Lounge Review: Aspire Lounge Zürich E

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Im Zuge eines sehr guten Tarifs von Qatar Airways begab ich mich im Dezember auf eine Reise Richtung Australien. Da ich so einige interessante Lounges und Airlines testen könnte, habe ich mich entschieden einen kleinen Tripreport zu schreiben. Dieser umfasst folgende Teile:

  • Lounge Review: Aspire Lounge Zürich E , den Ihr gerade lest
  • Review: Qatar Airways A350 Business Class Doha-Adelaide
  • Lounge Review: Qantas Club Adelaide
  • Review: Qantas Economy Class Adelaide- Sydney
  • Review: Qantas Club Sydney Domestic Terminal

Qatar Airways fliegt wie alle Langstreckenflüge in Zürich ab Dock E ab. Nun könnt Ihr entweder die Oneworld Lounge im Hauptterminal nutzen, oder die Contract Lounge der Qatar Airways im Dock E – die Aspire Lounge Zürich E. Möchtet Ihr zu dieser gelangen, so müsst Ihr von den A/B Gates erst einmal durch die Passkontrolle und mit der Heidbahn bis zum Dock E fahren. Anschließend wendet Ihr euch nach links und folgt der Beschilderung zur Aspire Lounge.

Da die Aspire Lounge Zürich E eine Contract Lounge ist, sind die Zugangsregeln vielfältig. Zugang haben…

  • Passagiere der Qatar Airways Business Class, Oneworld Sapphire /Emerald (+1 Gast)
  •  Cathay Pacific Business Class Gäste, Oneworld Saphire / Emerald (+1 Gast)
  • Passagiere der Qatar Airways Business Class, Oneworld Sapphire /Emerald (+1 Gast)
  •  American Airlines Business Class Passagiere, Oneworld Sapphire /Emerald (+1 Gast)
  •  Etihad Airways Business Class Gäste, Etihad Guest Gold und Platinum, EPA Airlines Gold und Platinum (+1 Gast)
  • Passagiere, die einen Eintritt für 35 CHF kaufen

Aspire Lounge Zürich E – Layout

Gleich nachdem man die Lounge betritt, fällt das moderne und wirklich gelungene Design ins Auge: Direkt hinter dem Eingang sind eine Tische und Stühle platziert, diese eignen sich gut für Gruppenreisende.

Aspire Lounge Zürich Sitzbereich
Sitzbereich

Rechts hiervon befinden sich sehr bequeme Sitze, die durch eine Holzwand voneinander abgeschirmt sind und somit eine hohe Privatsphäre bieten.

Von diesen Sitzen verfügt jeder über einen sehr schönen Vorfeldblick und eine Steckdose.

Am Buffetbereich gibt es einen kleinen Sitztresen, ebenfalls mit grandiosem Vorfeldblick.

Aspire Lounge Zürich Sitztresen
Sitztresen

Direkt am Buffet hat man die Möglichkeit, direkt an Tischen zu essen.

Aspire Lounge Zürich Essensbereich
Essensbereich

Ähnlich wie die SWISS Lounge E bietet die Aspire Lounge Zürich E eine Terrasse an. Diese ist mit einigen Stühlen bestückt und bietet eine tolle Möglichkeit für Fotos.

Aspire Lounge Zürich Terassenausblick
Terrassenausblick

Aspire Lounge Zürich E – Catering

So sehr das Design der Aspire Lounge Zürich E begeistern kann, so enttäuschend ist das Angebot an Essen. Zu meiner Besuchszeit am frühen Morgen gab es natürlich Frühstück: Einen Korb mit zwei verschiedenen Sorten Brötchen, dazu eingepackte Käse, etwas Butter und Joghurt. Warme Speisen sind zwar auf der Homepage der Lounge versprochen, ich habe jedoch keine finden können. Das ist auch für eine Contract Lounge zu wenig.

Aspire Lounge Zürich Frühstücksangebot
Frühstücksangebot

Das Angebot an Getränken ist allerdings wieder in Ordnung. Es gibt die üblichen alkoholfreien Getränke, eine Kaffeemaschine und eine solide, aber auch nicht erstklassige Auswahl an Spirituosen: Vorwiegend Sekt und Wein.

Aspire Lounge Zürich Getränke
alkoholfreie Getränke

 

Aspire Lounge Zürich Alkoholische Getränke
Alkoholische Getränke

Aspire Lounge Zürich – Entertainment

Bei der Anmeldung bekommt man einen Zugangscode für das Wifi des Flughafens Zürich. Diesen gibt man auf der Website ein und ist mit dem schnellen und gut funktionierenden Internet verbunden.

Wer etwas Lesen will, kann in der Aspire Lounge Zürich E auf eine gute Auswahl an internationalen Zeitschriften zurückgreifen. Einen Fernseher gibt es nicht, was ich persönlich als sehr angenehm empfunden habe.

Übersicht

Essen

Getränke

Ambiente

Sitzmöglichkeiten

Entertainment

Gesamteindruck

Fazit

Die Aspire Lounge Zurich E bietet ein wirklich tolles und modernes Design. Auch die Vorfeldblicke und die Terrasse lassen die Herzen eines Flugbegeisterten höher schlagen. Zudem ist es durch die vielen Fenster am Tag angenehm hell in der Lounge. Das Getränkeangebot ist solide, das Personal freundlich und aufmerksam.
Leider ist das Essensangebot selbst für eine Vertragslounge unterdurchschnittlich, hier sollte dringend nachgebessert werden.

3.8

Kommentare

  1. Marcel sagt

    Vielen Dank für den Bericht. Ich freue mich auf die weiteren Berichte.
    Evt wäre zur Aspire Lounge noch zu ergänzen, dass es einen kleinen, aber feinen First-Teil gibt, welchen bei Oneworld-Flügen Passagiere mit Emerald-Status nutzen können (mit einem Gast). Dort gibt es eine kleine Speisekarte und die nett angerichteten Speisen werden direkt am Tisch serviert. Meiner Meinung ein deutlicher Unterschied.

    • Jannis Markut sagt

      Hallo Marcel,
      danke für deinen Tipp. Das klingt ja sehr gut, den hätte ich dann ja als Emerald sogar nutzen können, Mir ist ein solcher Bereich nicht aufgefallen, mich hat auch keiner darauf hingewiesen. Bist du sicher, dass der in der Lounge Dock E existiert, oder in der Aspire Lounge im Hauptterminal (Dock A/B) ?

      • Oliver Schulthess sagt

        Zuerst danke für den Bericht!
        Ja, der First-Teil ist in den Aspire-Lounge Dock E und zwar beim Front-Desk auf der linken Seite hinter einer Milchglas-Türe . Er ist räumlich abgetrennt, also nicht direkt aus der C-Lounge-Bereich erreichbar. Siehe dazu den Bericht von Sven Hennig auf seinem Blog, dort hats ein paar Bilder dazu. Werde sie im Februar dann auch testen.

        • Jannis Markut sagt

          Hallo Oliver,
          die räumliche Trennung könnte der Grund sein, weswegen ich diesen Teil nicht gesehen habe. Vielen Dank für den Tipp, dann werde ich da beim nächsten Besuch auch einmal hingehen und berichten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.