Flying Blue Qualifikationsperiode

Dieses Thema im Forum "Skyteam" wurde erstellt von madjack, 22. Mai 2015.

  1. madjack

    madjack Silver Member

    Beiträge:
    251
    Likes:
    0
    Hi,

    wurde blöderweise auf ein Projekt nach Paris geschickt und als einzige Airline welche zu passablen Zeiten fliegt bleibt hier nur AF :-(

    Wie verhäkt es sich denn hier mit dem Goldstatus? Wenn ich diesen im Jahr 2015 erfliege, ist er dann bis 03/2018 gültig (ähnlich LH). Oder nur für ein Jahr? Also bis 03/2017? Oder ist er "rollierend" also ab dem Zeitpunkt des erreichens bis zu dem selben Montag im Jahr drauf?
     
  2. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    Zur Zeit noch in deinem Fall bis 03/2017, also Requali jährlich. Es sei denn, du hast ihn vor Ende März 2015 schon erreicht, dann nur bis 03/2016. Inclusive Softlanding, wobei silber so gut wie nutzlos ist.
     
  3. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ist ein Kalenderjahr und ohne Rollieren gültig, allerdings sind entsprechende Statusstufen leichter zu erreichen als bei LH. Mit Gold hättest Du auf Anhieb Ruhe vor einer Nummer von Unannehmlichkeiten und dann wird AF auch deutlich besser.
     
  4. madjack

    madjack Silver Member

    Beiträge:
    251
    Likes:
    0
    Wobei in meinem Fall die Flüge jetzt von "HOP!" ausgeführt werden und alle im 2G Terminal in CDG landen und abfliegen. das heißt hier kommt dann immer eine nervige Shuttlebusfahrt auf mich zu :-( Früher sind die Flüge ex STR wenigstens noch direkt von Air France bedient worden und ich war mit dem Zug relativ schnell in der Stadt. Bleibt denn die FB Nummer gleich oder ändert die sich dann bei erreichen des Goldstatus (analog SEN bei LH)?
     
  5. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Ja, ich habe dieses merkwürdige (!) Werbeschreiben von AF auch erhalten, in dem sie für 2G werben, über das in Zukunft alle Deutschen Destinationen abgewickelt werden (also z.B. auch DUS) wodurch nun angeblich innerdeutsche Verbindungen über CDG leichter würden.

    1. war ich nur ein Mal in der Verlegenheit Innerdeutsch über CDG Fliegen zu müssen und hoffe, dass es bei diesem einen Mal bleibt.

    2. hatte CDG durch Verbesserungen in den letzten 2 Jahren wirklich viel vom früheren Schrecken verloren. Der Horror ist zurück (ausser innerdeutsch).

    3. Auch die Anbindung nach Paris ist aus 2G schlechter, dazu noch die mangelnden Sitzgelegenheiten ausserhalb und innerhalb der sogenannten Lounge.
     

Diese Seite empfehlen