Review: Aeromexico Business Class Boeing 737-800 Mexico – Bogota

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Aeromexico hat als einziges mittelamerikanisches Skyteam Mitglied nicht gerade den besten Ruf. Doch in den letzten Jahren hat die Airline viel in Flottenmodernisierung und Umbauten investiert. Dennoch hatte ich an meinen Aeromexico Flug vom AICM (Aeropuerto Internacional de la Ciudad de Mexico) nach Bogota El Dorado in Kolumbien recht niedrige Erwartungen.

Aeromexico Business Class – Kabine und Sitz

Der Check In verlief erfreulich, da ich als Sky Team Elite Plus und Aeromexico Business Class Kunde auf den Fast Track bei den Sicherheitskontrollen hingewiesen wurde. Dieses ist am MEX ein echter Zeitgewinn und ohne den Hinweis hätte ich diese Fast- Line auch überhaupt nicht gefunden.

Auch am Gate war das Priority Boarding (Sky Priority) erstaunlich gut organisiert, allerdings dauerte der gesamte Boardingprozess aufgrund einiger Handgepäckskontrollen der Policia Federal doch recht lange. Heute war dieses aber kein Problem, da bereits eine Stunde vor Abflug mit dem Einsteigen in die Boeing 737-800 begonnen wurde.

 

AICM

Anders als viele europäische Airlines setzt die Aeromexico auf richtige Business Class Sitze. So verfügt die 737 über 4 Reihen Business Class in einer 2-2 Anordnung. Jeder Sitz verfügt über eine Leselampe, einen USB Anschluss und eine Steckdose. Wenn man arbeiten möchte ist das klasse.

Aeromexico Business Class Kabine
Sitzanordnung Aeromexico Business Class 737-800

Die Aeromexico Business Class Sitze sind aus dunklem Leder und angenehm dick, auch die Verstellbarkeit der Rückenlehne ist für rund 4 Stunden Flugzeit absolut ausreichend. Die Bestuhlung ist vergleichbar mit einer inneramerikanischen „First Class“, was Aeromexico gleich auf die Idee brachte, Ihre Business Class als Clase Premier zu vermarkten. Naja, von einer richtigen First Class ist das Ganze dann aber doch noch weit entfernt.

Aeromexico Business Class Sitz

Bei Ab- oder Anflug in Mexico Stadt empfehle ich Euch einen Fensterplatz, da der Blick auf die gigantische Hochlandmetropole doch sehr schön ist!

Ausblick auf Cdmx

Aeromexico Business Class – Service

Extrem überrascht war ich vom doch sehr guten Service auf diesem Flug. Noch vor dem Start wurde einem ein welcome drink angeboten, der anders als bei Copa oder Avianca auch in einem richtigen Glas statt in einem Plastikbecher serviert wird. So gehört es sich für eine Business Class. Nach dem für MEX sehr pünktlichen Start gab es dann heiße Tücher, anschließend wurde das Menü verteilt. Die Karte las sich ansprechend und stellte zwei Optionen Frühstück und eine warme Auswahl bereit. Ihr könnt Euch in der Galerie durch die Karte klicken.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Anders als auf der Karte vermerkt erzählte mir die Stewardess, dass man alles von der Karte auswählen könnte.  Nach Angaben auf dem Menü hatte ich gedacht, dass das warme Essen die Option für den späteren Aeromexico Flug war.

So hatte man entweder Frühstück in zweier Varianten (kalt oder warm) oder ein warmes Essen zur Auswahl, was mir morgens um 8 doch etwas bizarr erschien.  Einige Gäste bestellten jedoch das warme Essen. Ich hatte bereits in der Lounge gefrühstückt, sodass ich im Flugzeug eigentlich nichts mehr essen wollte. Jedoch wurde ich von den zwei für die Aeromexico Business Class zuständigen Flugbegleiterinnen überzeugt, doch wenigstens die kleine Variante des Frühstücks zu nehmen. Dieses bestand aus Müsli mit Joghurt und ein paar Früchten.War soweit ganz lecker.

Aeromexico Business Class Catering
Aeromexico Business Class – Catering

Besonders positiv ist auch die Getränkeauswahl hervorzuheben. Neben Champagner (Jaquart) gab es auch einige gute Weine zur Auswahl. Kaum war mein Glas leer, wurde gefragt ob ich noch etwas möchte. So soll das sein!

Aeromexico Business Class Champagner

 

Aeromexico Business Class – Entertainment

Da ich das Glück hatte, eine neue 737 zu erwischen, wurde in Sachen Entertainment eine Menge geboten. Jeder Sitz verfügt über einen eigenen Monitor, die Auswahl an Filmen ist solide. Besonders gut fand ich, dass auch einige Filme in deutscher Sprache verfügbar waren. Das ist beim Konkurrenten Avianca nicht der Fall.

Aeromexico Business Class Entertainment
PTV

Auch WLAN wird angeboten, kostet 12 USD für die gesamte Flugzeit und funktionierte recht gut. Die Geschwindigkeit ließ jedoch gerade über Honduras noch Luft nach oben.

Ein Entertainment der besonderen Art bot der Pilot. Sobald wir eine Landesgrenze überflogen hatten, informierte er das ganze Flugzeug mit einem „Bienvenidos a Guatemala“ über das neue Überflugland. Habe ich so noch nie erlebt.

Übersicht

SItz

Service

Essen

Getränke

Entertainment

Gesamteindruck

Fazit

Die Aeromexico Business Class stellt in Mittelamerika einen der komfortabelsten Reisemöglichkeiten dar. Vieles wird hier besser gemacht als bei den Konkurrenten. Hat man das Glück eine der vielen neuen Maschinen zu erwischen, so kann man sich auf ein gutes Entertainment Angebot und Wlan freuen, gerade letzteres ist bei vielen südamerikanischen Airlines noch überhaupt nicht angekommen.
Besonders angetan war ich vom Service auf meinem Flug, welcher herzlich und kompetent erfolgte. So gerne wieder Aeromexico!

4.6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.