First Class Lounge LH Mexiko Stadt

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von Guest, 18. Mai 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo,
    mir wurde in Mexiko Stadt der Zugang zur First Class Lounge der Mexicana als Senator mit C-Ticket verweigert. Nur der Zutritt zur Business Lounge der Mexicana war OK. Ist das so OK ?

    Saludos

    JK
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Also spontan würde ich sagen, das ist nicht ok!

    Aber wir hatten die Diskussion schon vor ein paar Tagen hier im Forum, dass es wohl einige Airlines gibt, die nicht ihre F-Lounges als Star-Alliance-Gold bezeichnen, sondern nur ihre Biz-Lounges, und dann kommt man auch als SEN nur dort rein.

    Hast du daruaf geachtet, ob die F-Lounge mit *-A-Gold gekennzeichnet war?

    Der Wellensittich
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Sittich, dir ist natürlich klar, dass Mexicana nicht zur *A gehört?
    Oder auch nicht, aber Hauptsache was geantwortet, gell?

    Mal ganz abgesehen davon, dass Mexicana auch keine First Class hat. :roll:
    Aber mit solchen Details halten wir uns hier eh nicht mehr auf.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Loungefinder Lufthansa:

    Das ist die Business Class Lounge, die Du meintest, richtig?
    In diese Lounge wärst Du mit einem LH-F-BP auch "nur" gekommen.
     
  5. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    kossmehl ,

    ich bin ehrlich erschüttert , und wozu soll jetzt die Reise gut gewesen sein ? Montezuma's Rache wenn du mich fragst .

    Somkiat

    Wo ist überhaupt Mexico
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nachtrag:

    der "Red Carpet Club" von United Airlines trägt in MEX das *A-Gold-Symbol.
     
  7. Guest

    Guest Guest


    Das Thema hatten wir doch vor wenigen Tagen erst, leider kam kein klares Ergebnis dabei raus:

    http://www.vielfliegerforum.de/viewtopic.php?t=2000


    Also die Frage, ob nun auch die Lounges der "sonstigen Airline-Partner" mit C-/F-Ticket bzw. mit SEN-Status genutzt werden dürfen.

    Dass Mexicana auf ihren Inlands- und Mittelstreckenflügen keine 3 Klassen und somit natürlich keine F-Kabine anbietet, ist wahrscheinlich jedem hier im Forum klar, der schonmal einen Flieger betreten hat.
    Dennoch wäre es ja denkbar, dass Mexicana-intern eine Art F-Statuslounge betrieben wird, die etwa für Mexicana-Kunden des höchsten Status vorbehalten bleibt.

    Warst du denn schon mal in Mex?? Kannst du somit sachlich etwas zu diesem Thema beitragen??

    Ich war schon mehrere Male an diesem Airport und bin schon 10 mal -grob gerechnet- mit Mexicana gereist, mit ein Grund dafür, weshalb ich zu diesem Thema gerne etwas beitragen wollte.

    Einmal hatte ich einen LH-Flug nach FRA (Eco), wurde aber von einem SEN, den ich beim Check-in kennenlernte, in eine *-A-Gold-Lounge eingeladen, war 2001, weiss aber nicht mehr, zu welcher Airline die gehörte, man fuhr mit einem Fahrstuhl von den check-in-Ebenen in den dritten Stock und die Lounge war sehr elitär. Es gab einen Waiter, der Champagner (Heidsick) an den Tisch brachte, auf Wunsch die ganze Flasche..

    Wenn du zu diesem Thema genauere Informationen beitragen kannst, würden wir uns darüber freuen..

    Der Wellensittich
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Da ging es im JK, einen *A Partner, also völlig anderes Thema.

    Man muss nicht 2001 mit Mexicana in MEX gewesen sein, um zu wissen, dass es bei dieser Airline a) keine First Class gibt (also folglich auch keine First Class Lounge) und b) Mexicana nicht mehr in der *A ist und folglich auch keine *G-Lounge betreiben kann.

    MAP hat ja bereits netterweise gepostet, dass UA in MEX eine *G-Lounge (RCC) betreibt.

    LH benutzt dort allerdings, wie ein schneller Blick auf die Lounge-Guide zeigt, die Mexicana Executive (= Business Class) Lounge als Kontraktlounge:

    Flughafen Mexiko Stadt - Aeropuerto Internacional
    Lage der Lounge Internationales Terminal, 3. Etage
    Name der Lounge SALON EJECUTIVO DE MEXICANA DE AVIATION
    Öffnungszeiten 05.00-21.30

    Sollte diese Lounge einen Bereich für Höchststatusmitglieder von Mexicana betreiben, hat der OP dort selbstverständlich nur Zutritt, sofern er Höchststatusmitglied bei Mexicana ist.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Nochmal, dass ein Carrier, der nur auf Kurz- und Mittelstrecke operiert, kein 3-Klassen-System mit internationaler F anbietet, erschliesst sich ja nun vonselbst umd ist jedem offenkundig.

    Aber gerade die Tatsache, dass LH am Airport MEX einen vollintegrierten *-A-Partner mit UA hat, dessen Lounges aber nicht nutzt und stattdessen auf die Lounge eines "weiteren Airline-Partners" (Mexicana) zurückgreift, beweist doch, dass durchaus beim Lounge-Access nicht nur die engsten *-A-Partner untereinanader Abkommen haben.

    Mexicana war immerhin bis vor ca. zwei Jahren ordentliches *-A- Mitglied.

    Man sollte noch folgendes bedenken: LH bietet ja eine HON-Lounge (das FCT) in FRA an, obwohl es an Bord keine HON-Class gibt..


    Der Wellensittich
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Was hat diese welterschütternde Erkenntnis denn damit zu tun, dass der OP sich ungerecht behandelt fühlt, weil er mit einem BUSINESS CLASS Ticket in eine angebliche FIRST CLASS LOUNGE von Mexicana wollte?

    Und überhaupt: Wird "SALON EJECUTIVO DE MEXICANA DE AVIATION" tatschlich von der Airline "Mexicana" für Gäste der Airline "Mexicana" betrieben oder heißt die Lounge einfach nur so und ist für die internationalen Abflüge sämtlicher Airlines da? Letzteres erscheint aufgrund der zahlreichen Airlines, die im internationalen Bereich vertreten sind, wahrscheinlicher. Das erklärt dann auch den First Class Bereich. Was es nicht erklärt: Wieso glaubt jemand, mit einem C-Ticket in den F-Bereich gehen zu können? Falls LH Einladungen für den F-Bereich in ihrer Kontraktlounge ausspricht, dann ja wohl für ihre F-Gäste und evtl. für HONs.
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Auf den Flügen MX3000/MX3001 MEX-ORD-MEX z.B. gibt es allerdings eine "First Class" - allerdings sind das Codeshare-Flüge der Mexicana, die von American Airlines ausgeführt werden: AA1596/AA1597. Und auch die Biz- und First-Passagiere der AA haben in der genannten Lounge ("Salon Ejecutivo de Mexicana de Aviation") Zutritt.

    Und wenn man etwas weitersucht, finden sich F-Class-Flüge von NW und bei Opodo werden sogar Mexicana-Flüge in "First Class" angeboten und verkauft: MX842/843 oder MX844/845 MEX-DFW-MEX als Beispiel. Auch SAT wird danach von Mexicana in F angeflogen. Sehr merkwürdig, weil es dort keinen Codeshare-Partner gibt (bzw. keine andere "ausführende" Airline angegeben wird).

    Das ändert aber alles nichts daran, daß ein LH-Senator/*A-Gold mit LH-Business-Ticket nur in den Business-Bereich dieses "Salons" gelassen wird (es sei denn, er hätte eine "invitation" in Händen, die ihm beim Check-in freundlicherweise überlassen worden ist.
     
  12. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Theoretisch logisch, aber praktisch nicht zwingend: In HongKong wird man z.B. auch in die Lounge von CathayPacific gesetzt, welche ebenfalls nicht *A-Mitglied sind. Der Name Contract-Lounge im Loungefinder gibt ja bereits die Antwort: Das ist irgendeine beliebige Lounge - egal von wem - für die LH oder *A Geld bezahlt, damit deren Gäste rein können. Kurz - es ist nicht von vornherein vollkommen ausgeschlossen, daß eine Lounge von Mexicana von *A genutzt wird.

    VG

    Kasi
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Nö, natürlich ist das nicht ausgeschlossen.
    Gerade der Mexicana-"Salon" ist ja ein schönes Beispiel dafür.
    Den nutzen mehrere Airlines als "Contract"-Lounge.
    Auch die *A-Airline Lufthansa.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Na klar.

    LX nutzt (oder nutzte) in JFK ja auch die Alitalia-Lounge als Kontraktlounge, sowas gibt's in vielen Airports, wo es sich für einen ausländischen Carrier nicht lohnt, im jeweils genutzten Terminal was eigenes aufzumachen.

    In LAX gab es bei LH sogar SEN- und Business-Lounges. Die Business-Lounge war jedoch die CX-Lounge, die SEN/F-Lounge die alte AF-Lounge, die später von Japan Airlines genutzt wurde. Sprich: LH hat sich die SEN-Lounge mit Japan Airlines geteilt (oder von ihr geerbt), und innen drin gab's dann AF-Ausstattung mit Concorde-Modellen usw.
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    So kann's kommen.

    Und dennoch verstehe ich die "Beschwerde" des OP noch nicht. :roll:
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Hallo HON,
    ist doch keine Beschwerde sondern nur eine Frage.....al SEN komme ich doch sonst auch in jede LH FCL Lounge.....auch mit einem ECO Ticket.

    Das Mexicana keine First anbietet, weiss ich auch, die Lounge in MEX im dritten Stock ist aber unterteilt in First und Business, je nach Status des Kunden. Hat übrigens auch ein recht gutes Fitness-Center !!!!

    Saludos
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Prust. Träum weiter... :roll:
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Nö, je nach COS.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Echt? Ist das so?
    Die Lufthansa schreibt zum Lounge-Zugang für Senatoren:
    Aber in MEX ist es ja leider keine LH-Lounge und in den F-Bereich dieser Mexicana-Lounge kannst Du nach meinem Verständnis eben wirklich nur mit einem F-Class-Ticket oder einer "invitation" hinein. Und die "RCC"-Lounge in MEX könnte ja für *A-Gold-Member (auch LH-Senatoren) noch eine Alternative sein.

    Auch in anderen Teilen der Welt kommen wir übrigens nur dann in eine F-Lounge, wenn die *A-Gold-Lounge zufällig auch die Lounge für First-Class-Gäste ist (was - leider - nicht immer der Fall ist). Aber auch da kann dann ja letztlich ein freundliches "Einladungs-Kärtchen" (vom Check-in) weiterhelfen. :D

    Anders wäre es natürlich, wenn ich denn wirklich ein "HON" wäre - was aber nur hier im Forum (und ohne mein Zutun) der Fall ist. Das ist die vom hiesigen Board automatisch vergebene Bezeichnung (wie z.B. "Silver Member" oder "Platinum" oder so). Das hat mit meinem Lufthansa-Status im "echten Leben" nun wirklich gar nichts zu tun. 8)
     
  20. Guest

    Guest Guest

    Scheinbar ist es heute wirklich so, dass Mexicana in ihrer Lounge einen F-Sektor und einen C-Sektor hat, bei meinem letzten Aufenthalt 2001 war dies noch nicht so, zumindest war es mir nicht aufgefallen. Nur war der Service wirklich exzellent und auf F-Niveau.

    Und scheinbar kommt man als SEN bei Mexicana nur noch in den C-Sektor..

    Aber gibt es denn andere richtige *-A-Partner, bei denen die *-A-Gold-Lounge nur die C-Lounge ist (bei gleichzeitiger Existenz einer F-Lounge?

    Der Wellensittich
     

Diese Seite empfehlen