EU-Kommission forder günstigeres Trinkwasser an Flughäfen hinter der Sicherheitskontrolle

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von Schlesinger, 27. Dezember 2015.

  1. Schlesinger

    Schlesinger Silver Member

    Beiträge:
    278
    Likes:
    32
    'Flugpassagiere sollen viel trinken, aber Wasser ist an Flughäfen teuer. Nun will die EU-Kommission mit sanftem Druck dafür sorgen, dass nach der Sicherheitskontrolle günstiges Wasser angeboten wird.

    Flugreisende sollen nach dem Willen der EU-Kommission Trinkwasser nach den Sicherheitskontrollen möglichst billig kaufen können. Die zuständige EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc sagte der „Welt am Sonntag“, es gebe derzeit intensive Gespräche mit der Flughafenvereinigung darüber, „wie man es ändern kann, dass Wasser nach der Sicherheitskontrolle für Passagiere erheblich teurer ist als davor“.' Quelle und vollständiger Artikel: http://www.faz.net/aktuell/wirtscha...er-nach-kontrolle-an-flughaefen-13985936.html
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  2. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    407
    Likes:
    24
    Das ist sogar mal ein wirklich sinnvoller Plan. Dass das Wasser so teuer ist, merkt man immer dann wenn man mal ohne Status unterwegs ist, und die Vorteile von Lounges und exklusiven Wartebereichen nicht nutzen kann.
     
    no_way_codeshares, FlyRoli und A346 gefällt das.
  3. Moritz

    Moritz Guide

    Beiträge:
    430
    Likes:
    196
    In der Tat eine gute Sache. Hatte darüber gestern schon in der Lounge eine Diskussion mit einem anderem Gast. Bleibt allerdings die Frage, wie viele Airports davon am Ende wirklich betroffen sind. Mittlerweile gibt es an einigen ja sowieso günstiges (oder kostenloses, Stichwort Brunnen) Wasser. Nur die "Abzocker" würden dadurch endlich auf die Spur gebracht...
     
    no_way_codeshares gefällt das.

Diese Seite empfehlen