Austrian gibt Istanbul auf

Dieses Thema im Forum "Austrian" wurde erstellt von gospodar, 26. Januar 2015.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Nach 65 Jahren zieht sich Austrian Airlines von der boomenden Bosporusmetropole zurück. Grund: Das Überangebot von Star Alliance-Partner Turkish Airlines.

    Nachdem die Lufthansa-Tochter ihre Flüge zunächst nur für diesen Winter eingestellt hat, wird sie Istanbul nun auch im Sommer 2015 nicht mehr anfliegen. Bereits im Sommer 2014 beendete Austrian ihr Codesharing mit dem türkischen Allianzpartner.

    Quelle: aero.de
     
  2. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Jetzt erklär mir bitte mal jemand welchen Sinn es macht auch auf den Umsatz aus Codeshares zu verzichten, wenn man die Strecke schon nicht mehr mit eigenem Metall bedienen möchte?
     
  3. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    Befehl der Mutter? Codeshares sind ja in der Regel zweiseitige Verpflichtungen. Auch Austrian musste ja vermutlich TK Plätze zur Verfügung stellen. Um die eigenen Flüge einstellen zu können, musste zuerst das Codeshare-Agreement beendet werden. Jetzt, wo TK das Monopol hat, ist vielleicht TK gar nicht mehr an einem Codeshare interessiert. Für Austrian macht es vielleicht weniger Sinn als für TK. Vielleicht hat das Codeshare auch nicht nur Umsatz, sondern Verluste gebracht.
     
  4. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    @relhok:
    grundsätzlich richtige Überlegungen.
    Dennoch muss das meine Frage nicht beantworten, da...
    - auch Mutter LH hier auf Umsatz verzichtet
    - Codeshares offenbar nicht gegeneinander aufgerechnet werden müssen, so dass jeder beim Partner ebensogrosse Kontingente verkauft, wie dieser umgekehrt. Schliesslich gab es jetzt schon mehr TK- als OS-Flüge auf der Route
    - Verlustreich würde entweder bedeuten, dass TK die Flüge auf eigenem Metall viel zu preiswert angeboten hätte (in der Tat war mein letzter Flug CGN-IST mit OS über VIE, weil OS bei vergleichbarem Preis zu TK Eco in einer Richtung Business angeboten hat) oder zu teurer an OS verkauft hätte (wodurch es sich wiederum für OS hätte rentieren müssen, die eigenen Flüge beizubehalten).

    Ich frage natürlich deshalb nach, weil ich Zweifel habe, ob LH sich gegenüber TK klug verhält. Es ist nie leicht einen Partner zu ertragen, der im eigenen Land deutlich mehr Unterstützung erfährt, als LH und die Luftfahrt in Deutschland und der auf Grund eines grossen, Türkischstämmigen Bevölkerungsanteils in Deutschland, Belgien, Österreich hier einen immer höheren Marktanteil hat.
    Wenn dieser Partner zum Teil aber auch auf Grund eines immer besser werdenden Service dazugewinnt, ist Abschottung evtl. nicht die weitsichtigste Reaktion und wenn meine Gegner in Wirklichkeit EK, FR und EY heissen, sollte ich eigentlich froh und dankbar sein für diesen Partner und seine ideale Lage für ganz Afrika, Arabien, Südostasien und Australien.
     
  5. mexx0077

    mexx0077 Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    0
    Da ist was dran, schliesslich ist TL (zumindest derzeit noch) in der *A (wenn LH die nich erfogreich rausekelt).

    Für mich ist TK Richtung Fernost die Alternative zu EK innerhalb der *A.
     
  6. A340

    A340 Guest

    Da würde ich aber lieber LX oder OS innerhalb der *A nehmen.
     
  7. a1xon

    a1xon Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Wer einmal TK runter geflogen ist, der fliegt das Nächste mal auch wieder damit. Günstiger, mehr Service, gleiche Meilen. Ist doch ganz einfach, oder?
     
  8. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Da bin ich, trotz meines Dankes für die Zustimmung nicht ganz bei Euch. Ich hatte positive, wie negative Erlebnisse mit TK. Bestuhlung und insbesondere die Freundlichkeit und Servicebereitschaft der Mitarbeiter, auch in der Kabine, sind noch zu inkonsistent und Verbindungen via IST sind immer wieder problematisch. Wenn neue Business zumindest im Plan steht, der Preisvorteil gross genug ist und die Anschlusszeit in IST unproblematisch ist, dann gerne TK. Sonst nicht. Und die Gutschrift ist für mich als LH-M&M-Statuskunde eben nicht gleich, aber dafür kann TK nichts.

    Nicht zwingend (s.o.), wobei ich persönlich OS und LH immer LX vorziehen würde. Aber die Zeiten, wo man LH-Group buchte, damit einem bei Unregelmässigkeiten zuverlässig weitergeholfen wurde, sind leider auch bei mir ein wenig vorbei.
     
  9. relhok

    relhok Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    11
    Toll! Das Thema lautete: warum hat Austrian kein Codeshare mehr mit TK.

    Gelandet sind wir beim Sandwich von TK.
     
  10. mexx0077

    mexx0077 Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    0
    Nicht in Y, da finde ich TK meist echt besser, wenn auch das Personal meist leider nicht besonders freundlich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2015
  11. A340

    A340 Guest

    Hochnäsig, langweilig, Umsteigeprozedur (Außenposition für 340), Zubringer mit altem Gerät, Gepäckverladung sind alles keine + Punkte für TK.
     
  12. mexx0077

    mexx0077 Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    0
    Naja, die A340 sind eher deren älteste Langstreckenflieger. Was genau meinst Du mit langweilig? Zubringer mit altem Gerät kann ich so überhaupt nicht bestätigen, hatte da schon alles, von ganz neu bis älter, aber nie wirklich alt. Besonders sauber sind die Flieger allerdings nicht, leider ...

    Zum Umsteigen in IST muss ich Dir allerdings recht geben, IST finde ich - bis auf die geniale Lounge - auch echt schlecht.

    Und das mit dem Gepäck ist auch so eine Sache, leider selbst schon erlebt, dass ein Koffer beschädigt wurde, ein anderer nicht mitgekommen ist, ...

    Und das mit der Hochnäsigkeit ... Hängt von der jeweiligen Crew ab, aber kann ich teilweise auch bestätigen, leider ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2015
  13. A340

    A340 Guest

    Mit langweilig meine ich, dass der Service so la la läuft, nach dem Motto ich muß dass ja machen und bloß keine Miene verziehen.
    Auf den Zubringern hatte ich immer eine olle 737 mit sehr alter Bestuhlung, war das 1. mal dass ich mit Rückenschmerzen aus einem Flieger gestiegen bin. Die Lounge ist ok, sonst ist der Flughafen mehr als langweilig, hatte 6 Std. Aufenthalt dort. Kommt für mich nicht wieder in Frage auch wenn der Flug günstig ist. Dazu kommt das man auf dem Rückflug ja aus der Türkei kommt, sprich in DE aufwendige Pass-und Zollkontrolle.
     
  14. mexx0077

    mexx0077 Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    0
    Wenn ich aus Asien Langstrecke fliege, habe ich ohnehin immer irgendwo eine Einreise nach Europa, ist daher für mich kein Kriterium. IST ist aber echt ein total überlasteter Flughafen und das Personal dort ist echt mehrheitlich unfreundlich bis bestenfalls uninteressiert.

    Und dass TK nicht für die charmantesten Flugbegleiter/-innen der Branche bekannt ist, würde ich auch jederzeit unterschreiben. Doch das Essen ist OK, wenn nicht sogar recht gut. Die Sitze auf Langstrecke sind in Y akzeptabel, auf Kurzstrecke ... Naja.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2015
  15. A340

    A340 Guest

    Wenn ich TK aus IST direkt in HAJ ankomme, ist dass immer noch etwas anderes als wenn ich LH in FRA/HAJ ankomme.
     
  16. mexx0077

    mexx0077 Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    0
    Wie gesagt, es macht für mich keinen Unterschied wo in Europa ich aus der "Nicht-EU" einreise.
     
  17. A340

    A340 Guest

    Zustimmung.
     

Diese Seite empfehlen