Eigenartiges Bording in Dubai

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von mercedes, 27. Mai 2011.

  1. mercedes

    mercedes Silver Member

    Beiträge:
    499
    Likes:
    4
    Wir sind am 25.05. mit dem Flug EK 09 von DBXnach MUC in C geflogen und haben ein eigenartiges Boarding erlebt,es ging von Gate 206 mit der üblichen Busfahrt zum Flieger los,aber beim Aufruf zum Boarding wurden zuerst alle Y Paxe vorgezogen und zum schluss wurden erst die F und C Paxe zum Flieger gefahren :?: ,
    hat jemand von euch schon mal etwas ähnliches erlebt :?:
     
  2. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Abgesehen davon, dass du sicher EK49 meinst, ja, es ist bei Busfahrten üblich, dass die Klassen in Busse sortiert werden.
    Üblicherweise fährt erstmal ein Bus mit F/C, den man evtl auch verpasst, wenn man es vorzieht, knapp zur Boardingzeit aus der Lounge zu kommen. Danach folgen Y-Busse, und zwischendurch, wenn sich die restlichen F/C-paxe versammelt haben, wieder ein F/C bus. Ist sicher ne feste Prozedur die für Boarding über mehrere Treppen hilft (da dann die Busse anders halten), auch wenn es mal ein Flug ist, der nur über eine Treppe boardet.
    Ist für den ein oder anderen sicher ungewöhnlich, auf Y-Paxe zu warten, aber was soll man auch tun? Im schlimmsten Fall trudeln alle 2 Minuten ein C-pax ans Gate, dann kann ja nicht extra dafür jedesmal ein Bus fahren.
     
  3. w00t

    w00t Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    1
    Ich denke mercedes meinte es andersherum. Es wurden erst die Y mit den Bussen gefahren. Und danach F/C.

    mercedes:
    Also ich fliege die Strecke schon desoefteren, aber hatte nie eine Busfahrt. DXB-HAM schon eher.
     
  4. mercedes

    mercedes Silver Member

    Beiträge:
    499
    Likes:
    4
    Ja richtig das war ja das eigenartige zuerst Y und danach F/C

    @ hal9000 richtig war natürlich EK049
     
  5. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Kommt ab und zu mal vor, wenn nur ein Eingangzum Flieger benutzt werden kann. Damit nicht 200 Y Paxe durch den F/C Bereich rennen, waerend die Paxe schon da sitzen, wird erst Y in den Flieger gebracht.

    Ist einer der Gruende.
     
  6. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Genauso habe ich es auch schon ein paar Mal erlebt. Aber wie will man es auch anders machen?
    Dennoch bleibt es aber ein permanentes Ärgernis diese "Sightseeingtouren" bei Abflug oder Ankunft und das ist der alleinige Grund warum ich meine Frequenz bei EK drastisch reduziere.
    Gehört zwar nicht zum Thema, aber vielleicht trotzdem interessant: Schickte meine Sohn mit EK Anfang der Woche von CCU nach DUS. Als ich ihn am Dienstag Abend anrief und fragte wie war der Flug etc. erhielt ich die Antwort: Von CCU nach DXB sehr nette Hostessen, dafür lausiges Filmprogramm, Kinderfood "noch geniessbar" aber dann "geile Limousinefahrt" zum Flieger nach DUS, lausige Purserin DXD-DUS," Araberin oder sowas",die sich nur um die paar Araber kümmerte und nur mit denen nervig lang quatschte, Filmprogramm na ja, Essen ging so einigermassen, in DUS klappte alles wie immer gut und schnell, mein Koffer war sehr schnell da,Omi´s Fahrer auch und 5 Minuten später schlief ich bereits im Auto.
    Der eine empfindet die "Sightseeingtouren" als sehr nervig der andere als "geile Autofahrt", wobei die Fahrt meines Sohnes wohlgemerkt keine Busfahrt war. :twisted:
     
  7. mercedes

    mercedes Silver Member

    Beiträge:
    499
    Likes:
    4
    War bei uns etwas anderes es waren am Flieger zwei Gangways angebracht eine ganz vorne und die Zweite etwas weiter hinten,
     
  8. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Wär mir ein komischer Grund, da bei einarmigem Fingerboarding (löl) ja auch erst F/C reinkommen. Und effizienztechnisch finde ich kein Unterschied, da in F/C soviel Platz ist, (F interessiert eh nicht, da man eigentlich immer L2 und nicht L1 nimmt) dass da niemand beim Sitzen und Verstauen im Weg steht.
     

Diese Seite empfehlen