Brussels Airlines - Finger weg!

Dieses Thema im Forum "Star Alliance" wurde erstellt von jochen.neu, 18. Dezember 2013.

  1. jochen.neu

    jochen.neu Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Im Dezember flog ich von Brüssel nach Abidjan und zurück. Die Maschine von SN war wohl schon länger defekt. Ersatz: Charterflieger von Hi Fly, alte A 340. Sitz defekt. Bordunterhaltungsprogramm funktionsunfähig. trotz Business-Upgrade wurde an Bord Willkommensdrink und Decke (!) von der Crew verweigert. Verspätung: 3 Stunden.
    Mein Kollege kam am Folgetag auch 2,5 Stunden zu spät an.
    Rückflug: Verspätung 4 Stunden. wieder Hi Fly, wieder Eco-Service, wieder 35.000 Meilen weg.

    Das ist nicht in Ordnung. Es gibt in DE keine Hotline, keine Mailadresse, nix.

    Mein erstes und letztes Mal.
     
  2. HKG

    HKG Gold Member

    Beiträge:
    891
    Likes:
    19
    SN hat derzeit nicht nur Hi Fly Maschinen im Einsatz.
    Nichts desto trotz habe ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht und die eigenen 330 haben ein einwandfreies C Produkt.
     
  3. jochen.neu

    jochen.neu Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Eine eigenartige Antwort - Hi Fly kommt natürlich nur auf dieser Strecke zum Einsatz, mehr weiß ich nicht, ohne jede Vorab-Info an die Passagiere und wohl regelmäßiger mit großer Verspätung.

    Brüssels Airlines Customer Care, die ich via BRU-Counter informiert hatte, hat sich übrigens nicht gemeldet. Nachfragen geht wegen fehlender Kontaktmöglichkeiten aus Deutschland nicht. Einwandfreies C-Produkt? Hmm......
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Ich kann deinen Unmut verstehen, aber gleichwohl nicht nachvollziehen, dieses Erlebnis zu verallgemeinern.
    Offenbar hast du deine Flugerfahrung ja auch schon bei Skytrax gepostet. Gleich unter dem Abidjan Flug ist allerdings das zu lesen, was man allgemein hört: Das nämlich das C Produkt im A330 (zB. full lie flat seats) nicht übel ist.
    Da ich es selbst schon genutzt habe, kann ich nur darauf hinweisen, dass es auf der website der Airline sogar die Möglichkeit gibt, Verspätungs/Beschwerdeformulare herunterzuladen und abzusenden.
    "Fehlende Kontaktmöglichkeiten aus D" kann ich daher nicht recht erkennen.
     
  5. jochen.neu

    jochen.neu Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hi-Fly fliegt die Strecke mit ihren Alt-Maschinen immer noch, wie meine Kollegen berichten.
    Brussels Airlines kann man in Deutschland nicht anrufen, eine Mailadresse gibt es auch nicht. Die Angesprochenen Formulare im Internet stürzen ab.
    Da helfen theoretische Betrachtungen zu Full-Flat-Sitzen nicht richtig weiter.
    Da helfen nur Posts.Laufenden. Wie auch die anderer Unzufriedener Passagiere, z.B. Bei Skytrax. Tut mir leid, ich haette es auch gerne anders gehabt. Bin mal gespannt, ob sich jemals jemand meldet. Ich halte Euch auf dem Laufenden.
     
  6. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Entspann Dich. So etwas passiert halt mal, ist sehr ärgerlich aber das Leben geht weiter. Ich hatte bei TK auch schon mal vor Jahren eine furchtbare Jamaika Air Maschine und war nicht erfreut.
    S
     
  7. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Wo Rauch ist, ist gelegentlich auch Feuer.
    Im A.net äussern sich auch Belgier besorgt, was mit ihrer Airline passieren wird.
    Seit 2009 hat Lufthansa die Genehmigung der EU, wie selbst angekündigt ab 2011 weitere Anteile über die bisherigen 45% hinaus zu übernehmen, will aber damit warten, bis der Turnaround geschafft ist. Solange aber nicht auch in die Langstreckenflotte investiert wird, mit einer Handvoll zusammengewürfelter und älterer A330 aus zweiter Hand (die Zahl der Tech-Ausfälle mit teurem und für die Kunden frustrierenden Ersatz durch Hi-Fly und andere scheint in der Tat sehr hoch zu sein) geflogen wird, scheint dieses Ziel nicht erreichbar zu sein.
     
  8. HKG

    HKG Gold Member

    Beiträge:
    891
    Likes:
    19
    LH wird diese Option möglicherweise überhaupt nicht ziehen. Ist auch nicht notwendig, da es strategisch ausreicht die Airline statt anderer Wettbewerber quasi in der Hand zu haben.
    Ohne turnaround wird ohnehin nicht investiert. Das muss die AUA auch gerade realisieren.
     

Diese Seite empfehlen