Spätsommer-Reise durch Italien mit Rocco Forte Hotels

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

September – die brütend heißen Tage des Sommers sind vorüber, dafür sind die Temperaturen nun angenehm, die Hauptreisezeit ist vorbei und die Städte Italiens zeigen sich von ihrer besten Seite. Perfekt für eine Spätsommer-Reise durch Italien. Die Gassen der ewigen Stadt werden dieses Jahr nur vereinzelt von internationalen Touristen bevölkert und auch ein Trip nach beispielsweise Florenz macht bei  angenehmen spätsommerlichen Temperaturen und weniger Touristen deutlich mehr Spaß. Um Das Bella Italia Erlebnis zu komplettieren bieten sich die ikonischen Hotels der italienischen Kette Rocco Forte sehr gut an. Sowohl in den wichtigen Metropolen Rom und Florenz werden Reisende hier fündig, aber auch auf dem geruhsamen Land an der Adriaküste oder auf Sizilien.

Malerischer Blick über Rom

Das Rocco Forte Hotel de la Ville liegt im Herzen Roms – perfekt um die Reise durch Italien zu beginnen. Das Hotel ist erst seit einem Jahr Teil des Rocco Forte Portfolios und hat bereits einen Connoisseur Circle Hospitality Award gewonnen. Das historische Palazzo aus dem 18. Jahrhundert liegt befindet sich direkt an der berühmten spanischen Treppe und beherbergt mit die elegantesten Zimmer und Suiten Roms. Besonders einzigartig sind die Signature-Suiten, welche über eine großzügige Terrasse mit Panoramablick verfügen. Bei Gästen und Einheimischen beliebt sind zudem die beiden großzügigen Sommerterrassen des Hotel de la Ville, von denen aus man in aller Ruhe einen Sundowner genießen und das städtische Treiben beobachten kann. Ab dem 3. September ist das Hotel wiedereröffnet.

Grüne Oase im Großstadtdschungel

Ein weiterer Stop in Rom oder eine Alternative zum Hotel de la Ville: Das Hotel de Russie direkt an der Piazza de Popolo verfügt über einen einzigartigen historischen Garten, er im 18. Jahrhundert von Valadier gestaltet und jüngst aufwändig restauriert wurde. Er ist nicht nur perfekt, um nach einem Stadtrundgang bei einem Aperol Spritz unter Orangenbäumen zu entspannen, sondern auch, um abends ein leckeres Dinner zu genießen: Der Secret Garden beherbergt nämlich die Stravinskij Bar, einer der besten Plätze der Stadt für Cocktails und klassischen italienischen Aperitivo, als auch das Restaurant Le Jardin de Russie vom berühmten Koch Fulvio Peranelini, mit herzhafter mediterraner Küche.

Paradiesische Auszeit auf dem Land

Auch Entspannung sollte bei einer Reise durch Italien nicht zu kurz kommen. Fernab der Städte in Apulien befindet sich mit dem Rocco Forte Masseria Torre Maizza ein idyllischer Ort, um den Alltag weit hinter sich zu lassen. Der sorgsam restaurierte Bauernhof aus dem 16. Jahrhrundert liegt in malerischer Gegend entlang der Adriaküste und ist von uralten Olivenhainen umgeben. Das Resort verfügt über 40 luxuriöse Suiten welche ihren Bewohnen alle einen privaten Garten oder eine großzügige Terrasse bieten. Hinzukommt ein wunderschöner Blick auf die umliegende Landschaft. Gestaltet wurde das Resort in einer Kombination aus lokalem Erbe und zeitgenössischen Design, welches ein Gefühl von moderner italienischer Eleganz vermittelt. Auch am großen Hauptpool des Resort gibt es ausreichend Platz zum Entspannen. Wer es lieber etwas privater mag: Einige der Suiten verfügen sogar über einen privaten Pool.

Im Herzen von Florenz

In einem florentinischen Großpalast gelegen befindet sich das ikonische Hotel Savoy, welches durch seine besondere Architektur und Designelemente aus florentinischer Mode und Handwerkskunst ein ganz eigener Ort ist. Das aus 1893 stammende Hotel liegt direkt an der Piazza della Repubblica, im Herzen der Stadt Florenz, neben dem Duomo und nur wenige Gehminuten von der Ponte Vecchio und erstklassigen Modeboutiquen entfernt. Einheimische und Gäste erwartet das Restaurant Irene, das toskanische Köstlichkeiten anbietet, die vom berühmten Chef Fulvio Pierangelini kreiert wurden. In den wärmeren Monaten speisen die Gäste auf der privaten Terrasse des Hotels Savoy auf der Piazza della Repubblica. Wer es übrigens besonders exquisit mag, sollte die neu renovierte Republica Suite mit einer privaten 110 Quadratmeter großen Terrasse buchen.

Entspannung auf Sizilien

Im Süden Siziliens, in Sciacca, befindet sich das weitläufige Verdura Resort von Rocco Forte Hotels. Dort erwarten die Gäste auf 230 Hektar Land zwei von Kyle Phillips gestaltete Golfplätze, ein 60 Meter langer Infinity Pool, sechs Tennisplätze, ein traumhaft schöner Spa, vier Restaurants und insgesamt fünf Bars. Im September eröffnen hier zudem acht neue private Villen, welche alle drei oder vier Schlafzimmer umfassen. So sind sie eine perfekte Unterkunft für Familien oder mehrere Freunde. Sämtliche Villen verfügen über einen eigenen Garten mit Pool.

Anreise nach Italien

Bekanntlich führen viele Wege nach Rom bzw. Italien, mitunter am entspannendsten ist jedoch die Anreise per Flugzeug. Sollte man dann vor Ort mit dem Auto eine Rundreise machen wollen, lohnt sich ein Mietwagen. Derzeit bietet Lufthansa ein Partner-Special für Business Class Flüge innerhalb Europas an, welches man beispielsweise für die Anreise nach Rom gut nutzen kann.

Reiseinspiration und mehr gesucht? Tretet unserer Online-Community Vielflieger Lounge bei und tauscht Euch mit anderen Reisebegeisterten aus. 

Fotos: (c) Rocco Forte Hotels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.