Review: Air Canada Maple Leaf Lounge Toronto

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Nach meinem Flug von Chicago nach Toronto, hatte ich etwas Zeit mir die Air Canada Maple Leaf Lounge Toronto im Internationalen Abflugbereich anzusehen, bevor es weiter in Richtung München ging. Wenn man als Transferpassagier aus den USA kommt, hat man keine Chance die Lounge zu verfehlen, da man vom Transborder-Terminal aus direkt auf die Lounge zuläuft.

Zutritt zur Air Canada Male Leaf Lounge Toronto hat man als Star Alliance Business Class Passagier und als Star Alliance Gold Mitglied. Als Star Gold kann man auch einen Gast mit in die Lounge nehmen.

Die Mitarbeiter am Front Desk in der Lounge begrüßten mich freundlich und scannten schnell meine Bordkarte. Sie informierten mich noch über mein Abfluggate, welches nur 2 Minuten von der Lounge entfernt sein sollte.

Wie auch in der Air Canada Lounge Frankfurt, befindet sich in Toronto ein großes Air Canada Flugzeugmodell im Eingangsbereich:

Air Canada Maple Leaf Lounge Toronto Eingang

 

Air Canada Maple Leaf Lounge Toronto – Layout

Da während den Abflugwellen in Richtung Europa ab Nachmittags bis Abends ein hohes Passagiervolumen zu bewältigen ist, ist die Air Canada Lounge Toronto entsprechend groß. Wenn man die Lounge betritt, erreicht man als erstes den Bistrobereich, wo sich das Buffet befindet und man an kleinen Bistrotischen essen oder arbeiten kann.

Air Canada Maple Leaf Lounge Toronto Bistrobereich

Durch zwei Gänge erreicht man den hinteren Bereich der Lounge. Dort befinden sich sehr viele Sessel und Sitzgruppen, welche zu Peak-Zeiten auch alle gut belegt sind.

Im hinteren Bereich der Lounge befindet sich auch noch eine kleine Bar, wo es die gleichen Getränke wie im Bistrobereich gibt. Wenn man einen längeren Aufenthalt in der Air Canada Maple Leaf Lounge Toronto hat, gibt es rechts hinten in der Lounge etwas privatere Sitznischen.

Air Canada Maple Leaf Lounge Toronto Sitzmöglichkeiten

 

Air Canada Maple Leaf Lounge – Catering

Für eine nordamerikanische Lounge empfand ich das Catering in der Air Canada Lounge Toronto ziemlich gut. Es gab diverse kalte und Warme Speisen, darunter Salate und ein ganz leckeres Curry.

Air Canada Maple Leaf Lounge Toronto Essen

Wer nur zu seinem Drink etwas knabbern möchte, ist mit dem Tortilla Chips und der Salsa Soße gut bedient.

Die Getränkeauswahl in der Air Canada Maple Leaf Lounge Toronto kann sich auch sehen lassen. Neben den üblichen Softdrinks und Kaffee gibt es eine umfangreiche Auswahl an Spirituosen, sowie verschiedene Weine und Bier. Sekt oder Champagner gibt es allerdings nicht. Verdursten wird man jedoch sicher nicht.

Air Canada Maple Leaf Lounge Toronto Getränke

 

Meine 1,5 Stunden Aufenthalt in der Air Canada Lounge Toronto gingen nach einem kleinen Snack, einem Glas Wein und eMails checken auch sehr schnell vorbei. Zeit für den Flug nach München. Insbesondere nach dem United Club Chicago, war die Air Canada Lounge Toronto eine Qualitätssteigerung.

Übersicht

Essen

Getränke

Ambiente

Sitzmöglichkeiten

Entertainment

Gesamteindruck

Fazit

Die Air Canada Lounge Toronto gehört definitiv zu den besseren Lounges in Nordamerika. Die Getränke und das Essen sind sowohl in der Qualität als auch Quantität überzeugend und auch sonst wird man nicht großartig enttäuscht. Das Wifi war schnell und einen Sitzplatz hat man auch recht einfach gefunden. Schade ist, dass es keinen Blick auf das Vorfeld gibt.

3.8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.