Review: Ahlan VIP Service am Flughafen Kairo

Ahlan VIP Service am Flughafen Kairo  - 6

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Kairo, nun ja, ich habe ein eher gespaltenes Verhältnis zu der Stadt und dem Airport. Dennoch lies es sich in der Vergangenheit beruflich nicht vermeiden einige Male nach Kairo zu fliegen. Wer mit der Star Alliance und deren Airlines abfliegt, für den ist es eher unkompliziert, denn das Terminal ist neu und recht ordentlich. Alle, die aber aus dem alten Terminal 1 abfliegen, für die ist es ohne den Ahlan VIP Service am Flughafen Kairo eine Katastrophe.

Jeder der schon einmal aus Kairo geflogen ist wird bestätigen können und sicher seine eigene Meinung zu Kairo haben. Hier regiert mehr Chaos als organisiertes Flughafengetümmel und das macht es für den Fluggast mehr als unangenehm. Airlines wie zum Beispiel Qatar Airways bieten zudem keinen Online Check-In an und das Chaos allein um in das Terminal zu kommen ist furchtbar.

Ahlan VIP Service am Flughafen Kairo – Der Service

Glaubt mir, VIP klingt besser als es ist, dennoch ist der Service aus meiner Sicht die einzige Möglichkeit auch nur ansatzweise zivilisiert aus Kairo wegzukommen. Wer in Kairo im Hotel wohnt, der sollte sich vom Fahrer oder dem Taxi direkt vor dem Terminal 1 absetzen lassen. Die Fahrer wissen mit VIP Service oder auch Ahlan nix anzufangen, gar nix und wollen es auch nicht. Selbst der ein oder andere Schein in der Hand bringt da nichts.

Nachdem Ihr dort ausgestiegen seid, stellt Ihr Euch vor das Terminal und guckt gerade darauf zu. Dann geht hier links an dem ganzen Terminal vorbei, über den kleinen Parkplatz und seht dann folgendes Gebäude. Ahlan VIP Service am Flughafen KairoHier ist der Eingang und dort trabt Ihr einfach mitsamt Eures Gepäcks (wenn denn welches vorhanden) hinein. Wer aus dem Terminal 3 mit der Star Alliance und deren Fluggesellschaften abfliegt kann den Service natürlich auch nutzen, hier befindet sich ein Büro an dem Ihr Euch melden müsst, direkt im Terminal. Wobei ich hier nicht wirklich einen Mehrwert sehe, denn das Terminal ist okay, die Lounges auch, wie Ihr hier im Review von Christoph sehen könnt.

Auch Lounges existieren in Kairo im Terminal 1 nicht wirklich. Eine furchtbar alte und abgewohnte „Wartehalle“ ist das einzige was es überhaupt gibt, gruselig wäre übertrieben, aber schön ist es wirklich nicht, wie auch der Rest eben nicht. Durch den „VIP“ Service wird es zumindest einigermaßen erträglich, wenn Ihr dann erstmal im Gebäude seid.

Am Eingang gebt Ihr also Eure Daten ab und ja, nicht wundern, man nimmt Euch den Pass weg. Dieser muss, zumindest bei Qatar Airways und meines Wissens auch bei Etihad Airways, in jedem Fall zur Kontrolle zum Schalter, um die Bordkarte zu bekommen. Das macht dann ein mehr oder weniger freundlicher Mitarbeiter des Ahlan Service für Euch. Nachdem dieser nach einer Stunde noch immer nicht zurück war, machte ich mir schon Gedanken, aber das ist dort vollkommen normal. Etwas Kleingeld in kleinen Scheinen vereinfacht in Kairo vieles.

Bezahlen könnt Ihr den Service direkt dort in Bar oder mit Kreditkarte. 600 Ägyptische Pfund, knapp 60 Euro die durchaus gut, nein sehr gut, angelegt sind. Kleiner Tipp noch: Zahlt am besten Bar in EGP und nicht in Dollar, denn deren Umrechnungskurs ist so schlecht, dass diese definitive die bessere Option ist. Doch weiter im „Text“. Während also Euer Pass mit dem Mitarbeiter einen Ausflug zum Schalter macht, könnt Ihr in der großzügigen „Lounge“ Platz nehmen. Auch die ist nicht schön, aber in kleine „Wohnzimmer“ unterteilt. Zudem gibt es einigermaßen funktionierendes WLAN. Theoretisch gibt es auch etwas zu Essen, ich habe es aber lieber gelassen und mich auf Getränke aus der Dose und Kaffee beschränkt.

Ahlan VIP Service am Flughafen Kairo

Ahlan VIP Service am Flughafen Kairo – Buchung und Preise

Um den Service zu buchen, das muss vorher geschehen, könnt Ihr Euch auf der Seite des Ahlan Exclusive Service umsehen. Dann schreibt Ihr bitte eine E-Mail an exclusive@cairo-airport.com und teilt Eure Flugdaten mit.

Die Preise sind gestaffelt und nach einem Vollzahler können Angehörige und enge Mitarbeiter günstiger mit reisen. Ahlan Service PreiseReist Ihr mit einem guten Freund oder Bekannten, so ist der leider nicht Familienangehöriger, sondern muss voll zahlen. Aber: Ist dieser als Euer Assistent/ Diener (servants) mit Euch unterwegs, so zahlt er nur einen Bruchteil.

Der VIP Service beinhaltet dabei auch die Fahrt zum Flugzeug. Dabei holt Euch das Auto in der Lounge ab, fährt außen am normalen Gate vorbei und zeigt dem freundlichen Mitarbeiter dort Eure Bordkarte, während Ihr im Auto sitzen bleibt und dann geht es direkt zum Flugzeug. Normalerweise steigt Ihr als Letzter ein. Also macht Euch keine Sorgen, wenn Euch noch niemand abholt, das passiert immer erst ganz kurz vor Abflugzeit. Irgendwann habe ich mir angewöhnt schon am Anfang zu sagen „ich möchte gern als Erster einsteigen“. Umso schneller Ihr aus der Lounge und Kairo wieder raus seid, umso besser. Das geht dann auch und macht vieles einfacher.

Solltet Ihr die Lounge und das Auto nicht nutzen wollen, könnt Ihr auch nur das „Meet & Assist“ nutzen. Hier geht es nur um die Begleitung durch die Kontrolle und alle Formalitäten. Klingt banal, ist speziell in Kairo aber extrem hilfreich.

Ahlan Service BeschreibungAuch bei Ankunft lässt sich der Service nutzen, habe ich auch einmal gemacht, muss aber zugeben, dass ich hier wenig Nutzen sehe. In Kairo müsst Ihr ein Visum bei Einreise kaufen, das kann auch der Service nicht und dann seid Ihr auch schon sehr schnell raus.

Tipps für Transit Passagiere

Transit ist in Kairo auch ein Fremdwort. Wer glaubt Ihr könnt Arrival (Meet & Assist) und Departure Service kombinieren, vergesst es! Wer aufgrund der günstigen Flugpreise nach Kairo fliegt, um von dort wieder abzufliegen, am besten am gleichen Tag, der hat zwei Möglichkeiten: Entweder Ihr reist ganz normal ins Land ein, zahlt Euer Visum und geht aus dem Terminal raus, rechts die Strasse einige Meter herunter und beim Ahlan Service wieder rein (um dann auszureisen) oder Ihr versucht es im Transit. Bei mir hat es einmal mit viel, sehr viel Diskussionen geklappt, ich habe es aber nie wieder probiert. Bin dann das nächste Mal eingereist und wieder los, als ich ex-Kairo fliegen wollte. Kommt Ihr zudem im Terminal für die Star Alliance an, so gibt es einen „Transferbus“, der eher ein dreckiges Irgendwas ist. Auch hier gilt: Einreisen, zum Terminal 1 fahren, ausreisen.

Übersicht

Essen

Getränke

Ambiente

Sitzmöglichkeiten

Service

Gesamteindruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.