Handgepäckkontrolle?

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von Durior, 3. Juli 2016.

  1. Durior

    Durior Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Hallo liebes Forum!

    Ich fliege am 28. Juli im Rahmen meines Auslandspraktikum für 6 Monate nach Kuala Lumpur und bin mir unsicher wegen meines Handgepäcks. Ich weiß mittlerweile dass die Handgepäckbestimmungen für Emirates 55x38x20 mit bis zu 7kg sind habe jedoch gestern erst einen kleinen Trolley mit 55x40x20 gekauft.

    Meint ihr da wird es Probleme bei geben? Ich bin auch noch zusätzlich verunsichert, da ich vorhabe in den 6 Monaten nah gelegene Länder zu bereisen (Thailand, Singapur, etc.) und die Airline to-go da AirAsia wäre mit Handgepäckbestimmungen von 56x36x23.

    Findet ihr ich sollte versuchen den Trolley zurückzugeben und auf einen mit 55x35x20

    Ach ja, Strecke wird wie folgt aussehen: DUS-DXB-KUL
     
  2. Paetterless

    Paetterless Pilot

    Beiträge:
    54
    Likes:
    1
    Sowohl bei Emirates als auch bei AirAsia sehe ich regelmäßig Passagiere deren "Handgepäck" sieht so aus: Auf dem Rücken ein riesiger Tramperrucksack, in der einen Hand eine große Reisetasche in der anderen einen große Plastiktüte vom Taxfree shop. Das führt dann immer dazu, dass in den Gepäckfächern kein Platz ist für wenn man nicht als erster im Flugzeug ist. Bei AirAsia hat man eine Zeit lang das Handgepäck kontroliert, in letzter Zeit kaum mehr. Wegen ein paar Zentimeter Abweichung von den vorgegebenen Maßen braucht man sich überhaupt keine Gedanken zu machen. Einzig das aufgegebene Gepäck bei AirAsia darf kein einziges kg über dem liegen was man gebucht hat.
     
  3. Durior

    Durior Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Danke schon mal für deinen Beitrag :)

    Gut, dann behalte ich mal den Trolley den ich mir jetzt gekauft habe und hoffe auf das beste von beiden Airlines. Bei AirAsia werde ich es dann wenn gemeckert wird wohl einfach günstig als Koffer aufgeben.

    Mehr Meinungen sind herzlich willkommen :)
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Bei EK in HAM steht regelmäßig eine Schablone für das Handgepäck im CI- Bereich. Die scheint aber zu "wandern", habe sie nämlich schon an allen Schaltern (außer F) gesehen. Nicht ein einziges Mal bei zig Abflügen ex HAM allerdings wurde sie in meiner Anwesenheit benutzt, obwohl bei EK auch das Handgepäck beim CI meist in Augenschein genommen (und mit einem Label als Kabinengepäck versehen) wird.
    Bei Air Asia gibt es auch sehr nervige Frauen am CI (männliche Angestellte scheint es bei denen beim CI nicht oder wenig zu geben), da würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen. Bei meinem letzten domestic Flug DMK-KBV hat die an meinem Schalter so lange mit einem Pax wegen Gepäcks und Handgepäcks rumgeeiert, dass ich zum Nachbarschalter marschiert bin.
     
  5. Durior

    Durior Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Auch dir erst mal Danke für den Beitrag! :)

    Deinem Post entnehme ich, dass es abhängig von der Laune der Dame / des Herren am CI kommt ob ich da Probleme bekomme oder nicht, hm. Ich werde wohl das Risiko eingehen mit meinem 55x40x20 Trolley.
     
  6. YuropFlyer

    YuropFlyer Guide

    Beiträge:
    218
    Likes:
    99
    EK ist wenig scharf bei Handgepäck Ex-Aussenstationen. In DXB ist man offenbar mittlerweile (beim Checkin, nicht Transit) etwas "schärfer" und lässt offensichtlich übergewichtiges/übergrosses Handgepäck dann auch mal einchecken..

    Aber eben, EK ist verhältnissmässig vernünftig, habe auch nicht gehört das man dort mit maximaler Schärfe vorgeht. AirAsia und die anderen asiatischen LCCs sind sicher schärfer bei der Handgepäckkontrolle, ich hatte da auch schon striktes Kontrollieren, aber insgesamt ist man zwar strikt, aber nicht überstrikt. Konnte bei AirAsia einen (gerade noch) legalen Trolley mehrmals ohne Probleme mitnehmen, welchen mir die Gate-"Freunde" der LX schon mehrmals abgenommen haben..
     
  7. Autrichman

    Autrichman Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    Mir persönlich ist aufgefallen, dass alle von mir genutzten Airlines die Hangepäck-Praxis strenger umsetzen als früher. Trotz eines C-Tickets hat etwa Omanair in MCT versucht, mir das 2. Handgepäck beim boarding abzunehmen (einzuchecken). TK "erlaubte" einem guten Freund von mir beim boarding seine Duty-free-Einkäufe in CPH kostenpflichtig einzuchecken. und und und

    die liberale Umsetzung der Handgepäckregeln ist meiner Meinung nach vorbei.
     
  8. Durior

    Durior Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Ich überlege wegen den doch schwankenden Meinungen ob ich nicht einfach doch den 55x35x20 Trolley nehme um auf Nummer sicher zu gehen.. hm. Genug für Kurztrips wird wohl schon reinpassen
     
  9. travel_with_Massi

    travel_with_Massi Bronze Member

    Beiträge:
    121
    Likes:
    67
    40x55x20 ist unproblematisch und entspricht dem IATA-Maß, allerdings halten mich die sich häufenden Kontrollen auch ab z.B. einen Rimowa in Lufthansa Size 40x55x23 zu kaufen.

    Das Maximalmaße zu kontrollieren finde ich richtig, da es das Einsteigen schon erleichtert, das Gewicht halte ich dagegen einfach für Schikane bzw. Geldmacherei.
     
  10. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Da wäre ich vorsichtig.
    Die IATA hat es gerade nicht geschafft, die Mitgliedsairlines auf eine Linie zu bringen.
    Jetzt sind sie praktisch beim kleinsten(!) gemeinsamen Nenner angekommen:
    www.iata.org/pressroom/pr/Pages/2015-06-09-02.aspx
     
    travel_with_Massi gefällt das.
  11. Durior

    Durior Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Da stimme ich Bali08 voll und ganz zu, dass man da vorsichtig sein sollte, denn einige Airlines schreiben kleinere Maße vor. Darunter leider genau die, die ich in den kommenden 12 Monaten nutzen werde / mir angeboten werden. EK 55x38x20; AirAsia und JetStar 56x36x23; TigerAir 54x38x23

    Glücklicherweise war mein Vater auf der Suche nach einem Trolley und wie es der Zufall so wollte sind sich seine genutzten Airlines einig mit den Maßen 55x40x20. Habe mir jetzt einen Trolley in 55x36x21 bestellt, was auf jeden Fall sicher sein sollte und falls wirklich wegen dem 1cm in der Tiefe und Breite gemeckert wird gibt's radau.

    Edit: Mal eine ganz andere Idee: Angenommen ich mache am Vorabend einen online Check-In und habe somit schon meinen Boarding Pass. Könnte ich, den checkin umgangen, an irgend einer anderen Station angehalten werden? Safety Check? Gate?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2016
  12. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Hoechstens noch am Gate, aber weniger wahrscheinlich.
     
  13. travel_with_Massi

    travel_with_Massi Bronze Member

    Beiträge:
    121
    Likes:
    67
    Ah, okay das hatte ich irgendwie verdrängt. Ich hatte bei EK allerdings auch noch nie mit den von mir genannten Maßen Probleme, bzw. habe es erlebt, dass da am Gate noch Gepäck zwangseingecheckt wurde.
     
  14. Autrichman

    Autrichman Co-Pilot

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    Zur Verteidigung der von mir genutzten Airlines (TK, OS, LH, WY, TG, CY) muss ich allerdings schon festhalten, dass ich wegen 3 oder 4 cm Übergröße noch nie eine Diskussion hatte. Wenn es Diskussionen gabe, dann immer wenn das Handgepäck wesentlich zu groß oder in Summe wesentlich zu viel war...

    Bei TG in Manila habe ich im Mai genau das Gegenteil erlebt. Die meinten, nachdem ich neben 8 Stück nach SZG durchgecheckt hatte (2 Tickets), auch noch ein Gepäckstück nur nach BKK einchecken wollte, ich solle es doch noch als 4. Stück Handgepäck nach BKK mitnehmen.
     
  15. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Ich selbst habe auch noch nie Pech gehabt, betroffene Paxe (gerade jüngst) aber schon erlebt. Da geht es dann nicht um 3 Zentimeter, sondern nur um die Tatsache, ob das Handgepäck in die Schablone passt oder nicht.
     
    no_way_codeshares gefällt das.
  16. kringer

    kringer Lotse

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Also da brauchst dir überhaupt keine Sorgen machen. Überhaupt bei emirates ist das eher locker. so wars zumindest bei mir auf all meinen flügen. Ich wünsch dir einen schönen aufenthalt in kuala lumpur, ist eine tolle stadt. und malaysien ist ein soooo schönes land. :)))
     
  17. fasttrack

    fasttrack Co-Pilot

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    ..von wegen locker in HAM habe selber gesehen im August wie die Damen und ein Herr auch das Handgepäck haben wiegen lassen.Emirates sind so langsam auf jeden Dollar angewiesen,nach 20kg Freigepäck bei Billigangeboten nun auch noch die "Sitzplatzreservierungsabgabe"von bis zu 40 U$.... Naja Malaysia ein soo tolles Land oberfläch schon(und im Urlaub/wollen ja nur dein Bestes) aber unter der Fassade hier brodelt es mächtig(Politik und auch wirtschaftlich,die Ethnien hier sind sich untereinander nicht wohlgesonnen).Einer der bald froh ist zu gehen.....
     
  18. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Bei meinem letzten EK Flug in F am 19. August musste ich in HAM- wieder einmal-mein Handgepäck auf die Waage stellen, die Größe wurde ebenfalls inspiziert.
     
    travel_with_Massi gefällt das.
  19. travel_with_Massi

    travel_with_Massi Bronze Member

    Beiträge:
    121
    Likes:
    67
    Ernsthaft in F? Wie cheap kann eine Airline denn sein...
     
  20. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Der CI Mitarbeiter tut immer so, als ginge es ihm darum, das EK F Label um mein Handgepäck zu schnüren (das könnte ich aber gut allein, wenn es wichtig wäre). Tatsächlich checkt er das Handgepäck.
     

Diese Seite empfehlen