Geld oder Kreditkarte in Südafrika

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von MRHN, 14. März 2012.

  1. MRHN

    MRHN Pilot

    Beiträge:
    78
    Likes:
    0
    Nabend zusammen,

    fahre jetzt im April nach Südafrika und frage mich ob ich entweder meine MM KK Gold Business oder Deutsche Bank Visa nutzen soll um zahlen zu können und Geld abzuheben oder ob ich Geld in bar mitnehme und dort umtausche.

    Was ist besser? :)
     
  2. OHV_44

    OHV_44 Platinum Member

    Beiträge:
    1.421
    Likes:
    0
    Hallo,

    nutze lieber eine KK. Am besten eine, bei der eine kostenlose Auszahlung von ZAR am ATM erfolgt.
    Beim Bargeldtauschen kann es doch zu erheblichen Zeitverlusten kommen.

    Gruß Micha
     
  3. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Zum Beispiel ist das Geldabheben mit einer DKB VISA Card am ATM gebührenfrei :!:
     
  4. aloha_air

    aloha_air Lotse

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Mit Bargeld in Südafrika rumlaufen, kann ich nicht empfehlen, die Kriminalität ist dort viel höher als in Deutschland.

    Hol Dir eine KK mit der Du kostenlos abheben kannst, ich würde die comdirect Visa empfehlen, weil das eine Debit-Card, wo Dir der Betrag wie bei einer EC-Karte sofort vom Giro-Konto abgebucht wird.
    Dadurch Kreditrahmen = Giro-Guthaben.

    Die DKB Visa ist nervig, weil sie ein eigenes Konto hat, wo man immer Geld raufschieben muss, da der Kreditrahmen schnell ausgereizt ist.
     
  5. comdirect-Kunde

    comdirect-Kunde Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Die comdirect VISA ist in der hinsicht keinesfalls sicher. Ich bin dort Kunde, der vereinbarte Dispokredit lässt sich mit der VISA-Karte problemlos mehrere hundert Euro überziehen. Man bekommt dann einen Brief von der Comdirect, dass das Konto binnen 2 Wochen in den vereinbarten Kreditrahmen zu bringen ist, ansonsten wird die Karte gesperrt. Sämtliche Lastschriften schlagen fehl, Kreditkarte kann man aber munter weiter benutzen. Es gibt nur ein Tageslimit, bei mir sind es 500€ (Ich kann also nichtmal einen Flug nach Amerika damit buchen)

    Wirklich sicher ist in der Hinsicht nur eine Prepaid-KK.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wirklich sicher sind nur Karten, die keinen Geld-/Kredit-Rahmen haben.
    Ein Beispiel (gilt immer noch) ist die Sparcard der Postbank. Wird sie in
    einem Land geklaut, kann der Dieb (selbst mit PIN) nichts bzw. allenfalls
    Mini-Beträge abheben. Braucht man selbst Geld, "schiebt" man genau den
    Betrag, den man abheben möchte, online drauf. Pro Karte funktioniert's
    mit nur 500 Euro pro Woche (auch das noch eine zusätzliche Sicherheit).
     

Diese Seite empfehlen