Flug STR/Frankfurt-New York mit 2 Hunden...

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von Ouranos80, 12. November 2009.

  1. Ouranos80

    Ouranos80 Gold Member

    Beiträge:
    627
    Likes:
    0
    Guten Morgen,

    ein Freund hat mich gestern gefragt was er beim Fliegen mit seinen beiden Hunden beachten muss bzw. mit welchen Kosten er rechnen muss.

    Also der eine Hund bringt stolze 48 Kg auf die Waage der andere nur 6 Kg-alle Papiere Gesundheitszeugnisse etc. sind vorhanden.

    Über Erfahrungen/Hilfe freue ich mich sehr und bedanke mich im voraus.

    so long
     
  2. Stefan_HKG

    Stefan_HKG Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Hallo,

    ein paar Tips aus meiner Erfahrung und denen von meinem Jacky (4 Jahre, Flying Paw, 5,6 kg schwer und wäre wohl schon LH FTL).

    Grundsätzlich erste Entscheidung ist, ob beide Hunde "zusammen" im Compartment fliegen sollen und damit jeweils eine Box benötigen und damit beide als "Sperrgepäck" gehandhabt werden. Alternative Lösung wäre es den "kleinen" als PETC mitzunehmen (Pet in Cabin) da braucht er nur eine Tasche im Bordgepäckmaß und würde dann oben mitfliegen (ist mein Jacky ständig) dafür gelten folgende Regeln:

    - nur ein Hund/Katze pro Serviceklasse auf dem Flug
    - muss als PETC angemeldet sein (bei der Buchung)
    - Kosten: EU nach USA 10 EUR/kg (ich zahle pro Richtung FRA-JFK ca. 90EUR) innerdeutsch fliegt er da kostenlos mit.

    Der Große muss im Compartment als "Sperrgepäck" fliegen da ist folgendes zu beachten:
    - ausreichend Vorbereitung etc.
    - Der Hund wird in FRA durchgecheckt bis JFK und auch entsprechend umgeladen
    - Kostenseitig ist USA da sehr sportlich, da piece concept. Heißt, gibt er ein Gepäckstück plus Hund auf zahlt er ab 32kg 400 EUR, hat er bereits 2 Koffer plus Hund kostet dieser dann 550 EUR jeweils pro Strecke
    - ich hatte mal meinen Labrador zusätzlich zum Jacky mitgenommen und da hat mich hin und zurück als FTL mit zwei Koffern 1500 USD gekostet!!!

    Bei der Einreise in USA ist das ganze unkompliziert. Der Große wird mit Priorität sehr schnell am Sperrgepäckband zur Verfügung stehen und man kann mit beiden mit dem EU Heimtierausweis durch die Imigration und Zoll gehen. Ich habe da noch nie einen Vet gesehen oder bin kontrolliert worden.

    Auf der Rückreise nach D stehen recht gern mal Tierärzte im Gepäckbereich und kontrollieren dann die Papiere, den Chip/Tätowierung und die Impfungen etc..

    So für weitere Tips stehe ich gern zur Verfügung. Gassi im Central Park kann ich nur empfehlen ist echt lustig. Aber ACHTUNG in NYC sind Hunde in der Metro nicht erlaubt!!! Selbst der kleine in einer Hundetasche nicht!!!

    Viele Grüße
    Stefan
     
  3. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    alternativ gibt es den Weg zum Tierarzt.
     
  4. Ouranos80

    Ouranos80 Gold Member

    Beiträge:
    627
    Likes:
    0
    Vielen Dank Stefan für die ausführlichen Informationen! Das hat mir & meinem Bekannten sehr geholfen-melde mich sofern er noch etwas wissen muss.

    Dir einen schönen Tag!

    Liebe Grüsse








     

Diese Seite empfehlen