Review: Turkish Airlines Business Class von Luxembourg nach Istanbul

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Turkish Airlines fliegt täglich von Luxembourg aus in die türkische Metropole Istanbul. Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag gibt es derzeit einen Mittagsflug, der um 12.55 Luxembourg verlässt. An den anderen Tagen gibt es einen Spätnachmittagsflug, der um 16.40 Uhr nach Istanbul startet. Durchgeführt wird der Flug immer mit einer Boeing 737. Meist mit einer 737-800, manchmal auch mit dem 737-900 Typ.

Boarding & Kabine Turkish Airlines Business Class

In Luxembourg nutzt man, nach dem schnellen Check-In am separaten Schalter, die Luxair Lounge, die kalte Snacks und Getränke anbietet. Die Wege am Luxembourg Flughafen sind kurz, deshalb ist die Passkontrolle schnell vorbei und auch das Gate ist nur ein paar Meter entfernt. Das Boarding, zuerst die Turkish Airlines Business Class, beginnt früh, leider ist dann der Gang zum Flieger durch eine Absperrung versperrt, da das Flugzeug noch nicht fertig ist. Nach ein paar Minuten können wir an Bord. Mein Sitz ist 2E, später setze ich mich auf 1A, da dort niemand sitzt. Ich habe Glück, es ist eine Turkish Airlines Business Class mit richtigen Sitzen, das heißt richtige Sessel, auf denen man sich es auf dem rund 3 Stunden Flug gemütlich machen kann. Insgesamt gibt es 4 Sitzreihen à 4 Sitze.

Service Turkish Airlines Business Class

An Bord wird man freundlich von der Crew begrüßt und es gibt am Platz gleich einen Welcome Drink (Himbeere, Orangensaft, Limonade und Wasser), sowie einen Kopfhörer, die Speise- und Getränkekarte und ein Päckchen Nüsse.

TK Begrüßungsdrink

Danach werden die Getränke abgefragt, die man gerne nach dem Start haben möchte. Nach ein paar Minuten ist das Boarding abgeschlossen und die Vorbereitungen für den Abflug beginnen mit dem neuen Sicherheitsvideo von Turkish Airlines: Alles mit Legomännchen. Ziemlich trendy, mein Geschmack ist es nicht so ganz. Da lese ich lieber in den Zeitungen und Zeitschriften, die es tatsächlich hier noch gibt.

Nach der Begrüßung durch den Kapitän geht es schnell auf die Startbahn und sehr schnell sind wir auf Reiseflughöhe, so dass der Service beginnen kann. Zuerst gibt es heiße Tücher. Richtig dicke Tücher und keine hauchdünnen Mullbinden, die mit Plastikpinzette gereicht werden.

 

Catering Turkish Airlines Business Class

Das Essen ist wie gewohnt bei Turkish Airlines sehr gut: Die Vorspeisen und das Dessert werden zusammen auf einem Tablett mit Tischdecke serviert, danach gibt’s die Auswahl aus drei Hauptgerichten auf dem Trolley. Heute gibt es Fisch, Köfte und Rigatoni. Ich entscheide mich für die Köfte. Es war eine gute Entscheidung, aber auch die anderen Gerichte sehen gut aus.

Zum Abschluss des Essens gibt es noch eine Runde mit Digestif (Cognac und Baileys) , sowie Kaffee und Tee. Ich bestelle mir eine Art Baileys und einen türkischen Kaffee, der mir dann separat serviert wird. Alles in allem sehr lecker. Hinzu kommt ein freundlicher, nicht aufgesetzter Service und die Crew ist sichtlich bemüht, die Turkish Airlines Business Class Passagiere mit Namen anzusprechen.

Entertainment Turkish Airlines Business Class

Das Entertainment System ist großartig. Auf persönlichen, großen Touchscreens werden neben Filmen und Musik  jede Menge Spiele zur Auswahl angeboten. Natürlich auch die Landkarte, an der man sieht, wie weit man schon im Flug fortgeschritten ist.

Die Flugzeit geht im Nu zu Ende. Wir landen überpünktlich am Atatürk Airport und ich bin erstaunt, dass die Flugbegleiterin nach der Landung fix nach hinten springt, um den Vorhang zu zumachen, damit alle Turkish Airlines Business-Class Passagiere in Ruhe aussteigen können. Da wir eine Außenposition haben, werden wir mit Bussen zum Terminal gebracht – selbstverständlich mit einem separaten Bus für die Passagiere der Turkish Airlines Business Class.

Übersicht

Checkin

Boarding Prozedur

Sitz

Service

Essen

Getränke

Entertainment

Gesamteindruck

Fazit

Insgesamt ein sehr gutes und hochwertiges Produkt, was TK seinen Passagieren innerhalb Europas anbietet. Vom Sitzkomfort über das Essen und das Entertainment System stimmt einfach alles ! Die Bemühungen der Crew waren auch sehr gut, auch wenn es an der ein oder anderen Stelle noch mit dem Englischen etwas hapert. Two Thumbs up für Turkish Airlines !

4.4

Kommentare

  1. Broder sagt

    Leider kann man das nicht verallgemeinern. Ich bin kürzlich IST-HAM auf einer A321 geflogen und da war der übliche Einheitsbrei 3-3 mit freiem Mittelsitz verbaut. Von Beinfreiheit ganz weit entfernt.
    Hinflug HAM-IST auf A320 genau wie hier geschildert, top!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.