20 Mio Bankdaten v. Deutschen Bundesbürgern geklaut

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von Ouranos80, 7. Dezember 2008.

  1. Ouranos80

    Ouranos80 Gold Member

    Beiträge:
    627
    Likes:
    0
    Guten Morgen,

    habe gestern in den Nachrichten was darüber aufgeschnappt.....anscheinend wurde der WiWo eine CD angeboten.....ähnlich wie beim LUX Skandal. Wollte mal in die Runde fragen ob jemand von Euch mehr weiss bzw. ob gar jemand betroffen ist.

    beste Grüße & einen schönen Sonntag
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Naja, bei 20 Millionen Bankdaten und etwa 40 Millionen Haushaltungen müsste eigentlich schon der eine oder andere betroffen sein. :p
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Das schon, aber es hat ja nicht jeder Haushalt nur 1 Konto
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Du erinnerst mich an diesen Deutsche Bank Calculator, von dem somkiat in seinem Froschartikel so schwaermt.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    richtig, aber ich sprach ja auch nur davon, dass "der eine oder andere davon betroffen sein müsste". Nu´such ´Dir aus, wie viele das "sein könnten" :lol:
     
  6. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Generell sollte man halt davon ausgehen, dass alles, was man irgendwann einmal irgendwo an Daten "herausgegeben" hat, öffentlich frei verfügbar ist. Es reicht beispielsweise schon aus, Kunde einer Bank oder der Telekom zu sein.

    Traurig, aber wahr.

    Und hat jemand schon mal davon gehört, dass einer dieser illegalen Datenhändler zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt wurde? Eben!
     
  7. Guest

    Guest Guest

    nat+rlich nicht. die bekommen auch noch happig geld für die infos :roll: rechtsstaat eben
     

Diese Seite empfehlen