Die Regal Card: Lounge-Zutritt, Elite Status und mehr

WP_20150824_06_34_24_Pro

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die verschiedene Vorteile in einem Paket bündeln und diese über Mitgliedschaften verkaufen. Egal ob Lounge-Zutritt, Elite Status bei Hotels oder Autovermietungen, Concierge Service und Reiseversicherung – die Annehmlichkeiten hören sich durchaus verlockend an. Heute nehme ich die Regal Card genauer unter die Lupe: Ist sie das Geld wert, nur ein nettes Extra oder vielleicht sogar komplett unbrauchbar.

Regal Card Überblick

Die Regal Card wird von Regal Wings angeboten und bietet Zugang zu verschiedenen Reisediscounts und weiteren Vorteilen. Dabei zählen Lounge-Zugang, Reisebuchungsservice, Award Beratungs Service und Reiseversicherung zu den Hauptvorteilen. Weitere Vorteile sind verschiedene Rabattangebote und Statusvorteile, wie etwa von AwardWallet, Small Luxury Hotels und Sixt.

Die jährliche Gebühr für diese Mitgliedschaft reicht von 249 US-Dollar bis hin zu 599 US-Dollar. Je nach Paket und gewählten Dienstleistungen weicht diese eben ab. Das komplette Paket kostet im ersten Jahr 495 US-Dollar und danach 599 US-Dollar für alle weiteren Jahre.

RCVorteile der Regal Card

1. Priority Pass Lounge Zugang:

Wie einige Kreditkarten inkludiert die Regal Card einen Priority Pass. Durch diese Privileg Mitgliedschaft bei Priority Pass bekommt man uneingeschränkten Zugang zu über 850 Flughafen Lounges in ungefähr 400 Städten. Regulär kostet dieser Priority Pass alleine bereits 399 €.

Vor allem für Personen, welche oft mit Billig Airlines fliegen, keinen Vielfliegerstatus besitzen oder bereits jetzt für den Priority Pass bezahlen kann dies sehr attraktiv sein. Wer steht nicht auf Lounge Zugang?!

PP

2. Regal Wings unveröffentlichte Flugtarife:

Als ein Tochterunternehmen des Premium Reiseanbieters Regal Wings bietet man einen Reisebuchungsservice speziell für Business und First Class Flüge an. Dieser ermöglicht unterschiedliche Rabatte und Upgrade auf internationalen Business und First Class an. Laut eigenen Angaben beträgt der durchschnittliche Rabatt mindestens 10 Prozent des Flugpreises und sind für alle bezahlten Tarife, also auch unflexible Tarife, anwendbar. Garantiert wird dieser Rabatt jedoch nur für Flüge, welche entweder in den USA oder Kanada abfliegen oder enden.

Durch diesen Service könnte man bereits durch eine Flugbuchung den Mitgliedschaftsbeitrag der Regal Card wieder amortisieren.

3. Avis First und Sixt Platinum:

Der Sixt Status kommt mit einigen nützlichen Vorteilen, wie etwa bis zu 15% Rabatt bei Autoanmietung, bis zu 20% Rabatt auf Sixt Limousine Service in Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich und automatische Upgrades zur nächsthöheren Fahrzeuggruppe. Ähnliche Vorteile bietet auch der First Status von Avis.
Ein Status bei Automobilvermietern ist nicht gerade der wertvollste Vorteil und sich auch kein Grund sich für die Regal Card zu entscheiden.

sixt

4. Award Buchungsservice:

Der Award Buchungsservice wird von der Firma Miles 4 Flights bereit gestellt. Jeder der schon einmal selbst komplexe Routings und Strecken mit Meilen buchen wollte kennt den Aufwand und den Frust, wenn etwas nicht klappt. Die Experten von Miles 4 Flights nehmen Dir diesen Aufwand ab und kümmern sich um die Planung und Buchung. Ohne Regal Card würde dieser Service 249 US-Dollar pro Buchung kosten.

5. Hotel und Auto Vorteile:

Zum einen erhält man den Top Tier Status bei Small Luxury Hotels of the World welcher kostenfreies Frühstück und Upgrades nach Verfügbarkeit in über 550 Hotels weltweit bringt.
Ebenso gibt es durch die Travel Exclusive Agency spezielle Discounts auf Luxus Mietwagen und Hotels, sowie Vorteile wie Late-Check-Out, Frühstück, Valet Parking und mehr.

r2

6. Reiseversicherung:

Die Mitgliedschaft wartet mit einem umfangreichen Versicherungspaket auf, so sind etwa Reisekrankenversicherung, Gepäckversicherung und Reiseabbruchversicherung inkludiert. Solche Angebot sind jedoch auch bei vielen Kreditkarten enthalten und deshalb eher uninteressant.

7. Regal Concierge:

Auch Concierge Service wird von den meisten Premium Kreditkarten angeboten. Jedoch wirbt die Regal Card mit besonders motivierten und geschulten Mitarbeitern. Insgesamt muss aber jeder selbst den Wert eines Concierge Dienstes einschätzen.

8. Weitere Privilegien:

Zuletzt bietet die Mitgliedschaft noch viele weitere Vergünstigungen und Rabatte an.
Einige dieser Vorteile sind zum Beispiel kostenfreie Mitgliedschaft im LMT Club, 20% Rabatt auf eine ExpertFlyer Mitgliedschaft und mehr.
Die komplette Liste an weiteren Benefits findest du hier.

Lohnt sich die Regal Card für mich?

Ob sich die Regal Card für jemanden persönlich lohnt muss man natürlich selbst wissen, jedoch macht der Erwerb einer Mitgliedschaft in einigen Fällen durchaus Sinn.

  • Wenn Du bereits eine bezahlte Priority Pass Mitgliedschaft besitzt oder überlegst dir eine zu kaufen, da du dann für die anderen Vorteile effektiv keine 100 US-Dollar mehr ausgibst.
  • Wenn du viele Meilen auf deinem Konto und keine Lust hast, dir deine Routings selbst zu suchen. Award Buchungsservices sind in der Regel relativ teuer und nach zwei Buchungen hat sich die Mitgliedschaft schon gelohnt.
  • Wenn du viel international Business oder First Class fliegst. Durch die nicht öffentlichen Tarife kannst Du damit den Mitgliedsbeitrag schnell wieder hereinsparen.
Alle anderen Vorteile, wie etwa der Sixt Status, Concierge Service und co. sind zwar recht nett, rechfertigen aber den Erwerb der Regal Card noch nicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.