Hoteltipp BALI

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von Alpenmilch, 10. Oktober 2012.

  1. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0
    In der letzten Novemberwoche werden wir auf Bali sein und suchen eine nette Unterkunft für zunächst vier Tage, nicht zu weit vom Flughafen entfernt.

    Dies wurde uns empfohlen:


    The Kayana Villa Bali


    Wir kennen das W, das Hyatt, das Grand Hyatt, die Starwood-Schuppen. Das Intercontinental gibt es für 70 EUR.

    Was wird hier empfohlen?
     
  2. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Hängt natürlich von deinen Vorlieben ab.
    Ich war im August (selbst im Grand Hyatt wohnend) für einen Abend zu Besuch dort. Kann man mit den großen Hotels überhaupt nicht vergleichen, es sind geschätzt ja nur gut 20 Villen, da laufen kaum Leute rum.
    Liegt aber nicht am Strand. Ich persönlich mag Seminyak und Umgebung allerdings nicht so gerne.
    Für einen längeren Badeaufenthalt würde ich es nicht nehmen, für einen stopover wohl.
     
  3. hebusch1

    hebusch1 Entdecker

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    ich persönlich würde jederzeit wieder das Interconti ( bitte Club Zimmer buchen) wählen. Sehr schöne Clubräume, eigener Pool etc.
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Und im Club fast "Vollpension" (obwohl sie da etwas abzuspecken scheinen). Der Club Zuschlag ist dafür allerdings auch in kaum einem anderen Hotel auf Bali so hoch.
     
  5. Paetterless

    Paetterless Pilot

    Beiträge:
    54
    Likes:
    1
    Hallo "Alpenmilch".
    Du schreibst, dass man das Hotel Intercontinental in Bali für 70 Eur bekommen kann.
    Wo bzw. über wen kann man das so günstig buchen?
    Die versch. Anbieter hier in Deutschland (Meiers Weltreisen, TUI usw.) haben dieses Hotel für über 160 EUR im Programm.
    Danke im voraus für die Info.
     
  6. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0
    Ist eine Firmenrate. Darf ich nicht mehr öffentlich posten. In anderen Foren vielleicht mal fragen?
     
  7. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Fuer einen sehr exclusiven Aufenthalt: Alila Villas !
     
  8. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0
    Nach Anlaufschwierigkeiten sind wir mit dem W nun doch recht zufrieden. Wir sind im obersten, fuenften Stockwerk in der groessten Suite untergekommen;
    stolz und voller Freude bemerkt das Personal jedes Mal, wenn wir unsere Zimmernummer nennen: " O my god, that's where Paris Hilton* stayed!"

    Das Zimmer war aber ordentlich aufgeraeumt und gesaeubert, so waren wir durch den Voraufenthalt dieser Dame nicht beeintaechtigt.



    *Bekanntlich gab es in der indonesischen Geschichte zwei wichtige und herausragende Ereignisse in den letzten einhundert Jahren:
    Die Unabhaenigkeit von den Niederlanden nach einem blutigen Kolonialkrieg und der Besuch von Paris Hilton im November 2011 im Hotel W auf Bali.
    Beide Ereignisse werden mit ausgelassenen Festen gefeiert.
     
  9. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Erst in der Suite von Paris Hilton wohnen und dann nach Pattaya weiterreisen, langsam zweifle ich an deiner Seriösität.....
    :lol:
     
  10. fly2006

    fly2006 Silver Member

    Beiträge:
    391
    Likes:
    0
    War "Alpenmilch" jemals seriös? :shock:
     
  11. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0

    Wenn ich mir deine dümmlichen Beiträge drüben so anschaue, dann empfinde ich Alpenmilch schon als sehr seriös. :lol:

    Swarowski!
     
  12. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0

    Nachdem wir die Paris Hilton - Suite im W vollgepupst haben, sind wir für zwei Tage in das The Kayana gezogen. Obwohl das The Kayana teurer ist, hat uns das W besser gefallen. Wobei auch im The Kayana es nichts zu meckern gibt. Aber mehr was für Honeymoon. Wenn wir dann nach Pattaya reisen, haben wir ja wieder Bunga Bunga! :lol:
     
  13. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0
    Die Tage auf Bali neigen sich dem Ende zu.

    Leider haben uns die hiesigen Experten nicht darauf hingewiesen, dass das The Kayana sich in der Nähe vom W befindet. Hätten wir das gewußt, hätten wir bestimmt eine andere Gegend, wegen der Abwechslung, gewählt. Nun gut, so konnten wir dafür mit dem Golfkarren des W anreisen und haben das teure Taxigeld gespart. Das The Kayana ist sicherlich empfehlenswert, besonders wenn man frisch verlobt ist und sich noch sehr viel zu "erzählen" hat. Die kleinen Villen mit Garten sind alle mit einer hohen Mauer umgeben, so bekommt man von dem Treibe der Nachbarn nichts mit. Diese Abschottung scheint in Asien sehr wichtig zu sein, asiatische Airlines haben ja auch dieses "Suiten-Denken" in ihrer FIRST. Mein Ding ist es nicht, ich sehe eigentlich ganz gerne, wer sonst noch so im Hotel ist und vielleicht ergibt sich ja auch ein netter Urlaubst ... lirt. Laut Hinweis der Rezeption soll mit uns zur gleichen Zeit auch ein bekannter Schauspieler dort seine Zeit verbracht haben. Den Namen kannte ich nicht und ich vergesse auch die Namen der Damen und Herren aus dem Schaustellergewerbe sofort. Ich schlafe ja auch im Kino regelmäßig ein. Die letzten Schauspieler, an die ich mich erinnern kann sind Marlene Dietrich in ihrem Film "Der blaue Engel" (gibt es bestimmt bald schon auf DVD) und die Dicke aus "Miss Marple", der Name ist mir entfallen der hieß sie richtigen Leben auch Miss Marple?

    http://www.thekayana.com/


    Leider brachten die Experten hier im Forum keine brauchbaren Ausgehzipps zustande,so war ich mal wieder auf meine eigene Spürnase angewiesen. Hier einige Hinweise:

    Im Restaurant "Fire" im W gibt es ein Kobe-Steak mit 800 gr. Preis ist hoch, es schmeckt aber.
    Am Wochenende gibt es im Restaurant "Ice" im W einen exquisiten Brunch, der besonders bei Expats, Insidern und den Schönen und Reichen der Insel beliebt ist. Als Nicht-Hotelgast sollte man reservieren, für Hotelgäste werden Plätze möglich gemacht. Zwar auch teuer, aber besonders die Variante mit "free flow of champagne", also eine Art "sauf bist Du umfällst" kann sich bei den Preisen auf Bali lohnen.

    Ach ja, die Preise. Ich halte Bali für komplett überteuert. Gestern waren wir für den Sonnenuntergang in einer Strandbar mit Namen Kudeta.

    http://www.kudeta.net/

    Wir wollten eigentlich nur ein Glas weiße Sangria trinken, ich dachte, oh, wie günstig, das Glas kostet laut Karte 500 Einheiten der lokalen Währung und bestellte zwei Gläser, wurde aber darauf hingewiesen, dass "ein Glas" doch erst mal genüge, was auch stimmte, denn es kam eine Jarra mit weißer Sangria an.

    War süffig, letztendlich Kellergeister, Sprudelwasser, ein paar Früchte und viel Eis, das ganze kostete dann 65 €, reichte aber auch bequem für zwei Personen und da so gut wie kein Alkohol drin war, waren wir auch noch nicht mal beschwipst.

    Danach ging es auf Empfehlung eines auf Bali lebenden Immobilienheinis in das Restaurant Metis.

    http://www.metisbali.com/


    Auch ganz nett, französische Küche, schöner Ort, gehobene Ausstattung. Der Koch soll laut Aussage unseres Bekannten ein Franzose sein, der auch schon für - ich habe es wieder vergessen - gekocht haben soll. Und bestimmt auch für die Königin. Ich erinnere jetzt freilich nicht, welche Königin er meinte. Wenn der Koch Franzose ist, dann kommt eigentlich nur Marie Antoinette in Betracht, oder?

    Das Essen exquisit aber die Portionen sehr übersichtlich. Die Desserts dann aber der Knaller! Chocolate Dome sage ich nur! Die Weinkarte umfangreich, aber wer bestellt eine Magnum Billecart Salmon Rosé für 1.500 €? Oder eine Petrus für 20.000 €? Vielleicht kann man ja handeln. Die Rechnung habe ich noch nicht ausgewertet, werde dann später einen Herzinfarkt bekommen.

    Dann gibt es noch ein Restaurant Gado und eine Strandbar Potatoehead. Aber das sind Schuppen, die Euch sowieso nicht interessieren bzw. da kommen nerdige Voristen nicht rein.

    Lustig fand ich beim Potatoehead, dort sind 8 oder 10 Mann Sicherheitspersonal mit der Kontrolle der Fahrzeuge, der Gäste und ihrer Handtaschen beschäftigt. Daneben stehen 4 "Baliboys" auch in Phantasieuniformen aber mit geladener MP, die wiederum das Sicherheitspersonal überwachen. Oder wen auch immer! Die Betreiber des Potatoeheads sollen angeblich Indonesier sein und einer stellte sich uns vor. Angeblich. Mehr kann ich auch nicht sagen. Ob das Lokal jetzt besonders sicher oder besonders unsicher ist, kann ich nicht sagen.


    http://www.ptthead.com/


    Dann gibt es noch einen Nachtclub Mint, aber das wäre jetzt zu viel ...
     
  14. A340

    A340 Guest

    Schauspieler / Schausteller - es waren die Gebr. Grimm die ihre Märchenstunde abhielten.
     
  15. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Und so, wie sich der OP selbst darstellt, muss er auch schon zu deren Lebzeiten geboren worden sein.
     

Diese Seite empfehlen