20 Mio für Tegel

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von SEN Wolfgang, 14. Dezember 2014.

  1. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    http://www.gmx.net/magazine/wirtschaft/spaetere-ber-eroeffnung-tegel-modernisiert-30277836
     
  2. A340

    A340 Guest

    Am besten man spricht nicht über Berlin, ein totales Desaster.
     
  3. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    Ich finde Tegel top. Simple but easy. Nur die Lounges sind mangelware. Aber 20 Mio. für Lounges dürften ja reichen.
     
  4. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Easy ja, praktisch aber nur bei Direktflügen. Bei Anschlussflügen kann die Lauferei entlang der recht vollen Gänge schon recht weit werden. Und die recht engen Departure-Räume mit dezentraler Sicherheitskontrolle (Praktisch auch wieder nur bei Direktflug) sind eher ein Krampf.
    Aber weder Betreiber noch Airlines werden 3 Jahre vor Abbruch noch in Lounges dort investieren, schon eine solche Summe auf dem Gelände verbuddeln zu müssen, tut weh:
     
  5. Landsmann

    Landsmann Silver Member

    Beiträge:
    261
    Likes:
    4
    Joar, mir Recht.
    Da ich dort wohne muss ich nie da umsteigen. Und fürs einsteigen sind die Distanzen doch schon super kurz. Check-In und direkt daneben Security + Wartesaal. <3

    Für mich als Prenzl'Berger kann TXL ruhig noch länger offen bleiben. Schönefeld / BER ist zu weit weg.
     

Diese Seite empfehlen