Der Scheich ist schwer verärgert ...

Dieses Thema im Forum "Austrian" wurde erstellt von lhsen, 6. Mai 2008.

  1. lhsen

    lhsen Silver Member

    Beiträge:
    280
    Likes:
    2
  2. munich1978

    munich1978 Platinum Member

    Beiträge:
    1.335
    Likes:
    0
  3. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Es liegt nicht nur an den Ölpreisen dass die Absolutely Unnecessary Airline Verluste macht, wegen des schlechten Service laufen ihr auch scharenweise die Stammkunden weg.
    Ich wollte gestern im Internet einen Flug VIE - MUC - VIE buchen. Auf der LH - Seite kostete er zu meinen Wunschzeiten 134 Euro. Da der Service zu diesen Zeiten von AUA durchgeführt wird, schaute ich auch auf der AUA-Seite nach. Dort gab es ihn als redticket für 99 Euro und ich buchte. Als ich mich durch die umständliche Prozedur durchgehangelt hatte und bestätigen wollte, sagte mir das System sinngemäß "April April, jemand andes war schneller, das Billigticket ist weg". Ich ging zurück zur Buchung: alle redtickets waren noch verfügbar. Ich buchte nochmals: selbes Resultat. Ich rief den Helpdesk an. Antwort nach 7 Minuten in der Warteschleife: das wäre ein Fehler im System, zu den von mir gewünschten Zeiten würde der Flug 450 Euro kosten. Bei LH war er noch nicht weg, ich buchte ihn als code share.
    Anderes Beispiel: vor 2 Jahren flog ich regelmässig zwischen Wien und Prag hin und her, ich buchte immer etix im Internet. In Prag war die Buchung aber immer als Papierticket im System, ich musste regelmässig zum Serviceschalter und umschreiben lassen. Ein CSA-Mitarbeiter in Prag fand nach einigen Wochen den Fehler im AUA Buchungssystem. Ich teile dies AUA mit; Antwort: das stimmt nicht, ich würde falsch buchen. Vor einigen Monaten erhielt ich ein Schreiben von AUA, man hätte den Fehler doch gefunden, ich möchte bitte berichten ob es bei meinem nächsten check in in Prag jetzt klappen würde, dafür würde man mir 1000 Meilen gutschreiben. Leider konnte ich nicht berichten und bekam daher auch keine 1000 Meilen, weil ich schon längst abgewandert war.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Ich fliege mit AUA sehr gerne Langstrecke in C. Ist für mich die Alternative zu LH, AF, BA, LX.

    Sehr persönlicher Service, kleine und überschaubare C-Kabine, nicht 66 Sitze wie bei der LH, sehr gutes Essen, da eigener Koch an Bord, gute Weine. Und die Preise stimmen auch. Zur Geburtstagsaktion für unter 1.500 Euro TXL-VIE-BKK RT gebucht, da kann ich nicht meckern.
     
  5. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Ich fliege auch sehr gerne mit AuA, gutes Preis-Leistungsverhältnis. Leider fliegen sie meist nicht zu den Zielen, zu denen ich fliegen möchte. Den BKK-Flug habe ich mir natürlich auch nicht entgehen lassen. Der o.g. Fehler im Buchungssystem existiert allerdings wirklich.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Dass einer Airline, die zu solchen Angeboten greift, das Wasser bis zum Hals steht, ist allerdings auch klar.
     
  7. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    ich bin zuletzt 2005 mit AUA nach BKK. da waren es die alten Lauda Flieger. Die Sitze in C waren nicht viel breiter als die bei LH in Y, neigen liessen sie sich auch nicht besonders. Hat sich das jetzt geändert?
    Danach bin ich lieber mit LH über FRA, obwaohl das länger dauert war ich wegen der besseren Sitze mehr ausgeruht.
     
  8. ursus48

    ursus48 Pilot

    Beiträge:
    60
    Likes:
    0
    Service der Austrian ist sehr gut, allerdings kostet das ex VIE (also VIE-BKK RT) mehr als € 3.500,--. Keine Geburtstagsaktion ex VIE!!
     
  9. db8us

    db8us Bronze Member

    Beiträge:
    153
    Likes:
    0
    Also die Sitze, die ich mal in C auf BOM-VIE hatte waren nicht gut.
    Die Weine dafuer umso besser :lol:
     
  10. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Über die Sitze scheinen wir uns ja einig zu sein. Wenn ich aber gut essen will, kaufe ich mir kein C-Ticket bei der AUA sondern gehe zu einem der vielen Haubenköche in Wien, das ist weitaus billiger und nicht so eng!
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Die alten Sitze in den Lauda-Fliegern waren wirklich eine Katastrofe (mit "f"), allerdings ist diese "Amadeus Klasse" genannte Zwischenklasse zwischen Eco und Eco+ mittlerweile vesrchwunden, und OS bietet in den ehemaligen Lauda-Boeings (767 und 777) eine richtige, schöne Biz an.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    LH C ist auch ganz furchtbar. Ich hatte 2003 mal einen Flug nach New York, da konnte man überhaupt nicht schlafen, weil sich der Sitz nicht einmal ansatzweise flach stellen ließ. Viel zu wenig Abstand. Da war ich, wie der Scheich, natürlich schwer verärgert. Deshalb rate ich allen hier im Forum von der LH C ganz dringend ab, ich denke, da sind wir uns alle einig.

    In der innerdeutschen LH F ist der Komfort ebenfalls nicht optimal. Ich hatte zB 1998 einen Flug von MUC nach HAM, da gab es nicht mal Fußstützen, und das Rührei, das sie mir zum Frühstück zubereitet haben, war zu heiß. Da geh ich doch lieber beim Sternekoch um die Ecke frühstücken. Die innerdeutsche LH F ist ihr Geld also nicht wert, darauf können wir Vielflieger uns hier vermutlich ebenfalls einigen.
     
  13. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Was für ein glück, dass LH das inzwischen auch erkannt und die innerdeutsche F eingestellt hat. ;-)
     
  14. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Hast du nicht ein paar aeltere Erfahrungen?

    Gruesse, Tim
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Aber gern, könnte zB 1971 mit LH nach Tunis dienen, mit so einem dreidüsigen Ding (727), bei dem hinten ziemlich laut wird, kann man nur von abraten. Eben genau wie von den engen, unbequemen AUA-Sitzen.
     
  16. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Was ich alles versäumt habe weil ich abgewandert bin! Jetzt probiere ich mal nächste Woche C bei LTU, und dann vielleicht doch mal wieder AUA.
     
  17. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Ist zumindest ein Indiz (und die Theorie triff wohl auch zu). Allerdings kein Beweis, und das bitte ich zu bedenken, LH hatte ja auch mal eine ähnliche Aktion (mit 75% Rabatt?), allerdings afair nur auf Eco-Tickets, ohne in dieser Hinsicht verdächtig zu werden. ;)

    Aber ich denke, wir wissen alle, dass AuA den nächsten deutlich Rückgang der Passagierzahlen nicht als eigenständige Airline überleben wird.
     
  18. DariusTR

    DariusTR Platinum Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    0
    Allerdings! Man kann die OS nicht mit LT vergleichen, weder von den Sitzen, noch vom Essen, und auch nicht vom Service!
     
  19. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    ich werde ehrlich berichten.
     
  20. Meilensucher

    Meilensucher Platinum Member

    Beiträge:
    1.025
    Likes:
    0
    Na ja, langsam scheint ja die Zeit gekommen, das die LH wie bei der Swiss mal vorbeischaut und sieht, ob man nicht doch ein Agreement für eine "Zusammenarbiet" findet.
    Mit dem sehr guten Osteuropa Netzwerk kann die AUA auf jedenfall die gut zahlenden Osteuropäer via VIE auf die Langstrecke lotsen, damit die nicht aus versehen via CDG, AMS, SVO oder LHR fliegen. Bitte nicht über MUC oder FRA, die Flieger sind mir jetzt schon zu voll!
     

Diese Seite empfehlen