InsideNews: Explosionsgefahr bei A350, Neue Streckenmeldungen & mehr

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Mehrmals die Woche fassen wir in den InsideNews aktuelle Entwicklungen aus der Airline- und Tourismusbranche kurz und knapp für Euch zusammen. Vermutlich habt Ihr das Ein oder Andere bereits aufgeschnappt, jedoch findet sicherlich jeder etwas neues in den InsideNews.


Die InsideNews vom 24. August 2017

Warnung: Explosionsgefahr bei Airbus A350 InsideNews Explosionsgefahr bei A350

Die Europäische Luftfahrtbehörde EASA hat vor einer möglichen Explosionsgefahr bei der Airbus A350-900 XWB gewarnt. Das Szenario, was die Gefahr auslöst sieht wie folgt aus: Sollte eine Hydraulikpumpe versagen, kann sich das Gasgemisch im Tank entzünden, was natürlich fatal wäre. Ausgelöst wird dies durch die Hydraulikflüssigkeit in der Pumpe, welche sich sehr schnell erhitze. Airbus selbst teilte mit, dass sich die Problematik durch ein Software-Update beheben ließe.


Qatar Airways führt Pre-Select Dining ein InsideNews Qatar führt Pre Select Dining ein

Qatar Airways hat einen neuen Service für Ihre Premium-Kunden bekanntgegeben. Passagiere der First- und Business Class können auf ausgewählten Routen nun ihr bevorzugtes Hauptgericht 14 Tage bis 24 Stunden vor Abflug online auswählen.Die Auswahl eines Wunschgerichts (Pre-Select Dining) wird noch diesen Monat auf Flügen nach Deutschland und Österreich, nach Australien und Neuseeland, Guangzhou und Bangkok, sowie weiteren ausgewählten Flügen nach Europa eingeführt.Allerdings plant Qatar Airways die Ausweitung auf weitere Routen in diesem Jahr. Das Essen kann einfach online unter „Meiner Buchung“ ausgewählt werden.


WOW Air fliegt weitere Destinationen in Nordamerika an InsideNews Neue WOW Air Destinationen

Die isländische Airline WOW Air wird ihre neuen Airbus A321LR ab 2018 zu neuen Zielen in den USA einsetzen. Die Größe des Flugzeuges und die hohe Reichweite erlauben Airlines gezielt auch kleinere Langstreckendestinationen anzufliegen. Norwegian Air Shuttle nutzt seit kurzer Zeit genau dafür das Boeing Pendant die Boeing 737 MAX. Ab 2018 fliegt WOW Air mit den A321 neu Cincinnati und Cleveland in Ohio, Detroit in Michigan und St. Louis in Missouri an.

 


Iceland Air neu ab Berlin

InsideNews Icelandair neu ab BerlinDie isländische Fluggesellschaft Icelandair bedient zukünftig auch den Flughafen der deutschen Hauptstadt: Ab 3. November 2017 geht es dreimal wöchentlich – jeweils montags, freitags und sonntags – von Berlin Tegel (TXL) über den isländischen Heimatflughafen Keflavík (KEF) nach Nordamerika.

Passagiere aus Berlin und Umgebung gelangen dank der neuen Verbindung nun bequem zur beliebten Insel aus Feuer und Eis sowie zu insgesamt 18 Destinationen in den USA und Kanada. Damit setzt Icelandair seinen steten Wachstumskurs fort: Seit 1937 verbindet die Airline Europa via Island mit Nordamerika, was auch dem Heimatland der Fluggesellschaft zu einem echten Schub in Sachen Tourismus verholfen hat. Icelandair setzt auf eine moderne, wachsende Flotte, ein expandierendes Streckennetz und On-Bord-Features wie individuelles Entertainment und Gate2Gate-Wi-fi. Zudem bietet Icelandair die Möglichkeit, einen Stopover von bis zu sieben Nächten in Island zu verbringen, ohne dass sich der Flugpreis erhöht.

Erste Tickets sind ab heute, 24. August 2017, buchbar. Icelandair plant den Service auf der neuen Berlin-Strecke bis Sommer 2018 noch weiter auszubauen.


Neue American Airlines Routen ab Europa InsideNews Neue American Airlines Routen

Ab drei europäischen Städten gibt es ab kommenden Sommer neue American Airlines Routen in die USA. Dies kann nicht nur zum Einlösen von Meilen relevant sein, sondern man sollte es auch als Routingoption für zukünftige Oneworld Sales im Hinterkopf behalten. Am interessantesten ist der neue Flug von Budapest nach Philadelphia. Seit Jahren bekommt nun die ungarische Hauptstadt eine Direktverbindung in die USA. Weiterhin wird eine neue Verbindung ab Prag nach Philadelphia eingeführt. Neu ab Mai 2018 ist auch die Route von Venedig nach Chicago. Venedig wird mit einer Boeing 787 bedient werden, während Prag und Budapest mit einer Boeing 767 angeflogen werden. Die neuen Routen werden ab 4. Mai 2018 bis Ende Oktober 2018 bedient.


Aktueller airberlin Status airberlin Visa Card

Last but not least: Der aktuelle Status bei airberlin. Sonderlich viel hat sich nicht getan, topbonus Meilen lassen sich beispielsweise weiterhin nicht einlösen. Am Mittwoch diese Woche hat der Gläubigerrat bei seiner ersten Sitzung beschlossen airberlin zunächst als Ganzes weiterzuführen. Lufthansa unterstrich nochmals ihr Interesse Teile von airberlin zu übernehmen. Eine kurzfristige Entscheidung ist jedoch nicht zu erwarten.

Experten bezweifeln, dass das Geld aus dem Kredit der Bundesregierung bis Ende November reichen wird. Gleichzeitig weisen sie jedoch darauf hin, dass man aktuelle Spezialangebote der Airline ruhig buchen könne:

Wenn man nun dort ein Schnäppchen erzielen kann, dann kann man das als Kunde in gutem Glauben tun – insofern, als das Geld, das man bezahlt, auf ein extra Konto kommt. Das heißt, es ist von der Insolvenz im Moment nicht betroffen. Wenn dieser Flug in den nächsten Tagen oder Wochen nicht stattfinden würde, dann bekäme man das Geld sogar zurück.

Hier geht es zum kompletten Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.