalen Reiseziel und empfängt internationale Gäste, Könige und Wirtschaftsführer. Wir sind unglaublich stolz darauf, dieses Erbe mit der Einführung von Conrad Hotels & Resorts neben Waldorf Astoria und Conrad Residences fortzusetzen. Die Luxusmarken von Hilton befinden sich auf einem starken Wachstumskurs und werden im nächsten Jahr neue Häuser in Sardinien, Kuwait, Tulum, Rabat, Shanghai und Los Angeles eröffnen. Mit seiner modernen, luxuriösen Innenausstattung, dem nahtlosen Service und dem atemberaubenden Blick auf die antike Zitadelle der Akropolis wird dieses Hotel eine unglaubliche Bereicherung für unser Portfolio sein.“

Mehr: Werdet Mitglied in unserer Hilton Honors Facebook Community, der größten Hilton-Community im Internet

Titelbild: (c) 2021 Hilton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.