Neue Lufthansa Economy Light Tarife nach Nordamerika

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Die Lufthansa Economy Light Tarife sind uns innerhalb Europas sehr gut bekannt – und das nicht unbedingt mit einer positiven Konnotation. Wie die Airline nun bekannt gab werden ab Sommer 2018 neue Economy Light Tarife nach Nordamerika eingeführt.

Lufthansa Economy Light Tarife nach Nordamerika

Lufthansa Economy Light Tarife nach Nordamerika – Günstigste Wahl für Passagiere

Ab Sommer 2018 können Lufthansa Group Passagiere erstmals auf Nordamerika Strecken von Lufthansa, SWISS, Brussels Airlines und Austrian Airlines einen sogenannten Economy „Light“ Tarif buchen. Der neue Tarif wird als Basistarif die günstigste Wahl für preisbewusste Passagiere sein, die nur mit Handgepäck unterwegs sind und keine Ticketflexibilität benötigen. Passagiere können aber auch gegen Gebühr ein Gepäckstück oder einen Wunschsitz individuell dazu buchen. Mahlzeiten und Getränke sind für die Passagiere an Bord weiterhin kostenlos.

Testphase in Skandinavien

Lufthansa testet bereits seit Oktober 2017 einen Light Tarif auf ausgewählten Strecken zwischen Skandinavien und Nordamerika. Passagiere können sich auf Flügen zwischen Schweden, Dänemark, Norwegen und ausgewählten Nordamerika Destinationen einen Basistarif mit Handgepäck kaufen.

 

InsideFlyer.de | Kommentar

Eine wirklich Preisvergünstigung werden wir durch die neuen Economy Light Tarife vermutlich nicht sehen. Viel mehr vermute ich, dass die bisherigen Economy Basic Tarife, welche Aufgabegepäck inkludierten, einfach durch den Light Tarif ersetzt werden.

Fotos & Titelbild: (c) Lufthansa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.