Hotel Review: Sheraton Grand London Park Lane

sheraton-grand-london-park-lane

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Vergangenes Wochenende verbrachte ich im Sheraton Grand London Park Lane, da mein alljährlicher Weihnachtsbesuch in meiner europäischen Lieblingsstadt anstand. Gefühlt war das dritte Adventswochenende das teuerste Wochenende im ganzen Jahr. Sogar die runtergerocktesten Hilton Hotels der Stadt wollten über 330 Pfund pro Nacht haben, das Hyatt Churchill war mit 670 GBP dabei. Infolgedessen entschied ich mich Starpoints für die Übernachtung einzulösen. Da das Sheraton Grand London Park Lane in den vergangenen 12 Monaten komplett renoviert wurde und natürlich auch die Lage alles andere als schlecht ist, entschied ich mich für das Hotel.

Sheraton Grand London Park Lane – Das Hotel

Das Sheraton Park Lane London liegt im Herzen von Mayfair, direkt am Green Park. Die Park Lane ist nur einen Steinwurf vom Hotel entfernt, zur Oxford Street ist man knapp 20 Minuten zu Fuß unterwegs. Lage, Lage, Lage – das trifft definitiv hier zu.

Ich erreichte das Hotel von Heathrow aus nach ca. einer Stunde Fahrt gegen 13:30. An der Rezeption war keinerlei Wartezeit, sodass ich direkt einchecken konnte. Wie ich mir jedoch bereits gedacht hatte, war die mir zugeteilte Suite – eine Park Suite auf der 7. Etage – noch nicht fertig. Der nette Mitarbeiter bot mir an in der Lounge zu warten, jedoch beschloss ich während der Wartezeit einen Freund von mir zu besuchen.

Während ich auf meinen uber wartete, habe ich mir die Lobby etwas näher angeschaut. Sie ist durch die Bank hochwertig und auch passend zur Weihnachtszeit dekoriert.

Sheraton Grand London Park Lane Lobby

In der Mitte befindet sich „The Palm Court“ – wo man auch einen Afternoon Tea genießen kann.

Sheraton Grand London Park Lane The Palm Court

Sheraton Grand London Park Lane – Das Zimmer

Gegen 16:30 war ich zurück im Hotel und meine Suite war in der Zwischenzeit auch fertig. Die Park Suite befand sich auf der 7. Etage. Zwei Aufzüge führen auf die Zimmeretagen, was etwas wenig ist. Nicht selten kommt es zu Wartezeiten.

Zurück jedoch zum Zimmer. Die Park Suite im Sheraton Grand London Park Lane befindet sich rechts vom Aufzug aus am Ende des Ganges. Wenn man die Suite betritt, befindet man sich zuerst im großzügigen Wohnzimmer der Suite.

Sheraton Grand London Park Lane Park Suite

Das Wohnzimmer ist meiner Meinung nach gemütlich und lädt zum Verweilen ein. Positiv fällt mir auf, dass es ausreichend Sitzgelegenheiten gibt, sodass man auch mit sechs Leuten bequem zusammensitzen und reden kann.

Selbstverständlich darf natürlich auch eine Nespresso-Maschine nicht fehlen.

Sheraton Grand London Park Lane Park Suite Nespresso

Auch beim Schreibtisch wurde mitgedacht. So befindet sich am oberen Rand des Tisches eine Leiste mit diversen Steckdosen. Praktisch.

Sheraton Grand London Park Lane Park Suite Schreibtisch

Kurz nachdem ich im Zimmer war klopfte es und ein Mitarbeiter des Hotels brachte ein sehr umfangreiches Welcome Treatment vorbei.

Sheraton Grand London Park Lane Welcome Treatment

Auch eine Karte meiner SPG Ambassadorin war dabei. Eine sehr nette Geste, über die ich mich sehr gefreut habe.

Sheraton Grand London Park Lane Welcome Treatment

Doch weiter im Text mit der Suite. Was fehlt noch? Genau das Schlafzimmer. Wobei: Erstmal der Ausblick aus dem Wohnzimmerfenster. Ist das schön oder schön?

Sheraton Grand London Park Lane Ausblick

Das Schlafzimmer ist mit einer Türe vom Wohnzimmer abtrennbar, was durchaus praktisch ist, wenn man zu Zweit unterwegs ist und einer arbeiten möchte. Auch das Schlafzimmer ist gemütlich und in warmen tönen eingerichtet. Am Nachtkästchen befinden sich selbstverständlich Steckdosen.

Sheraton Grand London Park Lane Park Suite Schlafzimmer

Auf dem einen Nachtkästchen befand sich zudem ein Handy, was man kostenfrei während des Aufenthalts im Hotel nutzen kann. So kann man es zum Beispiel als mobilen Hotspot für sein eigenes Smartphone nutzen.

Sheraton Grand London Park Lane Handy

Hinter dem Schlafzimmer befindet sich das Badezimmer, welches natürlich auch komplett renoviert ist. Es enthält sowohl eine Regendusche, als auch eine Badewanne:

Sheraton Grand London Park Lane Dusche

Allgemein ist das Badezimmer sehr großzügig. Vor allem den Leserinnen unter uns dürfte der große Spiegel auch gefallen 😉 .

Sheraton Grand London Park Lane – Die Club Lounge

Die Sheraton Club Lounge im Sheraton Grand London Park Lane befindet sich im Erdgeschoss, neben dem Concierge-Desk. Sie ist prinzipiell in zwei Räume aufgeteilt. In einem befindet sich das Buffet, Bistro-Tische und ein Bar-Tisch mit Steckdosen.

Der zweite Raum wirkt durch den Teppich etwas gemütlicher und ist natürlich dadurch auch etwas weniger geräuschintensiv. Auch hier darf natürlich etwas Dekoration nicht fehlen.

Sheraton Grand London Park Lane Club Lounge

Ganz schön finde ich zudem auch die Sitznischen, die ein wenig mehr Privatsphäre bieten und auch noch ein wenig mehr „Gemütlichkeitsfaktor“ haben.

Sheraton Grand London Park Lane Club Lounge

Als ich nachmittags in der Lounge war, hielt sich das Angebot neben Kaffee und Softdrinks in Grenzen.

Sheraton Grand London Park Lane Club Lounge Kekse

Von 17:30 bis 19:30 abends gibt es alkoholische Getränke und einige Snacks. Die alkoholischen Getränke reichen von Spirituosen über Wein zu Bier.

Sheraton Grand London Park Lane Club Lounge Drinks

Ich genehmigte mir etwas von dem Rosé Wein, welcher soweit gut trinkbar ist und nicht zu viel Säure hatte.

Sheraton Grand London Park Lane Club Lounge Wein

In Sachen Essen war die Auswahl zwar nicht groß, aber durchaus okay. So gab es einige kalte Optionen – darunter einen ziemlich leckeren Ceasar Salad – und eine Hühnersuppe.

Sheraton Grand London Park Lane Club Lounge Snacks

Obwohl das Hotel komplett ausgebucht gewesen ist, war es zur Cocktail Hour nicht allzu voll, was ja eher selten der Fall ist.

Auch das Frühstück entschied ich mich in der Club Lounge einzunehmen, da ich keinen großen Hunger hatte und mit einem Latte Macchiato vollkommen zufrieden war. Die Auswahl des Frühstücks war typisch continental und erinnerte eher an die USA als an Europa.

Sheraton Grand London Park Lane Club Lounge Club Lounge Frühstück

Zur Club Lounge gilt allgemein noch zu sagen, dass der Service sehr aufmerksam war. So wurde man grundsätzlich am Platz bedient, was ja sonst eher in Asien oder Middle East der Standard ist.

 

Übersicht

Lage

Zimmer

Service

Frühstück

Statusvorteile/Lounge

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Insgesamt hat mir der Aufenthalt im Sheraton Grand London Park Lane sehr gut gefallen. Die Zimmer sind auf einem hohen Standard, sowohl was Design und Praktikabilität angeht. Der Service war durch die Bank sehr gut und entspricht einem Hotel in dieser Preiskategorie.

4.4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.