Hotel Review: Four Points by Sheraton München

Four Points by Sheraton München

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Bei meinem letzten München Besuch hatte ich die Gelegenheit, im Four Points by Sheraton München Central zu nächtigen. Das Four Points by Sheraton München liegt unweit der Theresienwiese und ist mit der U5/U4 gut zu erreichen. Es liegt fußläufig ca. 500m entfernt von der gleichnamigen U-Bahnstation.

 Four Points by Sheraton München Central

Zur Zeit sind Baustellen rund um das Hotel, was den Komfort doch wesentlich einschränkt. Dies wird aber auch deutlich auf der Homepage des Four Points by Sheraton München kommuniziert. Wer da sehr empfindlich ist, sollte sich lieber ein anderes Hotel suchen.

Four Points by Sheraton München Central- Das Willkommen

Der Empfang war sehr herzlich. Die Dame an der Rezeption wusste schon Bescheid, dass ich komme. Meine Ambassadorin (den Ambassadorservice kann man nutzen, wenn man jährlich mindestens 100 Nächte in SPG Hotels verbringt) hatte mich wohl gut angekündigt. Schnell und effizient arbeitete Frau Kolar und übergab mir nach einem kurzen Smalltalk den Zimmerschlüssel, zusammen mit dem „You’ve been upgraded“ Cover und ich konnte mich auf den Weg in den 5.Stock machen. Über das kostenlose Internet, das Fitnessstudio und das Frühstück als Begrüßungsgeschenk wurde ich von Frau Kolar auch informiert.

In der Lobby befindet sich noch ein „Grab’n Go“ Shop, in dem man sich kleine Snacks und Getränke kaufen kann sowie eine kleine aber nette Bar. Das Four Points by Sheraton München Central hat keine Club Lounge.

 

Four Points by Sheraton München Central – Das Zimmer

Das Zimmer selber war ein Studio, also so etwas ähnliches wie eine kleine Suite, nur zusätzlich mit einer kleinen Küchenzeile. Das Zimmer war gut ausgestattet: Ein begehbarer Kleiderschrank, 2 große Betten, Schreibtisch, Sessel mit kleinem Tisch und der „Kitchenette“. Die Kaffeemaschine in der Kitchenette sollte ausgetauscht werden, denn der Kaffee, der dort produziert wird, ist nicht genießbar.

Das Badezimmer war leider ein wenig klein geraten, trotzdem war es effizient eingerichtet und blitzsauber. Nett und wertschätzend war die Begrüßungskarte und auch die Obstschale, die man mir aufs Zimmer gestellt hatte.

Manchmal fallen einem Details im Hotel auf: Da es neben den Betten keine Möglichkeit gab, das Handy aufzuladen, hat man hier kurzerhand Abhilfe geschaffen: Ein Würfel mit USB- und Stromanschlüssen auf der einen Seite, auf der anderen Seite hatte man den stylischen Radiowecker verkabelt, so dass man auch da seine Gadgets anschließen konnte. Auch für den unangenehmen Lärm bei den Bauarbeiten wurde mit Ohrstöpsel gesorgt.

 

Sehr angenehm war der offene begehbare Kleiderschrank. Endlich mal etwas Platz. Das Badezimmer konnte mich trotz der kleinen Größe überzeugen. Ich mag eigentlich keine Badewanne-Duschkombinationen, weil man hier schon morgens nach dem Aufwachen die ersten Sportübungen machen muss, damit man ins kühle Nass springen kann. Hier war dies aber mehr oder weniger kein Problem. Immer angenehm finde ich in den Four Points Hotels, dass die Shampoo- und Duschgel Fläschchen entfallen, denn die sind praktisch in einem Spender an der Wand angebracht. Wer kennt es nicht, wenn man die Fläschchen in der Hand hat und man weiß nicht so recht, wo man sie hinstellen soll … Dieses Problem hatte man in diesem Hotel nicht.

Noch eine angenehme Sache: Die Klimaanlage ließ sich gut bedienen und stellte sich auch sofort ein.

 

Four Points by Sheraton München – Das Frühstück

Der Frühstücksraum befindet sich oberhalb der Rezeption und ist in zwei Bereiche eingeteilt: Der Büffetbereich mit wenigen Sitzgelegenheiten und ein anderer größerer Bereich.

Normalerweise ist das Frühstück in einem Four Points Hotel eher spartanisch. Das lässt sich beim Four Points München so nicht sagen. Es lässt keine Wünsche offen. Ein sehr angenehmes, gut ausgewähltes Angebot gibt es hier und man kann sich Omelette oder Spiegeleier machen lassen. Die bayerischen Spezialitäten wie Weißwurst mit Brezn und süßem Senf haben es mir jedenfalls angetan. Für die Genießer der warmen herzhaften Speisen gibt es aber auch Rührei, Speck und Würstchen. Sehr hübsch angerichtet alles und es sind kleine Portionen, die dann wieder aufgefüllt werden. Eine WMF Kaffeemaschine und ein Tee Samowar gibt es selbstverständlich.

Hinzu kamen die freundlichen Beschäftigten. Hut ab vor einer solchen Gastlichkeit ! Immer zuvorkommend, immer freundlich, immer wird gefragt, ob man noch etwas möchte. Der junge Mann tat seinen Job ausgezeichnet. Leider trug er kein Namensschild !

Four Points by Sheraton München – Das Fitness-Studio

Das kleine Fitness-Studio hat alle notwendigen Gerätschaften, um sich auch während eines Aufenthaltes fit zu machen und zu halten.

Übersicht

Lage

Zimmer

Service

Frühstück

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Das Four Points by Sheraton München konnte bei mir richtig Punkten: Sehr freundliches Personal, tolles Frühstück, gutes Upgrade und schönes Zimmer. Dies zu einem sehr guten Preis. Was will man als Kunde mehr ?

4.5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.