Günstig und individuell "privat" mitfliegen

Dieses Thema im Forum "Community Center" wurde erstellt von YuropFlyer, 21. September 2016.

  1. YuropFlyer

    YuropFlyer Guide

    Beiträge:
    216
    Likes:
    99
    Nutzt jemand von euch Webseiten wie zB flyt.club ?

    Hier bieten private Piloten "Mitfluggelegenheiten" an. Die meisten Angebote sind geplante Flüge, die einfach noch Platz frei haben (teilweise sehr günstig), es gibt aber auch kommerzielle Angebote (meist deutlich teurer) nach Wunsch, und, was ich am attraktivsten finde, Enthusiasten, welche schöne Routen "flex" (also nach Absprache) anbieten, wie zB dieses Angebot hier:

    https://flyt.club/flight/1769

    Von Grenchen (nahe Bern) über die Alpen ("Scenic Route") ins Tessin zum Pizza essen (sprich, Aufenthalt für ein Mittagessen dort, ohne Stress) und danach wieder zurück, für gerade einmal 132€ pro Person. Da ist eine Swiss auch nicht günstiger ;)

    Wer genug von Standard-Beförderung im A320 hat, für den sind solche Angebote sicher eine schöne Möglichkeit, fliegen noch etwas ursprünglicher (ohne Siko, ohne Lounge und ohne Drängeln) zu erleben.

    Hat das jemand schon gemacht?
     
  2. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Normalerweise verwende ich eine solche Vokabel für ein bestimmtes Verhalten nicht, aber ich finde es geradezu pervers, wenn jemand schamlos „gerade einmal 132€ pro Person“ für einen Hin- und einen Rückflug am gleichen Tag ausgibt, um am Zielort eine Pizza zu essen. Nichts gegen Flüge auch aus privaten Gründen, meinetwegen auch in der Business oder in der First Class, aber selbst wenn man über reichlich Geld verfügt, finde ich so etwas unerträglich. Wer sich mit solchen Plänen trägt, ist nach meiner Meidung besser beraten, sich am Wohnort von Aldi eine Tiefkühl-Pizza zu besorgen, die in der Mikrowelle zu erwärmen und die Differenz zwischen den Kosten dafür und 132€ pro Person einer Hilfsorganisation zukommen zu lassen, beispielsweise den Ärzten ohne Grenzen, die sich weltweit um die Opfer von Kriegen kümmern und deren Leiden selbstlos medizinisch zu mildern versuchen. Das Konto der Ärzte ohne Grenzen ist hier zu finden: https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/
     
    aviator gefällt das.

Diese Seite empfehlen