Erfahrungen mit Virtuoso

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hotelketten und -themen" wurde erstellt von Moritz, 12. Januar 2016.

Schlagworte:
  1. Moritz

    Moritz Guide

    Beiträge:
    430
    Likes:
    196
    Da ich derzeit ein wenig in der Luft hänge, was Hotels angeht (ich bin HH Diamond, aber stehe eigentlich auf etwas mehr Luxus, den derzeit bei Hilton eigentlich nur Conrad bietet – WA nur mit eingeschränkten Vorteilen) und bei den Leading Hotels den Unlimited Status auf Grund von zu wenigen Optionen für mein Reiseverhalten nicht verlängert habe, hab ich in den letzten Tagen mal die Möglichkeit ergriffen, mir Virtuoso genauer anzuschauen.

    Wer Virtuoso noch nicht kennt, der bekommt hier eine kleine Übersicht:
    • Mehr als 800 Mitgliedshotels
    • Fokus auf größten Luxus (Ketten wie Four Seasons, Oberoi, Mandarin Oriental, ...)
    • Eine Auswahl an Vorteilen bei jeder Buchung (inkludiertes Frühstück, Upgrades, Late Check-Out, 100 US-Dollar Gutschein für Essen/SPA)
    • Keine Online-Direktbuchung, sondern Buchung über einen "Travel Advisor"
    Nachdem ich mich erstmal mit meinem Advisor in Verbindung gesetzt habe und derzeit auf eine Antwort warte und noch nicht so recht weiß, was ich von dem Programm halten soll: Hat hier schon jemand diesbezüglich Erfahrungen gemacht? Lohnt sich Virtuoso überhaupt, wenn man Preise und Benefits miteinander abgleicht? Bei meiner kurzen Recherche habe ich gesehen, dass viele Hotels bei Virtuoso (da wird normalerweise immer die Best Available Rate verwendet) bis zu 100 Euro sind als über OTA – damit lohnt sich eine Buchung schon kaum mehr.

    Bin auf Erfahrungsbereiche gespannt!
     
  2. Severin

    Severin Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    13
    Für eine Nacht lohnt sich das -wenn man den Dining Credit einberechnet- sehr oft.
    Für Leute, die keinen Status haben (oder bei Hotels die kein Programm anbieten) sind sicherlich auch die anderen Vorteile interessant.
    Natürlich sind andere OTA günstiger, allerdings ist das dann meistens im Gegensatz zur BAR eine nicht stornierbare Rate.
    Wenn man das ganze nur mal ausprobieren möchte kann man auch über classictravel.com buchen, dann muss man sich nicht vorher einen Travel Advisor suchen. Wer mehr Buchungen anstrebt der sollte sich allerdings einen (guten) TA suchen, da diese manchmal durch persönliche Kontakte zu Hotels noch mehr als die üblichen Virtuoso Benefits raus holen können.
     
    Moritz und Bali08 gefällt das.

Diese Seite empfehlen