Camping Urlaub?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Antworten" wurde erstellt von Frank31, 25. Juni 2014.

  1. Frank31

    Frank31 Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Ich habe mir gedacht das ich auch mal einen Campingurlaub machen könnte fern ab vom Fliegen, ich würde selber anreisen wollen mit dem Camper und mir irgendeinen Campingplatz am besten in Kroatien suchen und dann dort entspannte 3 Wochen umhertümpeln wollen :D Hat jemand von euch schon erfahrungen in dem Bereich? Es ist vielleicht etwas unpassend in einem Forum namens Vielflieger aber ich dachte warum nicht mal was anderes ;)
     
  2. Lupus

    Lupus Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    Re: Campingurlaub

    Hallo Frank,
    Ist eine Schöne Idee so sieht man gleich mehr von der Welt, ich habe mal einen Campingurlaub in Italien und Frankreich gemacht.
    Kroatien leider noch nicht da es ja auch ganz schön Strecke ist laut Google Maps ist man über 12 Stunden Unterwegs, im Vergleich zum Flugzeug mit den knapp 4 Stunden,
    siehe, die von mir beigefügten Screenshot. Ich war mal so frei und habe deine Angabe über deinen Flughafen als Reisestartpunkt verwendet da ich ausgehe das du dann eventuell dort auch wohnst, als Zielpunkt habe ich Porec in Kroatien gewählt weil es ein sehr beliebtes ziel ist.

    Den Anhang 343 betrachten
    Quelle: Google Maps
    Den Anhang 344 betrachten
    Quelle: Google Maps

    Das wären über 1.300 Km Strecke und die ganzen Warnzeichen sind Baustellen, also bist mit Wohnmobil locker 15 Stunden unterwegs wenn nicht sogar länger. :shock:
    Alleine das Benzin hat höhere Kosten als ein Flug. Rechnen wir mal das dein WoMo. knapp 10 Liter auf 100 Km schluckt und du mit 80 Fährst, dann sind das bei dem momentanen Preis von Diesel / Benzin (habe mal die Mittelspanne von beiden genommen um ein Circa-ergebnis zu bekommen 1,43 €)rund 1305 Liter Diesel/Benzin.
    Der Kostenpunkt beträgt also alleine für den Treibstoff knapp 1870 € (wenn ich richtig gerechnet habe) Der Flug hingegen kostet ab 326 € (laut Google) also 1.500 Euro gespart.

    Das dann mal zu dem Thema selber reisen, klar hat es schöne Vorteile und man sieht die Welt etc. aber im Kostenpunkt ist selber reisen der klare Verlierer. Ich würde es an deiner Stelle so machen: Du suchst dir einen Schicken Campingplatz in Kroatien aus, dann bestellst du dir im voraus ein Wohnmobil oder mietest wie es Beispielsweise bei Camping-adriatic angeboten wird, einfach ein Mobilheim statt einer Parzelle(hier findest du mehr darüber) Und dann würde ich den Urlaub entspannt entgegensehen und das sicher Günstiger. Das wäre meiner Meinung nach der Kostengünstigere Weg zu deinem Camping Traumurlaub ;) Die 1500€, die du sparst kannst du dann für deinen Urlaub verwenden, weil er dann definitiv nicht soviel kosten wird wie deine Spritkosten. Ich rechne mal nach: Ich denke mal das bei 3 Wochen also 21 Tagen der Aufenthalt pro Tag für eine Parzelle locker 20 € Kosten wird (für ein Mobilheim sicher mehr)das wären auf 21 Tage 420 Euro.

    Bei einen Mobilheim vielleicht das doppelte oder sogar etwas weniger.
    Also wärst du sage ich mal bei 800 nur für den Urlaub dann noch die Flüge hin und zurück für 2,
    ich nicht ob du alleine verreisen willst, das glaub ich aber kaum.

    Ausgehend von den 320 € laut Google 1280 € für den Hin- und Zurückflug oder sogar Billiger (wer weiß)
    Also bist du ohne selbst zu fahren für deinen gesamten Urlaub bei 2080 € (wenn Mobilheim) oder eben bei 1700 € Rechne das mal auf deinen Spritpreis dann rauf. ;) Hoffe ich konnte dir mit meine naja etwas längeren Zusammenfassung der Kosten einen kleine Hilfe sein ;)

    Gruß Freak ;)
     
  3. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    10 Liter / 100 km = 100 Liter auf 1000 km = 130,5 Liter auf die gesamte Strecke (und nicht 1.305 Liter! Mit der Menge kommt man ja bis nach Kapstadt!)

    Eigentlich sind es nach richtiger Rechnung (und Annahme der genannten Parameter) nur "knapp 187 Euro" für "Treibstoff" (nicht: 1.870 Euro!). Nichts mit " 1.500 Euro gespart"!
     
  4. Lupus

    Lupus Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    Ach verdammt :lol: Das komma vergessen ^^
    Ich vergesse es jedes mal ich Trottel


    geht nicht mehr zu ändern
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2014
  5. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Ganz großes Tennis hier!
    Mathematik 5-
    Setzen!
     
  6. Lupus

    Lupus Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    Ach Futterluke zu :lol: hab nur das mistige Komma vergessen zu rechnen Ich bin Alt ich darf mal was vergessen tut mir ja leid :roll:
     
  7. Lupus

    Lupus Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    Hallo Frank, jetzt aber nochmal richtig.

    Ist eine Schöne Idee so sieht man gleich mehr von der Welt, ich habe mal einen Campingurlaub in Italien und Frankreich gemacht.
    Kroatien leider noch nicht da es ja auch ganz schön Strecke ist laut Google Maps ist man über 12 Stunden Unterwegs, im Vergleich zum Flugzeug mit den knapp 4 Stunden,
    siehe, die von mir beigefügten Screenshot. Ich war mal so frei und habe deine Angabe über deinen Flughafen als Reisestartpunkt verwendet da ich ausgehe das du dann eventuell dort auch wohnst, als Zielpunkt habe ich Porec in Kroatien gewählt weil es ein sehr beliebtes ziel ist.

    Den Anhang 343 betrachten
    Quelle: Google Maps
    Den Anhang 344 betrachten
    Quelle: Google Maps

    Das wären über 1.300 Km Strecke und die ganzen Warnzeichen sind Baustellen, also bist mit Wohnmobil locker 15 Stunden unterwegs wenn nicht sogar länger. :shock:

    Ich würde an deiner Stelle nach Kroatien Fliegen. Du suchst dir einen Schicken Campingplatz in Kroatien aus, dann bestellst du dir im voraus ein Wohnmobil oder mietest wie es Beispielsweise bei Camping-adriatic angeboten wird, einfach ein Mobilheim statt einer Parzelle(hier findest du mehr darüber) Und dann würde ich den Urlaub entspannt entgegensehen und das sicher angenehmer als selber zu fahren.

    So jetzt ist es doch wesentlich besser, Die Rechnung kam nicht hin also musste diese Lüge sofort entfernt werden, entschuldigt bitte diesen groben Patzer. Ich würde wie ich schon gesagt eher Fliegen als Fahren klar ist es schön die Landschaften zu sehen aber es ist mit Sicherheit auch ganz schön Anstrengend die Strecke zu fahren und dann noch die Baustellen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2014
  8. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    Das nächste mal bei Google Maps gleich die Reisekostenfunktion mit benutzen und es läuft auf Anhieb.
     
  9. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Urlaub und Camping in einem Satz? No Way!
    Sowas
     
  10. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Auf den letzten Satz hab ich Patente!
    Aber inhaltlich 101% Übereinstimmung.
     
  11. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Komischer Thread. Der Fragesteller und der erste Antworter haben eine auffällig ähnliche Grammatik / Rhetorik. Nachtigall ich hör Dir tapsen.
     
  12. weizenbier

    weizenbier Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    406
    Likes:
    51
    Keine Nachtigall "tapst", aber wohl "italienische Nudelgerichte"!
    Da bist du ja wieder (die ersten Beiträge waren ja recht zahm , aber du kannst eben nicht "aus deiner Haut"), maccaroni + 15 andere...
     
  13. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    In jungen Jahren durchaus eine nette Abwechslung. Aber mit dem Alter steigen die Ansprüche. ;)
     
  14. A340

    A340 Guest

    Hat in jungen Jahren auch noch Spaß gemacht, aber bei den heutigen Gebühren für ein Stückchen Rasen kann man auch schon eine kleine Flugreise machen.
     
  15. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Kenn mich da nicht mehr aus. Nach dem Abi (in den 80ern) 2x am Gardasee und 1x an der Costa Brava gewesen. Mit tollen Leuten unterwegs, hat sehr viel Spaß gemacht und war günstig (und fast immer recht alkoholintensiv!). Heute bevorzuge ich dann aber doch das 5* Golfhotel.
     
  16. A340

    A340 Guest

    Ich auch nicht mehr, ist bei mir etwa genauso lang her, weiß nur dass es recht teuer geworden ist. Bevorzuge auch lieber die Welt der 5* Hotels.
     
  17. KaiP84

    KaiP84 Pilot

    Beiträge:
    55
    Likes:
    2
    Also mit Camping selbst noch nicht, wobei so ein Camper auch mal mein Traum wäre - dann aber so hoch nach Norden, Norwegen oder Schweden, wo man (insbesondere Norwegen) noch „wildcampen“ darf. Als überzeugter Wanderer bin ich eh naturgeil, von daher wird die Idee Camping sicher mal angegangen. Kannst ja mal deine Erfahrungen mitteilen?! Oder hast Dein Vorhaben noch nicht umgesetzt?
     
  18. highfishfly

    highfishfly Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Meine Campingurlaube beschränken sich auf das österreichische Innenland, aber ich glaube du kannst dabei nicht viel falsch machen. Sind es nicht auch gerade die Komplikationen, das Unerwartete, etc. was den Reiz am Camping ausmacht? Das Abenteuer?
     
  19. A346

    A346 Silver Member

    Beiträge:
    276
    Likes:
    115
    Das Abenteuer kann man auch in der Luft bekommen wenn man die falschen Airlines wählt.
     

Diese Seite empfehlen