Business Class Restaurant-Service

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von gospodar, 9. März 2015.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Business-Class soll "hochklassiges Restaurant-Erlebnis" werden

    Neben der Kabinenausstattung werden in der Business Class die Flugbegleiter ihre Passagiere künftig noch persönlicher betreuen und ihren Service individuell auf die unter-schiedlichen Wünsche und Erwartungen der Fluggäste zuschneiden. Ab Sommer soll dafür das innovative Konzept eines "Business-Class-Restaurant-Service" auf Langstreckenflügen eingeführt werden. Dabei orientiert sich das kulinarische Erlebnis an Bord am Service eines hochklassigen Restaurants: Der Tisch wird individuell eingedeckt, die Speisen und Getränke werden nicht mehr vom Trolley, sondern direkt aus der Bordküche individuell serviert.

    Künftig betreut jeder Flugbegleiter eine festgelegte Anzahl von Fluggästen als persönlicher Gastgeber und Ansprechpartner. Auf Langstreckenflügen wird dafür die Kabinenbesatzung in der Business-Class-Crew verstärkt. "Der Service erhält bei diesem neuen Konzept eine persönlichere Note und kann sich noch besser am individuellen Rhythmus jedes einzelnen Passagiers orientieren", erläutert Jens Bischof. "Damit sind wir nicht nur in der Kabinenausstattung wieder ganz vorne, sondern wir setzen auch beim Service an Bord neue Maßstäbe."

    Quelle:
    aerosieger.de
     
  2. Arus

    Arus Co-Pilot

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Also wird die Business-Class noch mehr zur First-Class durch das individuelle "Restaurant-Feeling".
     
  3. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Ein Service der bei EY oder EK schon längst Standard ist, und das zu wesentlich billigeren Flugtarifen!
     
  4. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    Auch wenn hier der allgemeine Tenor lautet das man an Bord diverser Airlines vorzüglich speist, ändert das Servieren nichts am Geschmack. Mit einem gewissen Spektrum ins Positive und Negative kann man die Speisen in vers. Businessklassen als gute Kantinenkost bezeichnen. Und weder die Verköstigung an Bord, noch im Kartoffelsalat-Paradies lassen Vorfreude oder Schlimmeres aufkommen...
     
  5. TanteJu

    TanteJu Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    128
    Likes:
    18
    Auf Nachtflügen nehme ich ausnahmslos das Express Menü wahr. Dieses besteht nur aus kalten Komponenten und sind von daher durchaus genießbar. Ausserdem ist die ganze Sache in max. 30 Minuten durch, was mir mehr Zeit zum schlafen lässt.
     
  6. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    das sehe ich auch so! ;)arbeite in einer Klinik, deshalb erinnert mich die Speisenverteilung vom Trolley in der LH BC immer an die Essensverteilung in einen Krankenhaus. Dort wird der "Essenswagen" auch von Tür zu Tür geschoben und die Krankenschwester (bei der LH Stewardess) verteilt die Tabletts an die Patienten (hier Passagiere).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2015
  7. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Muss dann von der Cabin-Crew vorher ausgelost werden, wer auf dem Flug diese alberne Kochmütze tragen muss?
     
  8. HKG

    HKG Gold Member

    Beiträge:
    891
    Likes:
    19

    Und vor allem zu wesentlich miserablen Flugzeiten.
    Und wenn es nur Wasser und Brot gäbe, würde ich lieber nonstop fliegen, als über den Sandkasten. So viel kann ich beim Preis gar nicht sparen, wie mir der Zeitgewinn wert ist.
     
  9. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Zumindest in unserer "Kantine" isst man deutlich besser als an Board eines Flugzeuges.
    S
     
  10. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Die meisten scheinen nicht zu kapieren, dass es nicht um Serviceverbesserung sondern um eine Einsparmaßnahme geht.
    Bei LH in F ist es (auf den meisten Flügen) gegenüber EK, LX und anderen gerade ein Vorzug, dass man vor dem Servieren auf dem Trolley auch sieht, was angeboten wird.
    Wenn der Trolley nicht mehr kommt, bestellt man allein nach Karte, nicht mehr nach der Optik (ich denke zB. an die Auswahl von Käse).
    Für die Airline ist es natürlich preiswerter, nicht alle Optionen auf einem Trolley vorzuführen , sondern nur noch das zu bringen, was bestellt wurde.
    Icfh hoffe, dass LH zumindest in F beim Trolley bleibt.
     
  11. radaran

    radaran Guest

    Na, na, na:mrgreen:
     
  12. radaran

    radaran Guest

    @Bali08

    Ich auch.
    Das können die meisten eben schwer beurteilen, da sie überwiegend in Business oder Eco+/Eco fliegen
     
  13. TanteJu

    TanteJu Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    128
    Likes:
    18
    Bei anderen Airlines, z.B. UA, wird schon seit langem nach diesem Prinzip (order what you read and not what you see) serviert. Ich finde das allerdings nicht so toll.
     
  14. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Die Hauptspeisen, Salat und Dessert werden auch heute in der F nicht vom Trolley serviert. Und dass sich am Vorspeisen "Buffet" oder am Kassiert etwas ändert will ich nicht hoffen!
     
  15. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Das gilt doch wieder nur bei Homebase FRA, MUC oder ZRH.
    So leicht darf es sich LH nicht machen, das Angebot anderer nur mit "Umsteigeverbindung" und "Flugzeiten" zu diskreditieren. Ein Grossteil der Kunden in Deutschland fliegt von anderen Airports ab und muss Umsteigen, auch bei LH. Und soweit ich verstanden habe ist LH auch weiterhin an Transitkunden aus dem Ausland interessiert.
    Dann erwarte ich von LH auch entsprechende Anstrengungen etwas Ähnliches zu bieten. Wenn billiger oder gleicher Preis schon nicht geht (ohne Eurowings), dann zumindest nicht schlechter. Eigentlich reicht nicht einmal gleichwertig.
    Allerdings streite ich LH entsprechende Anstrengungen zur Zeit gar nicht ab. LH selbst hat die Notwendigkeit offenbar eher erkannt, als der eine oder andere blinde Verteidiger hier.
     
  16. mexx0077

    mexx0077 Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    0
    Die gibts nur bei OS und TK, kommt das jetzt bei LH auch?
     
  17. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Dann hat sich Do&Co hoffentlich die Rechte sichern lassen und der Mummenschanz bleibt uns erspart.
     
  18. HKG

    HKG Gold Member

    Beiträge:
    891
    Likes:
    19
    Auch außerhalb der Hubs würde ich mir jederzeit etwas anderes als die Arabs suchen.
     
  19. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Kann ich so schwer nachvollziehen. Nachvollziehen kann ich allenfalls, das man nicht nachts umsteigen möchte. Aber Zeitersparnis?
    Wenn ich HAM-BKK mit LH fliege, muss ich über FRA. Flug mit LH geht ex FRA am späten nachmittag ab, ich komme nach innerer Uhr in BKK zu einer Zeit an, wo die stärkste Tiefschlafphase herrscht (nämlich ca. 3.00 Uhr morgens).
    Fliege ich um 16.00 Uhr mit EK ex HAM, bin ich innerer Uhr spätabends in DXB, der Weiterflug (Umsteigezeit übrigens nur noch ca. 2 Stunden, wo bitte ist da die Zeitersparnis im Vergleich zu FRA?) geht am frühen Morgen innerer Uhr ab. Da schlaf ich zur besten Schlafenszeit 5 Stunden und komme um 12. 00 Uhr in BKK an, was nach innerer Uhr 6 Uhr entspricht.
    Ist doch prima.
     
  20. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Und in dem Fall fliegst Du auch noch beide Flüge in einem Flugzeug mit Langstrecken C/FSitzen. Außerdem ersparst Du Dir insbesondere bei der Rückkehr das FURCHTBARE Umsteigen in FRA. Die Sicherheitskontrolle zwischen B und A gehört fuer mich zu den schlimmsten der Welt!

    LH kann lange über 5* Airline Sprechen, wenn sie keinerlei Anstalten macht das Umsteigen in FRA zu erleichtern. Gerade erst wieder neulich bin ich in aus IAH kommend in C gelandet und mein Weiterflug war von A. Keinerlei Transferservice fuer F Passagiere! Ich war 45 Minuten unterwegs und kam vollkommen verschwitzt im der A FCL an. Wirklich kein First Class Erlebnis!
     

Diese Seite empfehlen