Das sind die Trends in den Flugzeugkabinen

Dieses Thema im Forum "Travel Technologie" wurde erstellt von gospodar, 19. Januar 2015.

  1. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.950
    Likes:
    338
    Luxus-Kabinen, schmalere Sitze und neue Entertainment-Systeme: Die Kandidaten für den Crystal Cabin Award versuchen auf verschiedenste Weise zu punkten. Der Preis wird im April in Hamburg verliehen - wir zeigen Ihnen schon jetzt, wohin die Trends in der Kabine gehen.

    Mehr:
    http://www.airliners.de/trends-flugzeugkabinen-crystal-cabin-award-/34672

    Quelle: airliners.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2015
  2. A340

    A340 Guest

    Herzlichen Glückwunsch und jeder daddelt mit den Dingern rum, fehlt nur noch der Flugsimulator, hey Captain ich kann besser fliegen als du.
     
  3. Ataraxix

    Ataraxix Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    106
    Likes:
    3
    "Space Bin"!
    Das wird bestimmt nicht nur bei den Amis ein Renner ;-)
     
  4. melissacruise

    melissacruise Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    habe letztens gelesen bei Heise dass die Fluggesellschaften die Geräte von den Kunden neu Entdecken.
    Gewicht zu sparen und so weiter, außerdem eine neue etwicklung wir so oder so kommen.

    LG
     
  5. FliegerIM

    FliegerIM Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Das eigene Smartphone auf dem Bildschirm scheint mir ein sinnvolles und machbare Feature zu sein. Bei den "Slide Slip"-Sitzen bin ich skeptischer. Die sehen jetzt nicht besonders stabil aus.

    Übrigens habe ich noch einen "Trend". Die Individualisierung des Flugverkehrs führt dazu, dass selbst innerhalb der Klassen zukünftig verschiedene Zusatzangebote gebucht werden. Die Klassen an sich werden also "bunter". Angebote wie die fliegende Wohnung The Residence sind nur die Spitze des Eisbergs.

    Zum Etihad-Angebot habe ich noch einen ausführlicheren Artikel gefunden. Tipp: Schaut euch das Video an...
    http://www.tripdoo.de/reisemagazin/...lassen-ueber-der-first-class-werden-erweitert
     
  6. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.333
    Likes:
    227
    C. Spohr kündigt in seinem Grußwort in "Lufthansa exclusive" (März) einige Neuerungen für die LH Gruppe an.
    "Personalisierte Dienstleistungen entlang der gesamten Reisekette, etwa größere Zeitungs-und Magazinangebote durch "eJournals", Hol- und Bringservices oder einen virtuellen Supermarkt für Ihre Lebensmitteleinkäufe an Bord, wenn zu Hause der Kühlschrank leer ist..."
    Der macht sich ja wirklich Gedanken um das Wesentliche...
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  7. Moritz

    Moritz Guide

    Beiträge:
    430
    Likes:
    197
    Solange die kleinen Dinge einen guten Werbeeffekt haben, kann man es ihm nicht verübeln ;)
     
  8. Fliege7

    Fliege7 Co-Pilot

    Beiträge:
    32
    Likes:
    3
    Ich verstehe nur nicht, wie man mit schmäleren Sitzen bei den Kunden punkten will. Gibt es dafür breitere Armlehnen ? Oder geht es darum, Gewicht und Umfang der Passagiere zu beschränken?
     
  9. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.333
    Likes:
    227
    In Eco geht es immer darum, mehr Sitze reinzuzwängen und Leistungen zu beschränken, um die Tarife (vermeintlich) günstig- sprich wettbewerbsfähig-zu halten.Airbus bietet den Airlines seit letztem Jahr an, die A380 mit 11 Sitzen nebeneinander zu bestücken!
    Solange aber zB. LH mit ca. 20% der Paxe (nämlich in C und F) mehr als 50% des Ticketumsatzes generiert, braucht sich kein Eco Pax zu wundern.
     
  10. YuropFlyer

    YuropFlyer Guide

    Beiträge:
    262
    Likes:
    104
    Wirklich "rentieren" tut die F aber nur auf ganz wenigen Strecken.

    Auch die C ist nicht überall der Renner, auf vielen Strecken bringt tatsächlich die Y den Grossteil des Gewinns ein. Deshalb haben viele Airlines auch unterschiedliche Konfigurationen innerhalb ihrer Flotte (EK mit einem Y+C only A380, SQ mit einem A380 mit mehr C etc.)

    Insgesamt ist zu sagen das mir als Pax lieber mehr Beinfreiheit als breite Sitze wichtig sind. SQ hat mit ihrem (nicht mehr neuen) Business Produkt in den A380 zB viel zu breite, aber relativ kurze Sitze eingeführt. Das "schräg liegen" gefällt mir dort nicht. Und auch in der Y stört mich zB im EK 777-300ER die 3-4-3 Anordnung weniger, da ich zumindest einen relativ grosszügigen Sitzabstand vorfinde. Wer extrem enge UND schmale Sitze in Y will, dazu mit schlechterem IFE, weniger Essen und unfreundlicheren FAs, der muss schon LH Group (in dem Fall LX) wählen..
     

Diese Seite empfehlen