Hotel Review – Sheraton Adana

Sheraton Adana

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Wie kommt man denn ausgerechnet auf das Sheraton Adana ? Adana ist nicht unbedingt die Touristenhochburg. Trotzdem hielt uns das nicht ab davon, in den Osten der Türkei reisen, um dort ein paar Tage in ruhiger Atmosphäre in einem neuen Hotel günstig zu verbringen.

Sheraton Adana – Das Hotel

Vom Flughafen erreicht man das Sheraton Adana in guten 10 Minuten mit dem Taxi. Alle Taxifahrer nutzen das Meter, das macht alles etwas einfacher und man muss sich keine Gedanken machen, wie man ans Hotel kommt. Das Sheraton Adana selbst liegt am großen Fluss und damit im Zentrum von Adana. In Blickweite der großen Moschee und auch des Hiltons. Fußläufig kann man eine Shopping Mall erreichen.

Das Hotel selbst besticht durch eine tolle Architektur. Hier hat sich der Architekt etwas schönes einfallen lassen. Das Sheraton Adana sieht auf den ersten Blick von oben betrachtet wie eine Muschel aus, mit großen Fenstern. Jeder Winkel wurde genutzt, so dass die großen Suiten immer am Ende des Flurs sind und haben einen sehr großen Balkon.

Der Check in im Sheraton Adana erfolgt an der Rezeption. Nach der üblichen Sicherheitskontrolle beim Betreten des Hotels liegt diese links. Es fällt zunächst die große, sehr modern gestaltete Lobby auf, die unmittelbar in das Café und gerade aus nach draußen in den Pool führt. Eine riesige Treppe führt in das nächste Stockwerk.

Als „Starwood Prefered Guest“ Platinum Mitglied genießt man dort erst mal die üblichen Vorteile des Programmes (Upgrade nach Verfügbarkeit inkl. Standard Suiten, Late check out, Zugang zur Club Lounge) und der Status wird immer sehr gut anerkannt. Auch in der Türkei gibt es immer ein kleines Welcome-Treatment. Sehr schön finde ich immer die lokale Anpassung. Das bedeutet vor allen Dingen viele Früchte, Datteln und Nüsse.

Auch hier erfolgt der Checkin wirklich schnell. Mein gebuchtes Classic Zimmer, zu einem phänomenalen Preis gebucht, wird aufgrund des SPG Platinum Status’ auf eine Junior Suite upgegradet. Das Zimmer liegt auf dem Club Level, weit entfernt vom Lärm, nahe zu der Lounge.

Sheraton Adana – Das Zimmer

Die Junior Suiten des Sheraton Adana sind sehr geräumig. Diese sind aufgeteilt in zwei Zimmer: Der Wohn- und Essbereich mit Schreibtisch sowie Gästetoilette und der Schlafbereich mit einem offenen Badezimmer und einem Balkon.

Das Badezimmer besteht aus einer Badewanne, getrennter Dusche, abgetrennte Toilette und zwei Waschbecken. Neben zahlreichen Sheraton gebrandeten Shampoos, Duschgels, Conditioner, Bodylotions gibt es auch Nagelfeile, Wattestäbchen, Mundwasser, Zahnbürste, Rasierer und Badeschwamm. Es fällt auf, dass alles sehr sehr sauber ist.

Das Schlafzimmer lässt sich vom Wohnraum durch eine Schiebetür abtrennen. Eine Chaisse Longue erhöht den Komfort des Raumes. Das Bett ist mit seinen zahlreichen Kissen sehr bequem. Direkt vom Bett aus blickt man links ins Badezimmer und geradeaus zum großen TV.

Tritt man vom Schlafbereich in das Wohnzimmer, ist gerade aus der Wohnbereich mit Sofa, zwei Sesseln und dem Couchtisch, rechts daneben der Schreibtisch. In der Junior Suite selbst gibt es auch eine Nespresso Maschine, eine Minibar, Bademäntel und viele Flaschen Wasser gratis. Insgesamt macht die Junior Suite des Sheraton Adanas einen weiten, durchdachten, praktischen und gemütlichen Eindruck, der durch die Farben dunkel- und hellbraun noch unterstützt wird.

 

Sheraton Adana – Sheraton Club Lounge

Die große Club Lounge im Sheraton Adana Hotel ist eine offene Lounge. Dies bedeutet, dass man keine Karte benötigt, um dort hin zu kommen. Auf dem Club Level werden eben nur Gäste mit Loungezugang unter gebracht. Der erste Eindruck ist einfach nur fantastisch. Die Lounge ist in vier Bereiche aufgeteilt: Büffet, Dinnerbereich, Terrasse und Business Bereich.

Das Angebot ist zu allen Tageszeiten sehr gut:

  1. Frühstück
  2. Ganztagssnacks
  3. Abendsnacks

 

Das offiziell nur „kontinental“ angebotene Frühstück ist sehr gut. Es gibt jede Menge kalte, süße und herzhafte Speisen schon zum Frühstück. Für den mitteleuropäischen Gaumen vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig ist die große Auswahl an Salat, Schafskäse u.ä.. Hier wurde eben stark auf die Gäste aus der Türkei, Südeuropa oder dem arabischen Raum geachtet. Trotzdem findet auch der mitteleuropäische Gast sehr viel zum Frühstück. Neben einer großen Auswahl an „Danish“ Plundern gibt es Müsli und Cornflakes (auch mit Sojamilch), Früchte, Marmelade, alles ist vorhanden, was ein Frühstück ausmacht. Hinzu kommt, dass man warme Speisen aus dem Restaurant bestellen kann. So kommt das Omelette jeden Morgen frisch auf den Tisch. Leider ist die Kommunikation mit dem Servicepersonal manchmal ein Problem, da einige Mitarbeiter nicht über ausreichende Englischkenntnisse verfügen. Die Überraschung ist groß, wenn das Omelette dann mit ganz anderen Einlagen kommt, als bestellt. Trotzdem ist das gesamte Loungepersonal freundlich und kümmert sich gut um seine Gäste.

 

Die Club Lounge des Sheraton Adana bietet auch abends ein sehr großzügiges Büffet an. Es gibt immer ein großes Salatbüffet, drei bis vier warme Speisen, arabische Meeze, viele kleine Tellerchen mit herzhaften und süßen Snacks. Die Auswahl ist bemerkenswert und die Qualität schmackhaft und gut. Wer allerdings länger im Sheraton Adana bleibt stellt fest, dass sich das Angebot sehr stark wiederholt und es mit der Zeit etwas langweilig wird. Da kann dann die Poolbar helfen. Abends gibt es Wein, Spirituosen und Bier. Man kann sich im eigens dafür bereit gestellten Shaker einen eigenen Cocktail mixen.

 

Außerhalb der Snacktime oder des Frühstücks gibt es immer Softdrinks und den leckeren türkischen Cay (Tee). Ich schätze das sehr, dass dieser – traditionell in der Türkei begründet – den ganzen Tag zur Verfügung steht. Am Spätnachmittag gibt es dann neben dem ganztags zur Verfügung stehenden Knabberzeugs, kleine Snacks. Einmal musste kurzfristig der Boden in der Lounge restauriert werden. Das Hotel hat nicht gezögert und versucht, die Unannehmlichkeiten so klein wie möglich zu halten. Das Management hat sofort für eine Alternative gesorgt.

Das Personal ist freundlich. Jedoch hapert es manchmal an den sprachlichen Kompetenzen, wie so oft in der Türkei, dass man richtig kommunizieren könnte. Deshalb scheint es so, dass alle Angestellten zu türkischen Gästen wesentlich zuvorkommender sind, weil es eine gewisse Hemmung gibt, sich auf Englisch zu unterhalten. Aus diesem Grund wirkt der Großteil des Personals sehr reserviert. Ganz anders der Club Manager Herr Tarik, der über hervorragende Englischkenntnisse verfügt und der sehr gut um die Gäste des Clublevels kümmert.

Sheraton Adana – Die Restaurants

Das Sheraton Adana verfügt über zahlreiche Gelegenheiten sich zu verköstigen. Wir haben das Frühstück teilweise im Restaurant „La Spezia“ eingenommen, welches sehr geräumig ist und ein vielfältiges Frühstück anbietet. Wiederum ist das Frühstück sehr auf Gäste des Landes ausgelegt. Der Service war hier zeitweise sehr langsam und auch hier wieder eine ähnliche Situation wie in der Lounge: Ganz offensichtlich wurden türkische Gäste bevorzugt behandelt. Dies sollte so nicht passieren.

Wir haben auch die Poolbar „Brooks“ besucht und dort den ein oder anderen Snack verspeist. Ebenso haben wir das „Link Café“ besucht und dort leckeren Kaffee und kleine süße Snacks eingenommen. Hier war der Service deutlich besser und schneller als im „La Spezia“.

Sheraton Adana – Spa und Fitness

Wir haben uns hauptsächlich am Pool aufgehalten. Bei 35 Grad im Schatten war es eine gute Möglichkeit, sich abzukühlen und ein paar Stunden Ruhe zu finden. Dies war manchmal nicht so einfach, denn viele Familien mit Kindern waren da und diese trieben den Lärmpegel naturgemäß höher. Der Pool war jedenfalls sehr sauber und auch ansprechend angelegt, direkt an der Uferpromenade des Flusses.

Das Sheraton Adana bietet auch ein großes, professionelles Fitnessstudio an. Dieses ist outgesourced „Sheraton Fitness by Exos“. Vorteile: geöffnet ist es 24/7, als Platinum ist dies gratis. Alles ist sehr neu, dementsprechend ist die Ausstattung sehr gut. Auch die Spa Treatments sind ausgereift und preislich attraktiv.

 

 

 

Übersicht

Lage

Zimmer

Service

Frühstück

Lounge

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Insgesamt betrachtet ist das Sheraton Adana ein schönes Haus im Osten der Türkei, das viele Serviceleistungen erbringt. Die Lounge, die Zimmer und der Pool sind wirklich attraktiv und können Geschäftsreisende wie Urlauber anziehen. Man ist sichtlich bemüht. Das Service Personal sollte weiter geschult werden. Hier herrscht noch Nachholbedarf.

4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.