AF verbessert Produkt und Service

Dieses Thema im Forum "Air France / KLM" wurde erstellt von FrequentC, 25. September 2012.

  1. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
  2. Iri2891

    Iri2891 Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Was?? verbessert produkt und Service?? vor 2 Wochen bin ich nach Paris und zurück mit Air France geflogen und habe nicht Mal ein Sandwich bekommen... Und der Flug hat schon Stunde und 40 gedauert. Und das bei dem Preis, was ich für das Ticket bezahlt habe. Also, geizig und unintelligent. Das heisst sparen an der falschen Stelle. Es gab nur noch Wasser, Tee und Kaffee und ein kleiner Keks ((( was sagst du dazu??
     
  3. Bommel

    Bommel Silver Member

    Beiträge:
    357
    Likes:
    3
    Der Service bei AF wird noch besser??? :shock: Gibts jetzt ein zweites Glas Wasser? :?:
     
  4. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Nein, das Pulver im Kaffee wird aufgelöst/verrührt!
    Im Ernst: schlechter ist nur noch IB und leider hat man KL schon mit heruntergezogen (da wird es aber jetzt wirklich marginal besser - war vielleicht nur KL gemeint?).
     
  5. David_B

    David_B Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    Abgesehen vom Pünktlichkeitsproblem auf Langstrecke empfand ich den AF-Service als ordentlich und die Mitarbeiter als freundlich.
     
  6. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Es ist immer richtig, Vorbehalte auf Grund früherer Erfahrung in Frage zu stellen, bevor Vorurteile daraus werden. Auch meine.
    Deshalb setze ich mich diesen Erfahrungen auch immer wieder auf's Neue aus.
    Ein überdurchschnittliches Pünktlichkeitsproblem konnte ich in letzter Zeit nicht einmal feststellen.
    Das Essen auf der Langstrecke würde ich sogar als gut bezeichnen, die Sitze als durchschnittlich. Bei KLM ist zumindest das Kabinenpersonal erfreulich freundlich und auch bei AF habe ich vereinzelt freundliche Mitarbeiter angetroffen, obwohl ich der Haussprache nicht kundig bin. Den AF-Service als ordentlich zu bezeichnen ist aber selbst auf der Langstrecke ein Euphemismus.
     
  7. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
  8. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Update: Es hat sich in der Tat schon etwas getan!
    Ich hatte in der Woche vor Ostern leider wieder zwei Teilstücke mit AF (CGN-CDG-IST).
    An dem Rudimentärservice in der ATR, der engen Bestuhlung der Kurzstreckenflotte und dem nicht existienten Entertainment- oder Fluginfo-System (wie es auch bei LH fehlt) hat sich natürlich noch nichts geändert.
    Die Kabinencrews waren durchweg freundlich (durchweg ist neu), Priority-Lanes sind jetzt überall eingerichtet. An Bord des 3h Fluges gab es jetzt richtige Tabletts (designed by Starck, aber dies gehört nicht zu seinen Meisterwerken) mit wirklich gutem und ausreichenden, wenn auch kaltem Essen.
    Und vor allem: Transfer von G zu den AF-Terminals E und F nun immer Airside per Bus, E wird dabei sinnvollerweise in L und M geteilt!! Dadurch ist der Horror CDG plötzlich ein normaler Airport mit überschaubaren Wegen und ohne doppelte Kontrollen!
    Für eine Loungeinspektion blieb leider keine Zeit und es wäre perfekt gewesen, wenn mein Koffer nicht wieder verlustig gegangen wäre. Aber auch hier folgten nun Updates von AF per e-Mail, von denen andere Airlines (gerade LH) noch lernen können.
    Zurück mit KL das Gleiche (hier war der Nachholbedarf eh nicht so gross, Sitzabstand war immer ok): Die belegten Brötchen sind nun warm und die Cabin-Crew war grossartig (mein Sitznachbar hatte seinen TK-Flug nach Oslo verpasst, entdeckte im Bordmagazin sein Endziel Trondheim und bekam noch von der Cabin-Crew Infos zu seinem gewünschten Weiterflug - auch das habe ich bei der LH noch nicht erlebt). Nur für die Cityhopper Cabin-Crews sind die Passagiere weiterhin unnötiger Ballast.
     
  9. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
  10. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
  11. Rautenrunner

    Rautenrunner Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Hat Air France auf deren A380 eine deutsche Bordunterhaltung im on-Demand System auf Interkontinentalflügen z.B. CDG - SFO?
     
  12. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ja, es gibt einige Filme mit Ton in Deutsch.
    Es gibt übrigens oft auch Kabinenpersonal mit Deutschkenntnissen.
     
  13. Bommel

    Bommel Silver Member

    Beiträge:
    357
    Likes:
    3
    Diese Gerücht wurde mir auch schon zugetragen. Aber auf einem Langstreckenflug hatte ich noch nie das Vergnügen. Da war ich schon froh, wenn jemand von der Belegschaft rudimentäre Englischkenntnisse hatte. Meine Erfahrungen sind allerdings schon über 2 Jahre alt, weil ich seit dem aus (subjektiven) Sicherheitsgründen AF meide.
     
  14. subzero

    subzero Gold Member

    Beiträge:
    555
    Likes:
    0
    Ich hatte auch schon mal Stewardessen die ganz gut Englisch sprechen konnten, diese Fähigkeiten scheinen sich bei AF in den letzten Jahren etwas verbessert zu haben. Das gesamte Produkt scheint aber hauptsächlich für die Franzosen attraktiv zu sein, für andere Nationen gibt es viel bessere Alternativen. Auch durch das Internet sind die Leistungen viel besser vergleichbar geworden.
     
  15. David_B

    David_B Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    War im Dezember wieder mit AF unterwegs und erneut ging es in CDG wieder mit Verspätung in Richtung JFK los.
    Durch die Verspätung war es nicht wichtig aber mittlerweile kann man in CDG wirklich zügig seinen Anschluss erreichen.

    Das Kabinenpersonal war erneut freundlich, völlig frei von französischen Sprachkenntnissen bin ich aber auch nicht.
    Bislang ist mir da aber auch kein Personal im Flugzeug aufgefallen, dass unfreundlich war oder nur unfreundlich zu nicht-Franzosen war.

    Mit dem Service war ich wieder zufrieden und das Essen war lecker.
     
  16. subzero

    subzero Gold Member

    Beiträge:
    555
    Likes:
    0
    Wie war es in CDG mit der Passkontrolle?
    Ich habe mehrfach gehört, das auf Grund der enormen Wartezeiten dort schnell mal ein Anschluss verpasst wird.
    Ich bin das letzte Mal dort innerhalb Schengen umgestiegen, lustig, der Bus, der uns zum Flieger bringen sollte fand das Flugzeug nicht und so gab es eine längere Irrfahrt rund um das Terminal. In Hamburg muss man für solche Besichtigungstouren bezahlen :) . 8)
     
  17. David_B

    David_B Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    Dieses Mal, das fand ich ziemlich merkwürdig, gab es keine Sicherheitskontrolle vor dem Weiterflug nach JFK.
    Als ich da mal in einer war, ging das ziemlich zügig. Auch da hab ich bislang nur nettes Personal erwischt.

    CDG ist mächtig umgebaut worden, ich glaube die meisten Horrorberichte sind veraltet. Das ist aber lediglich meine Einschätzung, mehr nicht.
     
  18. subzero

    subzero Gold Member

    Beiträge:
    555
    Likes:
    0
    Bei mir war das letzte Umsteigen in CDG ca. 3 Jahre her und der letzte Flug nach Paris noch länger, es war immer chaotisch, keine Touristeninformation, Schwierigkeiten eine Netzkarte für den ÖPNV in Paris zu bekommen, irgendwelche Streiks usw. 8)
     
  19. beateR

    beateR Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    1
    Hallo,

    wir sind im Dezember 2013 mit AF geflogen: MUC - CDG -SCL, Economy.
    Und ich war wirklich positiv überrascht:
    sowohl von CDG: das war ja früher ein totales Chaos. Jetzt ist alles toll beschildert, man findet sich sehr leicht zurecht,
    als auch von AF: Ich habe schon lange keinen Langstreckenflug mit soviel Beinfreiheit erlebt. Das Essen war das beste, das ich in den letzten Jahren bei einem Flug bekommen habe, die Stewardessen sprachen englisch, es gab Wein bis zum Abwinken etc.

    Wir fliegen ca. 3 mal pro Jahr Langstrecke, mit verschiedenen Airlines, je nach Ziel. Und nach diesem Flug würde ich gerne wieder mit AF fliegen. Was mich abhält, ist das Negativ-Image in bezug auf Sicherheit, das die AF immer noch hat. Ich kann halt nicht feststellen, ob es diese Sicherheits-Defizite immer noch gibt.

    Gruss Beate
     
  20. HKG

    HKG Gold Member

    Beiträge:
    891
    Likes:
    19
    Ja, diese Defizite gibt es noch immer.
     

Diese Seite empfehlen