Delta Airlines Business Class Angebote nach Südamerika

A man sleeping in Delta One on an Airbus 330-300 (333). - These images are protected by copyright. Delta has acquired permission from the copyright owner to the use the images for specified purposes and in some cases for a limited time. If you have been authorized by Delta to do so, you may use these images to promote Delta, but only as part of Delta-approved marketing and advertising. Further distribution (including proving these images to third parties), reproduction, display, or other use is strictly prohibited.

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

In der Delta Airlines Business Class könnt Ihr momentan sehr attraktive Business Class Angebote nach Südamerika buchen, wenn Ihr Eure Reise in Amsterdam startet. Nicht nur das Ihr mit diesem Angebot den sehr langen Weg nach Südamerika komfortabel in der Delta Business Class/ Delta one zurücklegen könnt, Ihr könnt mit diesem Angebot auch die Delta Status Challenge nutzen und mit nur einem Hin- und Rückflug nach Südamerika Delta SkyMiles Platinum Medallion werden.

Um dieses Angebot zu nutzen, müsst Ihr Eure reise bis zum 28. Februar gebucht haben. Eine Vorausbuchungsfrist gibt es nicht. Der Mindestaufenthalt liegt bei 7 Tagen.

Hier geht es zur Delta Airlines

Delta Airlines Business Class Angebote nach Südamerika – Ziele und Preise

Wir haben Euch hier einige Ziele und Preise zusammengestellt. Weitere Ziele in Südamerika sind ebenfalls möglich.

  • Sao Paulo ab 1.669€
  • Rio de Janeiro ab 1.925€
  • Buenos Aires ab 1.668€
  • Sandiago de Chile ab 1.747€
  • Brasilia ab 1.884€
  • Bogota ab 1.852€

Delta Airlines Business Class Angebote nach Südamerika – Meilengutschrift

Die Delta Airlines Business Class Angebote nach Südamerika buchen auf den Langstecken in die Buchungsklasse Z der Delta one. Flüge innerhalb der USA buchen in die Buchungsklasse P der First Class.

Air France/ KLM Flying Blue

Wenn Ihr bei Flying Blue, also dem Vielfliegerprogramm von KLM und Air France sammelt, bekommt Ihr für die Langstrecken und interamerikanischen Flüge 125% Distanzmeilen gutgeschrieben. Für die Flüge innerhalb von Europa sammelt Ihr bei Flying Blue sogar 250% Distanzmeilen Meilen.

Mitglieder mit Silver-/ Gold- und Platin- Status erhalten einen Elite Bonus von 50%/ 75%/ oder 100% auf die gesammelten Prämienmeilen.

Alitalia MilleMiglia

Einige von Euch haben möglicherweise aufgrund des Alitalia Statusmatch Angebotes einen Status bei Alitalia. Hier könnt Ihr diese Flüge natürlich auch gutschreiben lassen.

Es kommt allerdings darauf an, wer Eure Flüge durchführt.

Bei Delta sammelt Ihr immer 150% Distanzmeilen oder mindestens 750 Meilen pro Flug.

Solltet Ihr einen Status bei Alitalia MilleMiglia besitzen erhaltet Ihr als Ulisse (Silber) 25%, als Freccia Alata (Gold) 50% und als Freccia Alata Plus 100% Extrameilen gutgeschrieben.

Delta SkyMiles

Wenn Ihr bei Delta SkyMiles sammelt, müsst Ihr zwischen den Medallion- Qualifizierungsmeilen (Statusmeilen) und den redeemable miles (Prämienmeilen) unterschiednen. Redeemable miles, welche sich in Prämienflüge einlösen lassen, sammelt Ihr bei Delta Flügen nach dem Wert des Flugtickets. Ihr bekommt 5 Meilen pro Dollar Ticketpreis (Silver: 7, Gold: 8, Platin: 9 und Platin: 11 Meilen pro Dollar).

Medallion- Qualifizierungsmeilen (MQM) sammelt Ihr allerdings nach den geflogenen Distanzmeilen. In der Buchungsklasse Z und P sammelt Ihr 150% der geflogenen Distanzmeilen als MQM.

Delta SkyMiles bietet momentan einen Statusmatch mit einer Challenge an. Dabei werden zu den Stufen Silver, Gold und Platin. Dieser Match ist mit einer Challenge verbunden. Ihr müsst in 90 Tagen für Silver 6.250, für Gold 12.500 und für Platinum 18.750 Meilen sammeln. Dies ist mit diesem Angebot natürlich sehr leicht zu erreichen. Ein Flug nach Buenos Aires bringt ohne „Umwege“ in den USA bereits über 27.000 MQM. Wer also bereits einen Status besitzt, kann durch dieses Angebot Problemlos den Delta Platinum Medallion Status erreichen und somit sich den SkyTeam Elite Plus Status sichern. Als Delta Medallion Member erhält man auf Delta Airlines Flügen innerhalb der USA unbegrenzte kostenlose Upgrades in die First Class.

Delta One Business Class

Delta bietet inzwischen auf allen Langstreckenflugzeugen Lie Flat Business Class Sitze an. Alle Passagiere haben dabei direkten Zugang zum Gang. In den Boeing 777 und Boeing 747 ist eine „herringbone“ Bestuhlung verbaut. Leider sitzt Ihr auf der Boeing 747 und Boeing 777 vom Fenster abgewandt.

LP_DeltaOne_Module_Assets-header3

Auf den Airbus A330 sind hingegen „reverse herringbone“ Sitze verbaut. Bei diesen Sitzen sitzt Ihr dem Fenster zugewandt.

A man sleeping in Delta One on an Airbus 330-300 (333). - These images are protected by copyright. Delta has acquired permission from the copyright owner to the use the images for specified purposes and in some cases for a limited time. If you have been authorized by Delta to do so, you may use these images to promote Delta, but only as part of Delta-approved marketing and advertising. Further distribution (including proving these images to third parties), reproduction, display, or other use is strictly prohibited.

In der auf den transatlantischen Flügen sehr häufig eingesetzten Boeing 767 findet Ihr den Vantage Sitz von Thompson aerospace, welcher z.B. auch bei SWISS und Austrian Airlines zum Einsatz kommt.

Delta gilt nicht umsonst als wohl die Beste US Airline. Auch sie bietet euch ein sehr solides Produkt an, mit Lie Flat Sitzen auf allen Langstreckenflügen.

Delta Airlines verbessert kontinuierlich ihren Service in der Delta one klasse. So werden ab März 2016 z.B. Pyjamas für Delta one Gäste auf ausgewählten Strecken eingeführt. Auch die Kissen und Decken, welche in Zusammenarbeit mit den Westin Hotels entwickelt wurde, sind überdurchschnittlich.

Heavenly bedding in Delta One on an Airbus 330-300 (333). - These images are protected by copyright. Delta has acquired permission from the copyright owner to the use the images for specified purposes and in some cases for a limited time. If you have been authorized by Delta to do so, you may use these images to promote Delta, but only as part of Delta-approved marketing and advertising. Further distribution (including proving these images to third parties), reproduction, display, or other use is strictly prohibited.

InsideFlyer.de I Kommentar

Die Delta Airlines Business Class Angebote nach Südamerika ab Amsterdam sind schon alleine wegen dem Flugpreis sehr attraktive. Wenn man bedenkt, dass man mindestens 4 Flüge in der Delta one erhält. In Verbindung mit der Delta Airlines Status Challenge Aktion und der Möglichkeit durch dieses Angebot bis zum SkyMiles Paltinum Medallion zu gelangen, wird dieses Angebote doppelt attraktiv.

Kommentare

  1. Massi sagt

    Der Absatz zu Delta SkyMiles und den Meilengutschriften ist leider fehlerhaft: die Vergabe von Prämienmeilen richtet sich nicht nach dem Ticketpreis (Medallion Qualification Dollars), allgemein gelten die MQD nur für us-amerikanische Delta SkyMiles Mitglieder.

    Interessant auch für Newbies, die evtl. aufgrund der günstigen Angebote beispielsweise zu Zweit nach Südamerika in C fliegen: anders als bei anderen Programmen, kann man bei Delta SkyMiles die Meilen von einem auch auf ein anderes Konto transferieren (allerdings gegen Gebühr), um diese dann für Prämienflüge einzusetzen.

    • Frankfurtflyer sagt

      Lieber Massi,
      vielen Dank für dein Kommentar. Leider ist deine Aussage zur Meilenvergabe bei SkyMiles falsch.

      Bei Delta gibt es mehrere verschiedene Arten von Meilen, sodass man natürlich sehr schnell durcheinander kommen kann. Grundsätzlich muss man zwischen Statusmeilen MQM und Prämienmeilen RDM. Die von dir angesprochenen MQD sind eine zusätzliche Hürde zur Statusqualifikation, welche allerdings nur für Mittglieder in den USA von Relevanz ist und von daher in meinem Beitrag nicht erwähnt werden.

      MQMs werden über die Distanzmeilen der tatsächlich geflogenen Strecke gesammelt inkl. eines eventuellen Klassenbonus z.B. für die Business Class. RDMs sammelt man in Abhängigkeit des Ticketpreises und eventuellen Status, wie in meinem Beitrag beschrieben. Dies gilt für Tickets auf Delta Ticketstock, also mit 016er Ticketnummer. Da es sich beim hier diskutierten Angebote um ein Delta Airlines Angebot handelt, werden die meisten Tickets wohl auch von Delta ausgestellt werden.

      Das von dir angesprochene verschenken von Meilen ist im Delta SkyMiles Programm möglich, allerdings fallen hierfür sehr hohe Kosten an, wodurch es sich in den allermeisten Fällen nicht lohnt.

      Viel interessanter ist dabei mit Sicherheit, dass Delta SkyMiles Meilen nicht verfallen, solange man alle 18 Monate eine Aktivität auf dem Konto hat. So kann man über viele Jahre für seinen Award sammeln.

      • Massi sagt

        … oh man das stimmt natürlich. Lediglich auf Flügen, die nicht von DL vermarket bzw. ausgestellt wurden, erhält man Meilen zur Statusqualifikation und Meilen zum Prämieneinsatz weiterhin aufgrund der Distanz und einem Prozentsatz der Buchungsklasse. Mein Fehler, danke.

        Das System ist halt auch extrem bedienerunfreundlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.