Ende in Dortmund

Dieses Thema im Forum "Airberlin" wurde erstellt von PaxMaster, 16. Oktober 2014.

  1. PaxMaster

    PaxMaster Co-Pilot

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
  2. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    Habe nie verstanden warum DO unbedingt einen Flughafen benoetigt? Da sind noch ein paar andere in DE, auf die man gut verzichten koennte, wie Lippstadt, Muenster-OS, Kassel etc.
     
  3. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Damit sich die Kommunalpolitiker in den genannten Städten, aber auch in Lübeck, Hahn im Hunsrück, Zweibrücken und Memmingen in dem Glauben sonnen können, mit dem jeweiligen Flughafen als Millionengrab auf Kosten der Steuerzahler und unzulässigen Subventionen an einzelne Fluggesellschaften (http://www.otz.de/startseite/detail...platz-Altenburg-nicht-zurueckzahlen-837029513) der Nabel der Welt zu sein.
     
  4. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Der Flughafen in Dortmund ist eine heilige Kuh der SPD! Die lassen auch keine Diskussionen zu.
     
  5. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Was sind schon die Flughäfen der SPD in BER und DTM gegen ihre Kohlesubventionen?
     
  6. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Aus meiner Sicht gibt es zwischen Regionalflughäfen und Energieversorgung einen erheblichen Unterschied. Wir werden sehen was passiert, wenn wir diesbezüglich komplett vom Ausland abhängig sind.

    Zum anderen wird die billige Importkohle mit Menschenleben vor Ort "bezahlt".
     
  7. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Ich weiß, Plutonium bringt die Omi um.
     

Diese Seite empfehlen